Deutsche Telekom


WKN: 555750 ISIN: DE0005557508
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Telekom News

Weitere Meldungen
25.05.20 T-Aktie, BMW und Merck mit 40% Sicherheits.
22.05.20 Deutsche Telekom mit 30% Sicherheitspuffer u.
21.05.20 27% Seitwärtschance mit Deutsche Telekom-D.
29.04.20 Call Turbo-Optionsschein Open End auf Deutsc.
26.03.20 Memory Express Airbag-Zertifikat auf Deutsch.
25.03.20 Deutsche Telekom - gute Chancen dank gering.
23.03.20 Open End Turbo Long auf Deutsche Telekom: .
12.03.20 Dt. Telekom-Discount-Calls mit 22%-Chance in .
21.02.20 Investmentidee: Deutsche Telekom meldet Reko.
21.02.20 Deutsche Telekom-Bonus-Zertifikat mit 7%-Cha.
13.02.20 Deutsche Telekom-Calls nach Kurssprung mit w.
27.11.19 Open End Turbo Call-Optionsschein auf Deutsc.
08.11.19 Deutsche Telekom-Aktie mit 8%-Chance und 2.
23.09.19 Deutsche Telekom-Calls mit 136%-Chance bei .
17.09.19 Stay High-Optionsschein auf Deutsche Telekom.
15.08.19 Deutsche Telekom Long: 86-Prozent-Chance! O.
01.08.19 Discount-Optionsschein auf Deutsche Telekom: .
31.07.19 Investmentidee: Vontobel-Optionsscheine auf De.
31.07.19 Deutsche Telekom-Calls mit 114%-Chance bei .
17.07.19 Mini Future Long auf Deutsche Telekom: Chan.


nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Express-Zertifikate der UBS auf die Aktien von BMW (ISIN DE0005190003 / WKN 519000 ), Merck (ISIN DE0006599905 / WKN 659990 ) und Deutsche Telekom (ISIN DE0005557508 / WKN 555750 ) vor.


Nach wie vor seien sich Experten uneinig darüber, wie weit sich die erstaunlich stark ausgefallene Erholung der DAX-Werte fortsetzen werde. Bislang habe der DAX bereits mehr als die Hälfte des im Corona-Crash erlittenen Kursverlustes wieder aufholen können. Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass die Aktienkurse mittel- bis längerfristig weiter nach oben streben würden, die aber einen zwischenzeitlichen Kursrückgang als realistisches Szenario ansehen würden, könnte eine Investition in Strukturierte Anlageprodukte, die auch bei deutlich nachgebenden Kursen positive Renditen in Aussicht stellen würden, interessant sein. Zu diesen Produkten würden auch die von der UBS in regelmäßigen Abständen emittierten Express-Zertifikate mit fixen Zinszahlungen zählen.

Derzeit biete die UBS Express-Zertifikate mit fixen Zinszahlungen an, mit denen Anleger in den nächsten 2,5 Jahren auch bei einem deutlichen Kursrückgang der DAX-Werte BMW, Merck und Deutsche Telekom überproportional hohe Renditen erzielen könnten. Die Zertifikate würden über Sicherheitspuffer von 40 Prozent verfügen. Während das Zertifikat (ISIN DE000UBS8444 / WKN UBS844 ) auf die Merck-Aktie eine Jahresbruttoertrag von 3,15 Prozent in Aussicht stelle, ermögliche das Zertifikat (ISIN DE000UBS8436 / WKN UBS843 ) auf die BMW-Aktie sogar eine Jahresbruttorendite von 7,85 Prozent. Am Beispiel des Zertifikates (ISIN DE000UBS8451 / WKN UBS845 ) auf die Deutsche Telekom-Aktie solle die Funktionsweise dieses Zertifikatetyps veranschaulicht werden.

Der Deutsche Telekom-Schlusskurs vom 26.05.2020 werde als Startwert für das Zertifikat fixiert. Bei 60 Prozent des Startwertes werde die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (27.05.2020 bis 28.11.2022) aktivierte Barriere liegen. Unabhängig vom Kursverlauf der Aktie würden Anleger an den im Halbjahresabstand angesetzten Zinsterminen (erstmals am 03.12.2020) einen fixen Zinskupon in Höhe von 4,00 Prozent pro Jahr (=20 Euro je Nennwert von 1.000 Euro) gutgeschrieben erhalten. Notiere die Aktie an einem der ebenfalls im Halbjahresintervall angesetzten Bewertungstage (erstmals am 26.11.2020) auf oder oberhalb des Startwertes, dann werde das Zertifikat mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent und der Zinszahlung in Höhe von 4,00 Prozent pro Jahr vorzeitig zurückbezahlt.

Laufe das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (28.11.2022), dann werde die Rückzahlung mit 100 Prozent erfolgen, wenn die Aktie während des gesamten Beobachtungszeitraumes niemals die Barriere berührt oder unterschritten habe, oder wenn sich der Aktienkurs nach der Barriereberührung am Bewertungstag wieder oberhalb des Startwertes befinde. Notiere die Aktie nach der Barriereberührung am Ende unterhalb des Startwertes, dann würden Anleger eine am 26.05.2020 errechnete Anzahl von T-Aktien geliefert erhalten. Der Gegenwert von Bruchstückanteilen werde Anlegern gutgeschrieben. Die Express-Zertifikate könnten noch bis 26.05.20 gezeichnet werden.

Mit den neuen Fixkupon-Express-Zertifikaten können Anleger in maximal 2,5 Jahren bei bis zu 40-prozentigen Kursrückgängen der Aktien Jahresbruttorenditen von 3,15 bis 7,85 Prozent erwirtschaften, so die Experten vom "ZertifikateReport". (25.05.2020/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BMW St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BMW 2.0 (27.05.20)
kann man diese Aktie kaufen ? (28.04.20)
DEUTSCHEN Neuwagen (privat) ... (05.04.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BMW: Grund zur Sorge? (27.05.20)
BMW: Downgrade (26.05.20)
3 einfache Tipps für mehr Anlage. (26.05.20)
T-Aktie, BMW und Merck mit 40%. (25.05.20)
BMW: Wirklich lohnenswert? (24.05.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BMW St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?