Lufthansa


WKN: 823212 ISIN: DE0008232125
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Lufthansa News

Kolumnen
11:28 Lufthansa, Commerzbank, BMW – Investmentide.
02.12.16 Lufthansa: Die Analysten könnten doch recht b.
01.12.16 Lufthansa: Diese Drohung macht Angst!
01.12.16 Lufthansa: Im Würgegriff der Piloten!
30.11.16 Siemens-Chef kritisiert Dauerstreik der Lufthan.
30.11.16 Lufthansa sagt den Piloten den KAMPF an!
29.11.16 Lufthansa: Das war wohl nix!
29.11.16 Lufthansa – Kein Ende der Streiks in Sicht!
28.11.16 Lufthansa – Piloten- und Käuferstreik!
28.11.16 Lufthansa-Piloten streiken auch am Dienstag u.
27.11.16 Lufthansa: Horrende Streik-Kosten!
25.11.16 Lufthansa: Der Streik geht weiter!
25.11.16 Lufthansa: Die Kostenuhr tickt erbarmungslos!
24.11.16 Lufthansa: Was der Streik kostet!
24.11.16 Lufthansa – Wäre ein Leben ohne Streiks nicht.
23.11.16 Lufthansa: Jetzt wird es ernst!
21.11.16 Lufthansa – Wieder aufwärts?
18.11.16 Lufthansa: Das sieht SEHR GUT aus!
18.11.16 Lufthansa – Joint Venture mit SIA und SWISS.
17.11.16 Lufthansa: Ist das Ende der Fahnenstange erre.


nächste Seite
 
Meldung
Die Temperaturen fallen am zweiten Advent in weiten Teilen Deutschlands unter Null und dem DAX bleiben nur noch drei ganze Handelswochen im Jahr 2016. Von einem gemütlichen Jahresausklang kann jedoch keine Rede sein. Im Gegenteil: In der kommenden Woche könnte eine Vorentscheidung fallen, ob der DAX das Jahr mit einem moderaten Plus über 11.000 Punkten beendet oder weiter im Niemandsland verbleibt. Wir stellen eine breite Palette an Investmentideen zu Auswahl. Unseren Wochenkommentar und die aktuellen Webinare

Mit dem Referendum in Italien steht zumindest das letzte politische Großereignis im Jahr 2016 an, das von Brexit und US-Wahl stark politisch geprägt war. Mit der FED-Sitzung verabschiedet sich Janet Yellen am 14. Dezember¬† vermutlich mit der lange erwarteten Zinserhöhung. Diese scheint fest eingeplant zu sein. Dazu blicken wir auf die US-Arbeitsmarktdaten.

US-Arbeitsmarkt zeigt ein durchwachsenes Bild

Die Anzahl neugeschaffener Stellen außerhalb des Landwirtschaftssektors legt im November bei 178.000. Die Arbeitslosenquote fällt von auf 4.9% auf 4.6%. Der Arbeitsmarktbericht für den November fällt gemischt aus. Zwar liegt der Stellenzuwachs mit 178.000 im Rahmen der Erwartungen, doch gleichzeitig wurde der Vormonatswert nach unten korrigiert. Auch die durchschnittlichen Stundenlöhne legen lediglich mit 2.5% zu und damit weniger stark als noch im Vormonat. Der Rückgang der Arbeitslosenquote auf 4.6% ist hingegen beachtlich. Dazu die Einschätzung der VP-Bank:

Der Arbeitsmarktbericht wird den Fahrplan der Notenbank nicht umwerfen, die Währungshüter werden im Dezember den Leitzins um 25 Basispunkte anheben. Der gedämpfte Lohnzuwachs bremst allerdings Erwartungen an aggressive Zinserhöhungen im kommenden Jahr. Solange kein nennenswerter Lohndruck entsteht, bleibt der Anstieg der Kerninflationsrate gedeckelt. Janet Yellen wird also bei ihrem vorsichtigen Kurs bleiben und auf Sicht fahren. Die Würfel für den Zinskurs 2017 sind noch nicht gefallen. Die Währungshüter in Washington werden sich im Jahr 2017 von Zinssitzung zu Zinssitzung hangeln und dabei vor allem die Lohnentwicklung im Auge behalten.” sagt Dr. Thomas Gitzel.

Unsere Investmentideen:

DAX-Inliner:

SE735A – Barrieren 9200 – 12.400

– Barrieren 8400 – 12.400

Discount-Zertifikate:

Lufthansa –

Commerzbank –

Capped-Bonus:

ProSieben –

Allianz –

Bmw –

Infineon –

Thyssen –

Discount-Calls:

Bayer –

DAX –

Nordex –

BMW –



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?