Fresenius Medical Care


WKN: 578580 ISIN: DE0005785802
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Fresenius Medical Care News

Weitere Meldungen
29.12.14 Gewinne mit der Gesundheit: Call-OS auf FMC.
07.11.14 Fresenius Medical Care-Zertifikate: FMC bleibt .
27.02.14 Capped-Bonus Zertifikat auf FMC: Kurssturz z.
12.02.14 Stay High-Optionsscheine auf Fresenius Medica.
19.12.13 Daimler, METRO und Fresenius Medical Care m.
28.11.13 Bonus Cap-Zertifikat: Fresenius Medical Care m.
27.11.13 Fresenius Medical Care-Call-Optionsscheine: FMC.
17.10.13 7,1% Zinsen mit Memory Express auf Allianz/.
10.07.13 Fresenius Medical Care-Calls mit 125% Gewinn.
08.07.13 Fresenius Medical Care-Zertifikate: Schlimmer a.
27.02.13 Fresenius Medical Care-Aktie: Konservative Pro.
08.02.13 Fresenius Medical Care-Aktie: Gesundheit fürs .
18.01.13 Fresenius Medical Care-Aktie: Notierungen kam.
17.01.13 FMC-Discount-Zertifikat mit 4,85% Chance und.
16.01.13 Fresenius Medical Care-Calls mit 190% Gewinn.
20.12.12 Galenica-Aktie: EU-Zulassungsantrag für PA21.
18.12.12 Fresenius Medical Care-Aktie: Wegfall von EP.
14.12.12 Fresenius Medical Care-Aktie: "accumulate"
14.12.12 Fresenius Medical Care-Aktie: "outperform"
13.12.12 Fresenius Medical Care-Aktie: Prozessantrag g.


nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.optionsscheinecheck.de) - Die Analysten der Société Générale stellen in der Dezember-Ausgabe des "Investment & Life" Magazins einen Call-Optionsschein (ISIN / WKN ) auf die Aktie von Fresenius Medical Care (ISIN: DE0005785802, WKN: 578580, Ticker-Symbol: FME, NASDAQ OTC-Symbol: FMCQF) vor, der Anlegern es ermöglicht, mit reduziertem Kapitaleinsatz mittelfristig attraktive Gewinne zu erzielen.


Die Menschen würden immer älter, seien aber vor allem in der späten Lebensphase keineswegs gesünder. Logische Folge: Sie würden mehr Medikamente benötigen. Dies gelte sowohl für die entwickelten Regionen als auch für die aufstrebenden Länder, die diesen Wohlstand noch nicht erleben dürften.

Der FMC-Konzern gelte als die weltweite Nummer eins bei der Dialysetechnik, die zur Behandlung von Störungen der Nierenfunktion eingesetzt werde. Mit dem zunehmenden Alter der Weltbevölkerung würden derartige Krankheiten immer stärker zunehmen, weshalb der Konzern seit vielen Jahren ein kontinuierliches Wachstum erlebe.

Die einzig mögliche Alternative zur Dialyse-Behandlung sei die Transplantation. Hier mangle es aber an Spendernieren, weshalb nur ein kleiner Teil des Bedarfs auf diese Weise abgedeckt werden könne. In den vergangenen Quartalen sei es FMC gelungen, stets die Markterwartungen zu erreichen oder zu übertreffen.

Die FMC Inhaber-Aktie befinde sich im Bereich ihres Rekordhochs. Der langfristige Trend zeige klar nach oben - vor allem aufgrund des gut kalkulierbaren und nachvollziehbaren Geschäftsmodells.

Der Call-Optionsschein auf die FMC-Aktie habe einen finalen Bewertungstag am 20.12.2019. Das Bezugsverhältnis betrage 0,10 und der Briefkurs habe per 05.12.2014 bei 2,10 EUR gelegen. (Ausgabe Dezember 2014) (29.12.2014/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Fresenius Medical Care

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Was ist eigentlich mit Fresenius? (19.07.15)
Risiken + Chancen der 30 DAX-... (03.04.15)
Fresenius Langfr. Trend Intakt (06.11.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

GESAMT-ROUNDUP: Rückenwind . (30.07.15)
Fresenius Medical Care-Aktie: Sehr. (30.07.15)
Fresenius Medical Care-Aktie: Beg. (17.07.15)
Fresenius Medical Care-Aktie: Dialy. (16.07.15)
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf. (02.07.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Fresenius Medical Care

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?