Lufthansa


WKN: 823212 ISIN: DE0008232125
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Lufthansa News

Kolumnen
22.04.14 Lufthansa: 118 Prozent p.a. in 8 Wochen
16.04.14 K+S, Commerzbank, RWE und Lufthansa im r.
16.04.14 Lufthansa will Gewinn bis 2015 vervierfachen
16.04.14 Lufthansa-Zertifikate mit 14,6% Ertrag bei Sei.
16.04.14 DAX, Commerzbank, Nordex, Lufthansa – E.
15.04.14 Lufthansa stürzt ab!
11.04.14 Mit Adidas und Lufthansa zu 5,25% Zinsen
10.04.14 Lufthansa: Flugmanöver
09.04.14 Lufthansa: Sicherheitspuffer von 18 Prozent
02.04.14 Lufthansa springt zu Commerzbank und RWE .
01.04.14 Lufthansa: Streik legt lahm
31.03.14 Marktausblick: Hoffen auf die EZB und gute U.
28.03.14 Commerzbank und Lufthansa – Warnsignale.
27.03.14 Lufthansa: Belastungsprobe
21.03.14 Deutsche Lufthansa: Stoppt ein Streik den Höh.
20.03.14 Lufthansa und Air Berlin in gefährlichem Ikaru.
13.03.14 Lufthansa, Commerzbank und Volkswagen stüt.
13.03.14 Lufthansa-Calls mit 67% Potenzial bei 5% Kur.
13.03.14 K+S sieht Boden, Lufthansa Milliarden – da.
12.03.14 K+S und Lufthansa sind 2 aus 11


nächste Seite
 
Meldung
Die Lufthansa-Aktie befindet sich übergeordnet im Steigen. Doch hebt der Kranich nicht nach oben ab, sondern ist durch einen Widerstand beschränkt. Notiert die Aktie bis Mitte Juni zwischen 15,40 und 22,60 Euro, kann sich mit einem Inline-Optionsschein eine Rendite von 118 Prozent p.a. ergeben.

Bis 20,30 Euro stieg die Lufthansa-Aktie im seit Anfang September letzten Jahres bestehenden Aufwärtstrend hinauf, der sie aktuell bei 18,40 Euro unterstützen kann. Auf dieser Höhe nahm aber der Abgabedruck zu, so dass die Notierungen der Kranich-Linie wieder unter den ansteigenden Widerstand der früheren Hochpunkte fielen. Dieser verläuft aktuell um 20,14 Euro. Zudem wurde der vorherige Halt bei 18,73 Euro unterschritten, der sich nun wiederum auf Seiten der Widerstände befindet. Kurzfristig werden die Notierungen unter der Trendgeraden bei 17,77 Euro unterstützt, ehe eine entscheidende Unterstützung bei 16,10 Euro folgt, welche durch die sich annähernde 200-Tage-Linie bei aktuell 16,04 Euro verstärkt wird.

Lufthansa (Tageschart in Euro):

Strategie

Mit einem Inline-Optionsschein (WKN ) können risikofreudige Anleger in rund acht Wochen eine maximale Rendite von 15,61 Prozent oder 117,98 Prozent p.a. erzielen, wenn sich die Aktie der Lufthansa bis einschließlich 20.06.2014 zwischen den beiden Knockout-Schwellen von 15,40 und 22,60 Euro hält. Bis zur unteren Schwelle haben die Notierungen aktuell einen Abstand von 3,39 Euro oder 18,1 Prozent. Nach oben sind es derzeit 3,81 Euro oder 20,3 Prozent. Wenn die Aktie nachhaltig unter der Unterstützung bei 16,10 Euro schließt oder 21,60 Euro übersteigt, kann zur Vermeidung eines Knockouts der vorzeitige Ausstieg erwogen werden.

Seitwärtstendenz: Inline-Optionsschein

Kennzahlen


WKN:

Akt. Kurs: 8,45 - 8,65 Euro

Untere Schwelle: 15,40 Euro

Obere Schwelle: 22,60 Euro

Laufzeit: 20.06.2014



Typ: Inline-Optionsschein

Emittent: Société Générale

Basiswert Lufthansa (in Euro)

Kursziel: 10 Euro (max. Betrag)

Kurschance: 15,61% (117,98% p.a.)

Order über







Haftungsausschluss:

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group gestattet.

Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf . 


Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?