Fresenius Medical Care


WKN: 578580 ISIN: DE0005785802
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Fresenius Medical Care News

Weitere Meldungen
10:53 Fresenius Medical Care: Aktie bricht massive i.
19.10.20 Fresenius Medical Care &: Kann es das wirklic.
11.10.20 Fresenius Medical Care &: Wird es jetzt nochm.
09.10.20 Fresenius Medical Care: Ausweitung des Behan.
08.10.20 Fresenius Medical Care gibt sich optimistisch -.
05.10.20 Fresenius Medical Care &: Da kann man nur n.
01.10.20 Fresenius Medical Care &: Bitte nicht vergesse.
22.09.20 Fresenius Medical Care: Analysten sehen ein a.
21.09.20 Fresenius Medical Care &: Das dürfen Sie auf.
14.09.20 Fresenius Medical Care: Packen es die Bullen .
29.08.20 Fresenius Medical Care &: Ist das noch norma.
14.08.20 Fresenius: 63 oder 35 Euro? Kursziele und Ra.
11.08.20 Fresenius Medical Care &: Wie reagieren Sie d.
06.08.20 Fresenius Medical Care: Positive Geschäftsentw.
06.08.20 Seitwärtsstrategien mit Fresenius Medical Care.
04.08.20 Fresenius Medical Care &: Kann es das wirklic.
04.08.20 Seitwärtschancen mit Fresenius Medical Care-D.
31.07.20 Fresenius Medical Care: EBIT profitiert von Ko.
30.07.20 Gewinneinbruch bei Fresenius – jetzt die Aktie .
30.07.20 Fresenius Medical Care: Bullishe Tradingchance .


nächste Seite >>
 
Meldung
Bad Homburg (www.aktiencheck.de) - Welche Kursziele und Ratings trauen die Analysten der führenden Banken und Research-Häuser der Aktie des Medizinkonzerns Fresenius SE & Co.
KGaA (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF) nach Bekanntgabe der Quartalszahlen zu? 63,00 oder 35,00 Euro? Wir haben Ihnen die aktuellen Kursziele und Ratings zur Fresenius-Aktie auf einen Blick zusammengestellt.

Die Fresenius SE & Co. KGaA hat am 30. Juli die Zahlen zum 2. Quartal 2020 vorgelegt.

Laut der Meldung der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX vom 30. Juli dampfe der Gesundheitskonzern Fresenius wegen der Corona-Krise wie bereits erwartet seine Ziele für das Gesamtjahr ein. Im 2. Quartal habe das Unternehmen die negativen Effekte der Virus-Pandemie vor allem bei seinen Töchtern Kabi und Vamed, aber auch wegen einer unsicheren Vergütung im spanischen Krankenhausgeschäft zu spüren bekommen. Das Management peile nunmehr für 2020 währungsbereinigt ein Umsatzwachstum von 3 bis 6 Prozent an. Das Konzernergebnis werde inklusive der Covid-19-Effekte in einer Bandbreite von minus 4 Prozent bis plus 1 Prozent gesehen.

Im Berichtszeitraum zwischen April und Juni seien die Erlöse um 2 Prozent auf 8,9 Milliarden Euro geklettert. Das operative Ergebnis (EBIT) sei mit rund 1,12 Milliarden Euro in etwa stabil geblieben, während der Konzern beim um Sondereffekte bereinigten Konzernergebnis ein Minus um 13 Prozent auf 410 Millionen Euro habe hinnehmen müssen. Analysten hätten allerdings mit einem noch stärkeren Rückgang gerechnet. Als robuster Stützpfeiler erwies sich die Dialysetochter FMC (ISIN / WKN ), die nach einem Umsatz- und Ergebniszuwachs im Quartal ihre Jahresziele unverändert ließ, so die dpa-AFX weiter.

Was die Meinungen der Aktienanalysten zu der Fresenius-Aktie anbetrifft, billigen die Analysten von Warburg Research dem Titel das höchste Kursziel von 63 Euro zu. Die Einstufung wurde auf "buy" belassen. Nach einem zweiten Quartal, das wohl den Tiefpunkt markiere, habe der Medizinkonzern seinen Jahresausblick gekürzt, schrieb Analyst Ulrich Huwald in einer am 30. Juli vorliegenden Studie. Das zurückliegende Jahresviertel sei derweil aber etwas besser verlaufen als erwartet.

Das Analysehaus Jefferies hat hingegen Fresenius SE im Zuge einer Abstufung auch der Tochter FMC von "hold" auf "underperform" herabgestuft und das Kursziel von 37 auf 35 Euro reduziert. Wie Analyst James Vane-Tempest in einer am 5. August vorliegenden Studie betonte, werde er zum ersten Analysten mit einem negativen Votum für den Medizinkonzern. Er blicke dabei weniger optimistisch auf eine Erholung im zweiten Halbjahr, vor allem bei Kabi und Helios in Spanien. Die Kursrally seit März biete eine gute Gelegenheit, um Gewinne mitzunehmen.

Was sagen die Aktienanalysten der führenden Banken und Research-Häuser zur Fresenius-Aktie?

Die aktuellen Ratings und Kursziele der Aktienanalysten zur Fresenius-Aktie auf einen Blick:































































































Kursziel
Fresenius-Aktie
(EUR)
Rating
Fresenius-Aktie
Firma Aktienanalyst Datum
60,40 Overweight J.P. Morgan David Adlington 14.08.2020
35,00 Underperform Jefferies & Company James Vane-Tempest 05.08.2020
40,00 Halten NORD/LB Holger Fechner 05.08.2020
57,00 Buy Deutsche Bank Falko Friedrichs 04.08.2020
55,80 Kaufen DZ BANK Sven Kürten 04.08.2020
45,00 Neutral Credit Suisse Christoph Gretler 31.07.2020
52,00 Kaufen Independent Research Tobias Gottschalt 31.07.2020
53,00 Equal weight Barclays Capital Hassan Al-Wakeel 30.07.2020
59,50 Buy Berenberg Bank Tom Jones 30.07.2020
47,00 Outperform Bernstein Research Lisa Bedell Clive 30.07.2020
47,00 Buy Goldman Sachs Veronika Dubajova 30.07.2020
63,00 Buy Warburg Research Ulrich Huwald 30.07.2020


Börsenplätze Fresenius-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
38,90 EUR -0,69% (14.08.2020, 17:45)

XETRA-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
38,74 EUR -0,97% (14.08.2020, 17:29)

ISIN Fresenius-Aktie:
DE0005785604

WKN Fresenius-Aktie:
578560

Ticker-Symbol Fresenius-Aktie:
FRE

NASDAQ OTC Ticker Symbol Fresenius-Aktie:
FSNUF

Kurzprofil Fresenius SE & Co. KGaA:

Die Fresenius SE & Co. KGaA (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF) ist ein weltweit tätiger Gesundheitskonzern mit Produkten und Dienstleistungen für die Dialyse, das Krankenhaus und die ambulante Versorgung. Zur Fresenius-Gruppe gehören vier eigenständig agierende Unternehmensbereiche, die Marktführer in Wachstumsbereichen des Gesundheitssektors sind: Fresenius Medical Care (weltweit führend bei der Behandlung von chronischem Nierenversagen), Fresenius Helios (Europas größte private Kliniken-Gruppe), Fresenius Kabi (bietet lebensnotwendige Medikamente, Medizinprodukte und Dienstleistungen für kritisch und chronisch Kranke) und Fresenius Vamed (spezialisiert auf das Projekt- und Managementgeschäft von Gesundheitseinrichtungen). (14.08.2020/ac/a/d)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Fresenius Medical Care

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Was ist eigentlich mit Fresenius? (20.10.20)
Schwankungen bei Fresenius ... (05.05.20)
Fresenius shorten (05.02.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Fresenius Medical Care: Aktie bric. (10:53)
Fresenius Medical Care &: Kann e. (19.10.20)
Fresenius Medical Care &: Wird e. (11.10.20)
Fresenius Medical Care: Ausweitun. (09.10.20)
Fresenius Medical Care gibt sich o. (08.10.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Fresenius Medical Care

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?