Deutsche Telekom


WKN: 555750 ISIN: DE0005557508
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Telekom News

Weitere Meldungen
20.02.19 Dt. Telekom-Discounter mit 8% Seitwärtschanc.
20.02.19 Deutsche Telekom-Calls nach Kaufsignal mit 8.
18.02.19 Deutsche Telekom Long: 80-Prozent-Chance - .
31.01.19 99-Prozent-Chance mit Deutsche Telekom - Op.
15.01.19 Mini Future Long auf Deutsche Telekom: Chan.
10.12.18 Discount 14 2020/06 auf Deutsche Telekom: T.
29.11.18 Mini Future Long: 100-Prozent-Chance mit Deu.
15.11.18 Bonus Cap-Zertifikat auf Deutsche Telekom: U.
05.11.18 Open End Turbo Long auf Deutsche Telekom: .
17.10.18 Mini Future Long auf Deutsche Telekom: Chan.
10.10.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Deutsche T.
13.09.18 Performance Deep Express-Zertifikate auf Daim.
30.08.18 Deutsche Telekom-Calls mit 83%-Chance bei K.
30.08.18 108-Prozent-Chance mit Deutsche Telekom - O.
21.08.18 Seitwärts Stable Optionsschein auf Deutsche T.
07.08.18 RWE, Deutsche Telekom und adidas mit bis z.
30.07.18 Turbo Long auf Deutsche Telekom: T-Aktie be.
03.07.18 Discount Call-Optionsschein auf Deutsche Telek.
18.05.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Deutsc.
10.05.18 Bonus Cap-Zertifikat auf Deutsche Telekom: B.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Das DZ BANK-Derivate-Team stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Deutsche Telekom-Aktie (ISIN DE0005557508 / WKN 555750 ) ein Discount 14 2020/06 (ISIN DE000DDQ2Y65 / WKN DDQ2Y6 ) mit dem Basiswert Deutsche Telekom vor.


Der Telekommunikationskonzern Deutsche Telekom AG habe Anfang November Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Vor allem dank einer guten Entwicklung der Tochter T-Mobile US, die erneut das stärkste Wachstum im US-Mobilfunkmarkt verzeichnet habe, habe die Deutsche Telekom den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,7% auf 19,1 Mrd. Euro gesteigert. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) habe sich im gleichen Zeitraum um 8,5% auf 6,2 Mrd. Euro erhöht. Konzernchef Tim Höttges zufolge gehe es in allen Bereichen des Konzerns bergauf. Nicht nur in den USA, auch in Europa gewinne das Wachstum an Dynamik.

Vor diesem Hintergrund sei die Prognose für das bereinigte EBITDA im Gesamtjahr von zuvor 23,4 auf nunmehr 23,6 Mrd. Euro angehoben worden. Beim Barmittelzufluss aus dem laufenden Geschäft (Free Cashflow), der bei der Deutschen Telekom für die Höhe der Dividendenzahlungen entscheidend sei, rechne der Vorstand nun mit rund 6,3 Mrd. Euro und somit 100 Mio. Euro mehr als zuvor.

Die Deutsche Telekom habe im dritten Quartal die Erwartungen leicht übertroffen. Positiv bewerten wir die Stellung als Marktführer im deutschen Mobilfunkgeschäft und das starke Wachstum von T-Mobile US, so das DZ BANK-Derivate-Team. Ein wesentliches Argument für die Deutsche Telekom-Aktie ist nach Einschätzung des DZ BANK-Derivate-Teams die attraktive Dividendenrendite. Sollten die US-Wettbewerbsbehörden im kommenden Jahr die Fusion von T-Mobile US mit Sprint genehmigen, sehen wir zusätzliches Kurspotenzial, so das DZ BANK-Derivate-Team. Mögliche Risiken sieht das DZ BANK-Derivate-Team in negativen Wechselkurseffekten und erhöhten Investitionen in den Netzausbau. Zudem würden nach Konzernangaben bei einem Zusammenschluss von T-Mobile US und Sprint in den ersten drei Jahren die Integrationskosten voraussichtlich die Synergien bei Kosten und Investitionen übersteigen.

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage in die Aktie stünden verschiedene Discount-Zertifikate mit der Aktie der Deutschen Telekom AG als Basiswert zur Verfügung. Ein Beispiel sei ein Discount-Zertifikat, das am 24.06.2020 fällig werde (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount (Abschlag) von rund 15% zum Kurs der Aktie der Deutschen Telekom AG notiere. Die Höhe der möglichen Rückzahlung werde durch den Cap bei 14,00 Euro begrenzt.

Für die Rückzahlung des Zertifikats gebe es zwei Möglichkeiten:

1. Liege der Schlusskurs des Basiswerts der Deutschen Telekom AG an der maßgeblichen Börse Xetra Frankfurt am 17.06.2020 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhalte der Anleger den Höchstbetrag von 14,00 Euro.

2. Liege der Referenzpreis unter dem Cap, erhalte der Anleger eine durch das Bezugsverhältnis (1,00) bestimmte Anzahl von Aktien des Basiswerts. Der Anleger erleide einen Verlust, wenn der Wert der gelieferten Aktien des Basiswerts am Rückzahlungstermin unter dem Erwerbspreis des Produkts liege.

Der Anleger erhalte während der Laufzeit keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert. Das vorliegend beschriebene Discount-Zertifikat richte sich somit an Anleger, die davon ausgehen würden, dass der Schlusskurs der Aktie der Deutschen Telekom AG am 17.06.2020 auf oder über 14,00 Euro liegen werde.

Darüber hinaus befänden sich weitere Zertifikate mit der Aktie der Deutschen Telekom AG als Basiswert in der Zeichnung. Ein Beispiel sei das Memory Express StepDown ST mit Airbag Zertifikat (ISIN DE000DGE4A45 / WKN DGE4A4 ), das ebenfalls eine alternative Anlagemöglichkeit zur Direktanlage darstelle. Die Zeichnungsfrist für dieses Produkt laufe noch bis zum 07.01.2019. (Stand vom 07.12.2018) (10.12.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Telekom

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Telekom (Moderiert) (21.02.19)
Telekom Dividende (11.02.19)
Deutsche Telekom Tages-Trading (22.02.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Telekom profitiert von US Tochter (09:08)
Deutsche Telekom: Q4-Zahlen gem. (21.02.19)
Deutsche Telekom mit Licht und S. (21.02.19)
Deutsche Telekom: Wichtiger Wide. (21.02.19)
Deutsche Telekom: Starke Q4-Zahl. (21.02.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Telekom

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?