Fresenius Medical Care


WKN: 578580 ISIN: DE0005785802
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Fresenius Medical Care News

Weitere Meldungen
12.09.19 Seitwärtsstrategien mit Fresenius Medical Care.
12.07.19 Call-Optionsschein auf FMC: US-Pläne treiben d.
09.07.19 FMC-Calls mit 71%-Chance bei Kursanstieg au.
20.05.19 Fresenius Medical Care-Calls mit 88%-Chance .
30.04.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Fresenius .
01.04.19 Fresenius Medical Care Long: 90-Prozent-Chanc.
13.03.19 Fresenius Medical Care-Calls mit 73%-Chance .
20.02.19 Mini Future Long Zertifikat auf Fresenius Med.
06.02.19 Korrektur beendet? Seitwärtsrendite mit DAX-W.
10.01.19 Turbo Long auf Fresenius Medical Care: 102-P.
17.12.18 Fresenius Medical Care Discount-Puts mit 15%.
06.12.18 Memory Express-Zertifikat auf Fresenius Medic.
31.10.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Fresen.
25.10.18 Fresenius Medical Care-Discount-Zertifkate mit .
19.10.18 Fresenius Medical Care-Calls mit 93%-Chance .
09.10.18 Seitwärts Optionsschein auf Fresenius Medical .
04.10.18 Fresenius Medical Care-Calls mit 60%-Chance .
01.10.18 Turbo Long auf Fresenius Medical Care: 100-P.
31.08.18 Fresenius Medical Care-Calls mit 64%-Chance .
22.08.18 Mini Future Long auf Fresenius Medical Care: .


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Memory Express-Zertifikat (ISIN DE000ST67X67 / WKN ST67X6 ) der Société Générale auf die Fresenius Medical Care (FMC)-Aktie (ISIN DE0005785802 / WKN 578580 ) vor.


Die Gewinnwarnung im Oktober habe der FMC-Aktie schwer zugesetzt. Doch langsam gehe es wieder aufwärts. Daran seien Analysten wie Volker Braun vom Bankhaus Lampe nicht ganz unschuldig. Er habe zwar das Kursziel von 88 auf 82 Euro gesenkt, den Titel aber von "hold" auf "buy" heraufgestuft. Die Gründe für die jüngste Gewinnwarnung seien vorübergehender Natur und täten dem Geschäftsmodell kaum Schaden an, so Braun. Denn die nach wie vor rekordniedrige Arbeitslosenquote in den USA spreche gegen eine Abschwächung auf diesem für FMC so wichtigen Absatzmarkt. Die Zahl der Dialyse-Kliniken nehme zu - dies dürfte in den kommenden Quartalen eine steigende Zahl von Patienten mit sich bringen. Hinzu komme die Übernahme des Nierenspezialisten NxStage, die in den kommenden Wochen abgeschlossen werden dürfte. Das US-Unternehmen werde sich als wichtiges Element in der Angebotspalette von FMC erweisen, glaube Braun. Für Investoren ergebe sich daher eine seltene Chance auf eine außerordentlich hohe Rendite, laute sein Fazit.

Wer dennoch lieber vorsichtiger agieren möchte, könnte einen Blick auf ein Express der Société Générale werfen, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Für eine vorzeitige Tilgung reiche hier bereits eine Seitwärtsbewegung. Zudem verfüge das Papier über eine tief "im Geld" liegende Memory-Barriere, die über die jährliche Kuponzahlung entscheide. (Ausgabe 48/2018) (06.12.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Fresenius Medical Care

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Was ist eigentlich mit Fresenius? (10.09.19)
Fresenius shorten (17.10.18)
Risiken + Chancen der 30 DAX-... (03.04.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Fresenius Medical Care: Das hätte . (14.09.19)
Seitwärtsstrategien mit Fresenius . (12.09.19)
SSE, Novo Nordisk und FMC: 3 an. (04.09.19)
Fresenius Medical Care: Was könn. (27.08.19)
Fresenius Medical Care: Was jetzt. (21.08.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Fresenius Medical Care

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?