Deutsche Bank


WKN: 514000 ISIN: DE0005140008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Bank News

Weitere Meldungen
20.09.19 Deutsche Bank: Aus fundamentaler Sicht kein .
20.09.19 Deutsche Bank Aktie: Blick auf Gewichtung im.
19.09.19 Deutsche Bank: AQR Capital Management hebt.
19.09.19 Deutsche Bank: Wertpapiere in die interne Bad.
19.09.19 Deutsche Bank steigt bei Tagesgeld-Fintech ein.
18.09.19 Deutsche Bank: Viele Sorgen - und jetzt noch.
18.09.19 Deutsche Bank: Leerverkäufer-Attacke von Cax.
18.09.19 Warum die Deutsche-Bank-Aktie kurzfristig ste.
18.09.19 Rechtsstreit beigelegt und Rückenwind durch d.
17.09.19 Deutsche Bank: Christian Sewing lehnt Kapitale.
17.09.19 Deutsche Bank: Flucht aus dem Tal der Träne.
16.09.19 Deutsche Bank: Interessante Aussichten?
16.09.19 Deutsche Bank: Rückschlag im Aufwärtstrend .
16.09.19 Deutsche Bank Contingent Capital II: Was soll .
16.09.19 Deutsche Bank „Sell“!!
16.09.19 Deutsche Bank Contingent Capital II: Daran sch.
15.09.19 Renditebremse mit drei Buchstaben: Genau! ET.
14.09.19 Deutsche Bank Contingent Capital V: Wieso is.
13.09.19 Deutsche Bank: Nur Trader sollten aktiv werde.
12.09.19 Deutsche Bank: Kerngeschäft kaum mehr mögl.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Alicia Höfler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.


Thomas Mayer, einst Chef-Volkswirt der Deutschen Bank, lasse kein gutes Haar an seinem ehemaligen Arbeitgeber. "Ich glaube, die Deutsche Bank hat sieben Jahre verschlafen", so Mayer im Interview mit "Gabor Steingart". "Als der Vorstandsvorsitzende Josef Ackermann 2012 abtrat, wäre die Möglichkeit gewesen, das Ruder herumzureißen und das Geschäftsmodell neu aufzustellen." Doch laut dem Experten gebe es Hoffnung.

Vor allem die Nachfolger Anshu Jain und Jürgen Fitschen hätten das Kapitalmarktgeschäft weiter ausgebaut und seien damit in die "falsche Richtung gegangen." Sie hätten mit den großen amerikanischen Investmentbanken wie Goldman Sachs oder J.P. Morgan zu konkurrieren versucht - und seien gescheitert. Dabei hätten sie sich zu sehr auf das Anleihengeschäft konzentriert, in dem aufgrund der geringen Geld-Brief-Spanne kaum noch Geld zu verdienen sei.

Das bestätige auch der Blick auf die Aktienkurse. Während die Aktienkurse der amerikanischen Banken - hier exemplarisch von J.P. Morgan - explodiert seien, habe es in Deutschland nur Verluste gegeben. Die Commerzbank-Aktie habe in den letzten zehn Jahren knapp 90 Prozent verloren, die Deutsche Bank 80 Prozent.

Für die Deutsche Bank gebe es laut Mayer noch einen Funken Hoffnung: "Ich möchte noch nicht aufgeben, aber die Uhr steht sozusagen auf fünf vor zwölf." Dazu müsse die Bank erfolgreich Kosten senken und mit einer neuen Strategie für Aufschwung sorgen. Besonders mit Aktienemissionen, Investmentbanking und Mergers & Akquisitions könne man heutzutage Gewinne machen. Hierbei liege der Vorteil der Deutschen Bank in der jahrelangen Kundenerfahrung.

Solange sich bei der Deutschen Bank nichts Grundlegendes ändert, ist die Deutsche Bank-Aktie aus fundamentaler Sicht kein Kauf, so Alicia Höfler von "Der Aktionär". Aus charttechnischer Sicht habe sich das Bild indes aufgehellt, sodass sich eine Trading-Chance ergebe. (Analyse vom 20.09.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
7,349 EUR -0,19% (20.09.2019, 15:30)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
7,342 EUR +0,22% (20.09.2019, 15:40)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
8,10 USD +0,37% (20.09.2019, 15:30)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (20.09.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Bank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Bank - sachlich, ... (20.09.19)
Petition Commerzbank und ... (13.09.19)
Eine deutsche Bank wickelt sich ... (12.09.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Bank: Aus fundamentaler. (20.09.19)
Deutsche Bank Aktie: Blick auf G. (20.09.19)
Deutsche Bank: AQR Capital Mana. (19.09.19)
Deutsche Bank: Wertpapiere in die. (19.09.19)
Deutsche Bank steigt bei Tagesge. (19.09.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Bank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?