Deutsche Telekom


WKN: 555750 ISIN: DE0005557508
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Telekom News

Weitere Meldungen
08.12.17 Telekom: Massiver Angriff auf Huawei-Router .
06.12.17 Deutsche Telekom-Aktie: Geschäftswachstum i.
06.12.17 Deutsche Telekom-Aktie: Steigendes Investition.
05.12.17 Deutsche Telekom-Aktie gehört jetzt zu den F.
05.12.17 Deutsche Telekom-Aktie: Günstige Kaufgelegen.
04.12.17 Deutsche Telekom-Aktie: Starker Ausblick von .
29.11.17 Deutsche Telekom-Aktie bevorzugt - UBS rät .
28.11.17 Warum die deutsche Wirtschaft mehr RB Leip.
27.11.17 Deutsche Telekom-Aktie: Erholung in Osteuropa.
24.11.17 Diesel-Skandal? Börsianer handeln bei Volkswag.
23.11.17 Deutsche Telekom-Aktie: Massive Haltezone st.
23.11.17 Deutsche Telekom: Vorzeichen verdüstern sich!
20.11.17 Deutsche Telekom: Jetzt wird es spannend!
17.11.17 Deutsche Telekom-Aktie: Ergebnisprognose erne.
16.11.17 Deutsche Telekom-Express: Auf Seitwärtsinves.
15.11.17 Deutsche Telekom-Aktie: Solider Zwischenbilanz.
15.11.17 Deutsche Telekom: Ist die Luft jetzt raus?
15.11.17 Deutsche Telekom: Ist die Luft jetzt raus?
15.11.17 Zalando, Deutsche Post und Deutsche Telekom.
14.11.17 Exotic-Trader-Update: Deutsche Telekom


nächste Seite >>
 
Meldung

BONN (dpa-AFX) - Gut ein Jahr nachdem eine Cyberattacke über eine Million ihrer Router lahmlegte, hat die Deutsche Telekom einen ähnliche Angriff auf Netzwerktechnik des chinesischen Anbieters Huawei entdeckt. Im Visier sei ein Wartungsport der Huawei-Router, offensichtlich mit dem Ziel, ein Botnet aus heimlich gekaperten Computern zusammenzustellen, erklärte die Telekom am Freitag. In der Spitze seien Anfang dieser Woche bis zu 200 000 Datenpakete pro Stunde registriert worden - ein ungewöhnliches Ausmaß. Auf dieser Basis liegt die Schätzung bei 80 000 bis 100 000 infizierten Routern. Deutschland ist nach Erkenntnissen der Telekom nicht betroffen.

Erste Hinweise auf den Aufbau einer Attacke gab es bereits Ende November. Huawei war von der IT-Sicherheitsfirma Check Point auf eine Sicherheitslücke hingewiesen worden und gab eine entsprechende Warnung heraus. Die ursprüngliche Attacke ging nach Erkenntnissen der Telekom von einem Server in Russland aus. Bei der Attacke wurde in zwei Schritten Software-Code von einem Server in den Niederlanden und dann aus Russland geladen.

Im November vergangenen Jahres waren "Speedport"-Router der Telekom zeitweise durch einen Angriff lahmgelegt worden, der sie zum Teil eines Botnets machen sollte. Bei rund 1,25 Millionen Telekom-Kunden waren teilweise Internet, Telefon und Fernsehen gestört. Es war eine globale Attacke, die nicht speziell auf Telekom-Router gerichtet war./so/DP/nas



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Telekom

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Telekom (Moderiert) (11.12.17)
Deutsche Telekom ,Chancen muss ... (22.11.17)
Deutsche Telekom Tages-Trading (02.11.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Telekom: Massiver Angriff auf Hu. (08.12.17)
Deutsche Telekom-Aktie: Geschäft. (06.12.17)
Deutsche Telekom-Aktie: Steigende. (06.12.17)
Deutsche Telekom-Aktie gehört jet. (05.12.17)
Deutsche Telekom-Aktie: Günstige . (05.12.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Telekom

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?