Fresenius Medical Care


WKN: 578580 ISIN: DE0005785802
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Fresenius Medical Care News

Weitere Meldungen
09:31 Vorsicht bei Fresenius Medical Care: Wer das .
04.04.20 Dividendenwunderwaffe gegen die Korrektur: 3 .
01.04.20 Fresenius Medical Care: Notfallplan für Dialysep.
01.04.20 Fresenius Medical Care: Ein Wunder?
20.03.20 Fresenius Medical Care: Müssen Sie sich jetzt .
14.03.20 Fresenius Medical Care: Nach so langer Zeit …
06.03.20 Fresenius Medical Care: Diese Marke ist jetzt .
06.03.20 Fresenius Medical Care: Tut sich da was?
03.03.20 Fresenius Medical CareWas jetzt, ?
27.02.20 Fresenius Medical Care: Ziele erreicht - 23. Di.
27.02.20 FMC-Discount-Calls in mit 24% Seitwärtschanc.
24.02.20 Fresenius Medical Care: 2019er Ziele erreicht .
21.02.20 FMC-Call mit 86%-Chance bei Erreichen des J.
21.02.20 Fresenius Medical Care: Gedämpfte Euphorie er.
20.02.20 Fresenius Medical Care: Jahresziele erreicht, A.
17.02.20 Fresenius Medical Care: Neues Mehrmonatshoch.
16.02.20 Fresenius Medical Care: Sollten Sie jetzt etwas.
02.02.20 Fresenius Medical Care: Das ist schon in aller .
29.01.20 Fresenius Medical Care: Rücksetzer möglich - .
27.01.20 Fresenius Medical Care: Charttechnisches Bild a.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Fresenius Medical Care-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Dialysespezialisten Fresenius Medical Care AG & Co.
KGaA (FMC) (ISIN: DE0005785802, WKN: 578580, Ticker-Symbol: FME, NASDAQ OTC-Symbol: FMCQF) unter die Lupe.

Der Dialysekonzern Fresenius Medical Care (FMC) habe im Schlussquartal 2019 noch einmal zugelegt und seine Jahresziele erreicht. Den Ausblick für das laufende Jahr habe das Unternehmen in einer Mitteilung vom Mittwochabend bekräftigt und gehe von einem weiteren Wachstum aus. Dabei rechne FMC mit einem Plus des Umsatzes sowie des Konzernergebnisses im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich. Ausgeklammert seien dabei Währungs- und Sondereffekte.

Im vierten Quartal sei der Umsatz um sieben Prozent auf knapp 4,6 Milliarden Euro gestiegen, wie die Tochter des Gesundheitskonzerns Fresenius in Bad Homburg mitgeteilt habe. Währungsbereinigt habe das Plus vier Prozent betragen. Dabei sei sowohl die Sparte mit Gesundheitsdienstleistungen als auch mit Gesundheitsprodukten gewachsen. Das bereinigte operative Ergebnis habe um drei Prozent auf 655 Millionen Euro zugelegt. Deutlich rückläufig sei hingegen der Nettogewinn gewesen, der um knapp ein Fünftel auf 343 Millionen Euro gesunken sei. Bereinigt habe FMC ein leichtes Plus von drei Prozent erzielt.

Während die Umsatzentwicklung den Erwartungen von Experten entsprochen habe, habe der Gewinn enttäuscht. Im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs am Mittwoch liege die Aktie am Donnerstagmorgen leicht im Plus.

Im Gesamtjahr 2019 sei der Nettogewinn deutlich zurückgegangen, wobei FMC im Jahr zuvor von einem Verkaufsgewinn von Aktivitäten im Versorgungsmanagement profitiert habe. Bereinigt habe der Konzern unter dem Strich mit knapp 1,4 Milliarden Euro zwei Prozent mehr verdient. Aktionäre könnten sich auf eine höhere Dividende freuen: Sie solle von 1,17 Euro auf 1,20 Euro steigen, wie es weiter geheißen habe. Experten hätten mit einer Stagnation gerechnet. Die entspreche einer Rendite beim aktuellen Kurs von 1,6 Prozent.

Im Zuge der im Oktober 2019 gestarteten Aufholbewegung habe die Aktie von FMC zuletzt mehrere wichtige Widerstände genommen: die 200-Tage-Linie und das Novemberhoch 2019 bei 69,08 Euro. Die nächste große Hürde stehe nun aber unmittelbar bevor: das 52-Wochenhoch bei 76,68 Euro. Gelingt der Sprung darüber, würde ein weiteres positives Signal generiert, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". (Analyse vom 20.02.2020)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Fresenius Medical Care-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Fresenius Medical Care-Aktie:
76,04 EUR +1,66% (20.02.2020, 09:04)

Tradegate-Aktienkurs Fresenius Medical Care-Aktie:
76,98 EUR +1,83% (20.02.2020, 09:17)

ISIN Fresenius Medical Care-Aktie:
DE0005785802

WKN Fresenius Medical Care-Aktie:
578580

Eurex Optionskürzel Fresenius Medical Care-Aktienoption:
FME

Ticker-Symbol Fresenius Medical Care-Aktie:
FME

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Fresenius Medical Care-Aktie:
FMCQF

Kurzprofil Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA:

Die Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) (ISIN: DE0005785802, WKN: 578580, Ticker-Symbol: FME, NASDAQ OTC-Symbol: FMCQF) ist der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen, von denen sich weltweit etwa 3,4 Millionen Patienten regelmäßig einer Dialysebehandlung unterziehen. In einem Netz aus 3.928 Dialysezentren betreut das Unternehmen weltweit 333.331 Dialysepatienten. Fresenius Medical Care ist zudem der führende Anbieter von Dialyseprodukten wie Dialysegeräten und Dialysefiltern. Ergänzende medizinische Dienstleistungen rund um die Dialyse bündelt das Unternehmen im Bereich Versorgungsmanagement. Fresenius Medical Care ist an der Börse Frankfurt (FME) und an der Börse New York (FMS) notiert.

Weitere Informationen im Internet unter www.freseniusmedicalcare.com/de. (20.02.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Fresenius Medical Care

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Was ist eigentlich mit Fresenius? (01.04.20)
Fresenius shorten (05.02.20)
Risiken + Chancen der 30 DAX-... (03.04.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Vorsicht bei Fresenius Medical Ca. (09:31)
Dividendenwunderwaffe gegen die . (04.04.20)
Fresenius Medical Care: Notfallplan. (01.04.20)
Fresenius Medical Care: Ein Wund. (01.04.20)
Fresenius Medical Care: Müssen S. (20.03.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Fresenius Medical Care

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?