Deutsche Bank


WKN: 514000 ISIN: DE0005140008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Bank News

Weitere Meldungen
18.09.14 'FAZ': Schäuble will Trennbankengesetz entsch.
18.09.14 Deutsche Bank: Diese Nuss muss geknackt we.
18.09.14 Deutsche Bank: Diese Nuss muss geknackt we.
17.09.14 Deutsche Bank-Aktie: Chance für mutige Inves.
17.09.14 Deutsche Bank: Belastet neue Klage die Aktie.
17.09.14 Deutsche Bank: Belastet neue Klage die Aktie.
17.09.14 Deutsche Bank und Commerzbank unter Egmon.
16.09.14 Deutsche Bank: Stabilisierung schreitet voran
16.09.14 Deutsche Bank: finanzielle Risiken!
16.09.14 Deutsche Bank: Stabilisierung schreitet voran
16.09.14 Deutsche Bank-Aktie: Stabilisierung schreitet v.
16.09.14 Deutsche Bank: Großes Gewinnpotential!
16.09.14 K+S, RWE, Deutsche Bank – Nachzügler.
15.09.14 Deutsche Bank – Überraschung für die .
15.09.14 Deutsche Bank-Aktie: Steigerungspotenzial des .
15.09.14 Deutsche Bank: Viele Sorgenfalten - Aktie ver.
15.09.14 Deutsche Bank-Aktie: Stop-Buy-Limit bei 27,62.
15.09.14 Deutsche Bank: unerwartet bittere Pille
14.09.14 Deutsche Bank – unerwartet bittere Pille
14.09.14 Apple, Deutsche Bank, Nordex und Commerzba.


nächste Seite >>
 
Meldung

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will das Trennbankengesetz entschärfen und Banken damit mehr Freiraum für Spekulationsgeschäfte im eigenen Haus geben. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ/Freitag) unter Berufung auf einen internen Vermerk des Finanzministeriums. Deutsche Banken sollen demnach das besicherte Kreditgeschäft mit riskanten Hedgefonds nicht mehr abtrennen müssen. Das komme der Deutschen Bank entgegen, die als einziges Institut hierzulande in dem Geschäft mit den als riskant geltenden Hedgefonds eine international führende Rolle einnimmt, schreibt das Blatt.

Grund für die Lockerung seien Regelungen im Ausland, insbesondere in Frankreich, die eine Trennung in diesem Bereich ebenfalls nicht vorsehen. Zudem sei absehbar, dass die europäische Verordnung ebenfalls weniger streng ausfallen werde als die bislang im deutschen Trennbankengesetz vorgesehene Regelung. "Das führt zu Problemen, weil deutsche Banken bereits jetzt damit beginnen müssen, das Unternehmen nach den Maßgaben des deutschen Trennbankengesetzes umzustrukturieren", zitiert die "FAZ" aus dem Papier. Das deutsche Gesetz müssen Kreditinstitute weitgehend bis Juli 2015 umsetzen./fri/DP/stw



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Bank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Bank - sachlich, ... (18.09.14)
Deutsche Bank (moderiert 2.0) (18.09.14)
Löschung (08.08.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

'FAZ': Schäuble will Trennbankeng. (18.09.14)
Deutsche Bank: Diese Nuss muss . (18.09.14)
Deutsche Bank: Diese Nuss muss . (18.09.14)
Deutsche Bank-Aktie: Chance für . (17.09.14)
Deutsche Bank: Belastet neue Klag. (17.09.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Bank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?