Deutsche Telekom


WKN: 555750 ISIN: DE0005557508
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Telekom News

Weitere Meldungen
20.02.19 Dt. Telekom-Discounter mit 8% Seitwärtschanc.
20.02.19 Deutsche Telekom-Calls nach Kaufsignal mit 8.
18.02.19 Deutsche Telekom Long: 80-Prozent-Chance - .
31.01.19 99-Prozent-Chance mit Deutsche Telekom - Op.
15.01.19 Mini Future Long auf Deutsche Telekom: Chan.
10.12.18 Discount 14 2020/06 auf Deutsche Telekom: T.
29.11.18 Mini Future Long: 100-Prozent-Chance mit Deu.
15.11.18 Bonus Cap-Zertifikat auf Deutsche Telekom: U.
05.11.18 Open End Turbo Long auf Deutsche Telekom: .
17.10.18 Mini Future Long auf Deutsche Telekom: Chan.
10.10.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Deutsche T.
13.09.18 Performance Deep Express-Zertifikate auf Daim.
30.08.18 Deutsche Telekom-Calls mit 83%-Chance bei K.
30.08.18 108-Prozent-Chance mit Deutsche Telekom - O.
21.08.18 Seitwärts Stable Optionsschein auf Deutsche T.
07.08.18 RWE, Deutsche Telekom und adidas mit bis z.
30.07.18 Turbo Long auf Deutsche Telekom: T-Aktie be.
03.07.18 Discount Call-Optionsschein auf Deutsche Telek.
18.05.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Deutsc.
10.05.18 Bonus Cap-Zertifikat auf Deutsche Telekom: B.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISINDE000CY8V7Z9/ WKN CY8V7Z ) der Citigroup auf die Deutsche Telekom-Aktie (ISIN DE0005557508 / WKN 555750 ) vor.


Die Deutsche Telekom treibe den Netzausbau in Deutschland im Festnetz und Mobilfunk sowie in der Stadt und auf dem Land voran. Im vierten Quartal des letzten Jahres seien über 400 neue Mobilfunk-Standorte in Betrieb gegangen. Rund 9.500 neue Dienste (GSM, UMTS und LTE) seien dabei ins Netz gebracht worden. Über 160.000 zusätzliche Kunden könnten somit auf das LTE-Netz der Deutschen Telekom zugreifen, wobei die Bevölkerungsabdeckung laut Telekom bereits 97,6 Prozent. Der Ausbau gelte als wichtiger Baustein für das neue 5G-Netz.

Technisch lasse sich seit April letzten Jahres ein aktuell zwischen 13,90 und 15,70 Euro verlaufender Aufwärtstrend beschreiben, den die Aktie zuletzt in seiner vollen Breite ausgenutzt habe. Nachdem die Notierungen von September bis Anfang Dezember schnell bis zum Hoch bei 15,60 Euro gestiegen seien und somit den höchsten Stand seit Dezember 2017 erreicht hätten, habe die Gegenbewegung eingesetzt. Infolgedessen befinde sich die Aktie aber im unteren Bereich des Trendkanals, der einen Stimmungswechsel bringen könnte.

Zu beachten wäre, dass die Aktie nicht das letzte Zwischentief um 13,90 Euro unterschreite, wobei dann in Kürze der Aufwärtstrend nach unten gebrochen wäre. Hier befinde sich eine wichtige Unterstützung. Mit einem geschätzten Kurs-Gewinn-Verhältnis für dieses Jahr (KGV19e) von 13,4 sei die Aktie weder ein Schnäppchen noch als zu teuer zu bewerten. Weiterhin interessant erscheine darüber hinaus die Dividendenrendite von 5,1 Prozent. In dieser Kategorie befinde sich die T-Aktie unter den lukrativeren Werten im DAX.

Noch müsse die Aktie der Deutschen Telekom sowohl Anleger als auch Analysten überzeugen. Nicht alle seien bereits so positiv gestimmt wie Bernstein Research, dass in der vergangenen Woche ein Kursziel von 16,45 Euro erklärt habe. Dass das vorherige Ziel etwas darüber gelegen habe, habe der zuständige Analyst mit einem möglicherweise höheren Preis bei der bevorstehenden Auktion der 5G-Lizenzen argumentiert. Noch etwas höher sähen die Analysten von Credit Suisse mit 17 Euro die Aktie und sähen in ihr zudem einen Outperformer.

Mit einem Mini Future Long könnten risikobereite Anleger, die von einer steigenden Deutsche-Telekom-Aktie ausgehen würden, überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage 16,2. Der Einstieg in die spekulative Idee biete sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte im Basiswert bei 13,80 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 2,29 Euro. Ein Ziel nach oben könnte sich auf weitere Sicht um 17 Euro befinden. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee betrage 5,8 zu 1. (31.01.2019/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Telekom

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Telekom (Moderiert) (21.02.19)
Telekom Dividende (11.02.19)
Deutsche Telekom Tages-Trading (22.02.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Telekom profitiert von US Tochter (09:08)
Deutsche Telekom: Q4-Zahlen gem. (21.02.19)
Deutsche Telekom mit Licht und S. (21.02.19)
Deutsche Telekom: Wichtiger Wide. (21.02.19)
Deutsche Telekom: Starke Q4-Zahl. (21.02.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Telekom

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?