Deutsche Telekom


WKN: 555750 ISIN: DE0005557508
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Telekom News

Weitere Meldungen
09:40 Deutsche Telekom: Erleichterung - Aktienanalys.
09:31 Deutsche Telekom: Hält die Unterstützung?
07:42 Deutsche Telekom: Das macht sprachlos!
17.11.19 Drei Dinge, die du über Dividenden unbedingt w.
15.11.19 Deutsche Telekom: Der Schuldenanstieg hat me.
14.11.19 Deutsche Telekom: Monetarisierung der Funktür.
13.11.19 Deutsche Telekom: Kurzfristig eingeklemmt!
13.11.19 Spannend! Deutsche Telekom, Telefonica Deuts.
12.11.19 Deutsche Telekom: Netzanbieter in Deutschland.
12.11.19 Trotz Dividendenkürzung hochinteressant: Deuts.
12.11.19 Deutsche-Telekom-Aktie: Top oder Flop?
11.11.19 Deutsche Telekom: Turbulente Woche - Aktien.
09.11.19 Dividendenperlen Deutsche Telekom und Fielman.
08.11.19 Deutsche Telekom: Fusion von T-Mobile US mi.
08.11.19 Deutsche Telekom trotz guter DAX-Entwicklun.
08.11.19 Neues Bonus-Zertifikat auf Deutsche Telekom .
08.11.19 Deutsche Telekom-Aktie mit 8%-Chance und 2.
08.11.19 Telekom kürzt Dividende
07.11.19 Deutsche Telekom: Was haben die Anleger de.
07.11.19 Deutsche Telekom: Dividendenkürzung ergibt vo.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Telekom-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Mobilfunkriesen Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, Nasdaq OTC-Symbol: DTEGF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.


Beim Bonner Konzern würden sich nach wie vor viele Blicke in den USA richten. Die wachstumsstarke Tochter T-Mobile US stehe dort kurz vor dem Abschluss der Fusion mit dem Wettbewerber Sprint. Zuletzt habe es aber auch Befürchtungen gegeben, dass der schillernde Konzernchef John Legere zum Startup WeWork wechsele. Das scheine nun vom Tisch. Er wechsele nicht zu WeWork, habe CNBC unter Berufung auf Insider berichtet. Der T-Mobile-US-Chef habe demnach keine Pläne, das Unternehmen zu verlassen.

Im Dezember werde nun die Klage mehrerer US-Bundesstaaten verhandelt, die sich gegen den Deal zur Wehr setzen würden. Sie würden befürchten, dass dadurch Nachteile für Kunden, Arbeitnehmer und Innovationskraft entstünden. Zuletzt habe es jedoch auch Berichte gegeben, dass T-Mobile die Bedingungen des Deals noch einmal nachverhandeln wolle.

Ein Abgang des Top-Managers Legere wäre an der Börse sicher nicht gut angekommen. Von daher seien die neuen Berichte positiv zu werten. Gelinge die Fusion, dürfte die US-Tochter ihren Status als Wachstumsmotor im Bonner Konzern noch einmal zementieren. Die T-Aktie bleibe eine Halteposition für Konservative, so Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" die Aktie des Mobilfunkriesen. (Analyse vom 18.11.2019)

Hinweis:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Telekom-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
15,222 EUR +0,18% (18.11.2019, 09:25)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
15,19 EUR +0,22% (18.11.2019, 09:40)

ISIN Deutsche Telekom-Aktie:
DE0005557508

WKN Deutsche Telekom-Aktie:
555750

Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie Deutschland:
DTE

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie:
DTEGF

Kurzprofil Deutsche Telekom AG:

Die Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, Nasdaq OTC-Symbol: DTEGF) gehört mit rund 178 Millionen Mobilfunk-Kunden, 28 Millionen Festnetz- und 20 Millionen Breitband-Anschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikations-Unternehmen weltweit.

Die Deutsche Telekom bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden.

Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2018 hat die Deutsche Telekom mit weltweit rund 216.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 75,7 Milliarden Euro erwirtschaftet - rund 66 Prozent davon außerhalb Deutschlands. (18.11.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Telekom

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Telekom (Moderiert) (18.11.19)
Deutsche Telekom: Dividende und ... (08.11.19)
steinzeit roller von bmw und vw (07.05.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Telekom: Erleichterung - . (09:40)
Deutsche Telekom: Hält die Unters. (09:31)
Deutsche Telekom: Das macht spr. (07:42)
Drei Dinge, die du über Dividenden. (17.11.19)
Deutsche Telekom: Der Schuldenan. (15.11.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Telekom

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?