Deutsche Bank


WKN: 514000 ISIN: DE0005140008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Bank News

Weitere Meldungen
18.03.19 Deutsche Bank: "Deutsche Commerzbank" - kei.
18.03.19 Commerzbank und Deutsche Bank im selben B.
17.03.19 Deutsche Bank und Commerzbank: Die Katze i.
17.03.19 Deutsche Bank: Jetzt geht’s los!
16.03.19 Deutsche Bank Elementssm Dogs of the Dow .
16.03.19 Deutsche Bank Elements Morningstar Wide Mo.
16.03.19 Deutsche Bank Contingent Capital V: Müssen .
15.03.19 Commerzbank: Aktie tritt seit Tagen auf der S.
15.03.19 Zwei Banken im selben Bett?
14.03.19 Deutsche Bank: Heftiger Widerstand gegen Fu.
14.03.19 Deutsche Bank: Marshall Wace kürzt Netto-Lee.
14.03.19 Gewerkschaften laufen Sturm gegen "Deutsche.
13.03.19 Deutsche Bank und Commerzbank: Doch besser.
13.03.19 Diese 4 Gründe sprechen eher gegen eine Fus.
12.03.19 Deutsche Bank: Auf Kurs!
12.03.19 Deutsche Bank: Auf Kurs!
12.03.19 Deutsche Bank: Chartcheck zur Fusion mit Com.
11.03.19 Deutsche Bank: Chartcheck zur Fusion mit Com.
11.03.19 Deutsche Bank: Deutlicher Rückzug von Shorts.
11.03.19 Projekt "Deutsche Commerzbank" nimmt Fahrt .


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-AktienAnalysevon Analyst Markus Rießelmann von Independent Research:

Markus Rießelmann, Aktienanalyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Verkauf der Aktie des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB).


Die Deutsche Bank und die Commerzbank würden Gespräche über eine Fusion aufnehmen. Damit sei seit gestern (17.03.) offiziell, worüber bereits seit mehreren Monaten in den Medien spekuliert worden sei. Dadurch beuge sich die Deutsche Bank in erster Linie dem Druck aus dem Finanzministerium. Des Weiteren könne die von CEO Sewing wohl als "Ultima Ratio" zu bezeichnende Option auch als frühzeitiges Eingeständnis in das Verfehlen der eigenen Zielsetzungen interpretiert werden.

Unabhängig davon welcher Interpretation man folge, könne man einer möglichen "Deutsche Commerzbank" (kombinierte Werte - Bilanzsumme: rund 1,84 Bio. Euro, Nettogewinn: 1,13 Mrd. Euro (Geschäftsjahr 2018), Marktkapitalisierung (Schlusskurs 15.03.): 25,10 Mrd. Euro; zum Vergleich BNP Paribas: 2,04 Bio. Euro, 7,53 Mrd. Euro (Geschäftsjahr 2018), Marktkapitalisierung (Schlusskurs 15.03.): 55,31 Mrd. Euro) nichts Positives abgewinnen. Das fusionierte Institut wäre aus Sicht des Analysten weder im Privat- und Firmenkundengeschäft auf dem fragmentierten Heimatmarkt deutlich schlagkräftiger, noch könnte das notorisch schwächelnde Handelsgeschäft der Deutschen Bank gestärkt werden.

Zudem wäre die fusionierte Bank wohl auf Jahre hinaus mit sich selbst beschäftigt (u.a. Integration der IT) und nicht besonders leistungsfähig. Aus heutiger Sicht sei daher kein strategischer Befreiungsschlag erkennbar - Kosten senken und Filialen schließen dürften die Fantasien am Kapitalmarkt nicht beflügeln.

Bei einem unveränderten Kursziel von 7,00 Euro bestätigt Markus Rießelmann, Aktienanalyst von Independent Research, sein "verkaufen"-Votum für die Deutsche Bank-Aktie. (Analyse vom 18.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
8,096 EUR +3,58% (18.03.2019, 10:59)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
8,114 EUR +3,63% (18.03.2019, 11:13)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
8,88 USD -0,34% (15.03.2019)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (18.03.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Bank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Bank - sachlich, ... (22.03.19)
Deutsche Bank (moderiert 2.0) (20.03.19)
Einschätzung Depot (25.02.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Bank Contingent Capital . (21.03.19)
Deutsche Bank und Commerzbank . (21.03.19)
Morningstar gibt deutscher Großba. (21.03.19)
Deutsche Bank: Frankfurter Finanz. (20.03.19)
Wirtschaftsweise senken Daumen . (20.03.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Bank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?