Lufthansa


WKN: 823212 ISIN: DE0008232125
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Lufthansa News

Kolumnen
01.09.14 Lufthansa: Ist die Erholung damit zu Ende?
28.08.14 Deutsche Bank, Thyssen, Lufthansa – gleich.
28.08.14 Lufthansa-Tochter: Germanwingspiloten drohen .
27.08.14 Wendung im Tarifkonflikt – Lufthansa-Aktie.
27.08.14 Lufthansa, Tesla, Commerzbank – Gewinnsic.
26.08.14 Lufthansa: Die entscheidende Schlacht
25.08.14 Lufthansa mit 37 Prozent Potenzial?
20.08.14 Lufthansa – Neue Gefahr durch Bardarbung.
20.08.14 HeidelCement, Lufthansa und Telekom – cha.
20.08.14 Nordex, Lufthansa und DAX in der Analyse
15.08.14 Lufthansa - neuer Kurstreiber in Sicht
13.08.14 Adidas, Bilfinger, Lufthansa, DAX - die Charts.
11.08.14 Lufthansa: Die gnadenlose Abrechnung
08.08.14 Adidas und Lufthansa – jetzt schon kaufen.
08.08.14 Lufthansa: Das war wohl nichts!
07.08.14 Lufthansa: Da ist das Kaufsignal!
05.08.14 Lufthansa Aktie - Einstiegschance jetzt nutzen.
05.08.14 Lufthansa: Bodenlos!
04.08.14 Deutsche Bank, Adidas, Barrick, Lufthansa –.
01.08.14 Lufthansa: Das Ende des Dramas


nächste Seite
 
Meldung

Der Streik der Piloten hat den Erholungskurs der Lufthansa-Aktie beendet, gleichzeitig ist aber auch deutlich geworden, dass ab einem bestimmten Niveau der Verkaufsdruck nachlässt. Sofern sich das Management von den widerborstigen Mitarbeitern nicht zu sehr unter Druck setzen lässt, stehen die Chancen für einen kurzfristigen Aufwärtstrend weiter gut.

Einen zweistelligen Millionenbetrag kostet jeder Streiktag, dem steht aber ein Milliardenbetrag gegenüber, den die aufbringen müsste, wenn sie bei der Rentenversorgung und den Tarifen für Piloten zu große Zugeständnisse macht.

Experten gehen davon aus, dass es nach einigen Streiktagen eine zweigeteilte Lösung geben wird: Einen relativ umfangreichen Bestandsschutz für bereits eingestellte Piloten und Einschnitte für die künftig neu beschäftigten. Damit kann die Lufthansa ihre Kostenstruktur zwar nicht ad-hoc deutlich verbessern, aber immerhin peu peu.

Die Kosten des Streiks werden gerade an der eingepreist, die Aktie hat einen saftigen Rückschlag hinnehmen müssen. Bei 13 Euro bildet sich allerdings eine stabile Unterstützung heraus, auf dem Niveau halten viele Investoren im Moment offenbar die Schwierigkeiten für angemessen berücksichtigt. Das könnte eine gute Basis für eine Fortsetzung des kurzfristigen Aufwärtstrends darstellen, wenn das Management eine ausgewogene Lösung mit den findet.



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?