Lufthansa


WKN: 823212 ISIN: DE0008232125
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Lufthansa News

Kolumnen
30.04.15 Lufthansa: Glückliche Piloten = steigender Kurs.
30.04.15 Lufthansa-Aktie: Nach der Schlichtung fliegt e.
29.04.15 Lufthansa – OH JE! Der Sturzflug geht weiter!
28.04.15 Lufthansa: Chance auf ein großes Comeback?
27.04.15 Lufthansa mit Startfreigabe!
23.04.15 Lufthansa – ACHTUNG! Fliegt der Kranich aus.
22.04.15 Lufthansa: Nächste Hiobsbotschaft in Sicht?
21.04.15 Lufthansa: Steht nun ein Turnaround bevor?
21.04.15 Lufthansa: Nächste Attacke läuft!
20.04.15 Lufthansa - Ready for Take Off?
20.04.15 Lufthansa - Kursziel erreicht
17.04.15 Lufthansa - eine Lageanalyse
17.04.15 Lufthansa - Stopp auf Einstand nachziehen
16.04.15 Lufthansa: auf zu neuen Tiefs?
15.04.15 Lufthansa: Neuer Abwärtsschub?
15.04.15 Lufthansa - Short-Position eröffnet
14.04.15 Lufthansa - Short-Position vorbereiten
13.04.15 Lufthansa kämpft mit Widerstand!
13.04.15 Lufthansa: Die dramatische Zwickmühle
09.04.15 Lufthansa: Ein Hoffnungsschimmer?


nächste Seite
 
Meldung
Lieber Leser,

es scheint so, als wolle die Lufthansa nun endlich den ewigen Streit mit den Piloten beenden, denn Lufthansa Chef Carsten Spohr bot der Pilotenvereinigung Cockpit jüngst eine Gesamtschlichtung aller offenen Tarifverträge an. Die vielen Streiks verursachten bei der Lufthansa in 2014 einen Schaden in Höhe von gut 220 Millionen Euro.

Dazu sagte Dr. Bettina Volkens, Vorstand Personal und Recht der Deutschen Lufthansa AG: „Wir gehen erneut auf die Vereinigung Cockpit zu. Wir wollen im Sinne unserer Kunden weitere Streiks vermeiden.“

Lufthansa hatte bisher eine Gesamtschlichtung immer abgelehnt, da noch nicht jeder Tarifvertrag verhandelt wurde. Die Pilotenvereinigung erwartet nun ein vernünftiges Angebot von der Lufthansa.

Gewinnziel bleibt unverändert

Die Lufthansa erwartet ein „Adjusted EBIT“ von gut 1,5 Milliarden Euro für 2015. Jedoch sind hier noch keine zusätzlichen Kosten durch weitere mögliche Streiks berücksichtigt. Neben Streiks könnten auch Wechselkurseffekte und der Ölpreis das Ergebnis beeinflussen.

Die Investitionsausgaben wurden für die nächsten beiden Jahre auf je 2,5 Milliarden Euro limitiert. Deshalb wird der bereits geplante Bau eines neuen Frachtzentrums in Frankfurt um mindestens zwei Jahre nach hinten verschoben.

Keine Dividende

Die Dividende für das Geschäftsjahr 2014 fällt wegen des geringen Gewinns flach. Nur 55 Millionen Euro von 30 Milliarden Euro Umsatz blieben 2014 im Lufthansa Geldbeutel hängen. Für 2013 erhielten die Aktionäre noch 0,45 Euro Dividende je Aktie.

Die Zahlen des ersten Quartals von Januar bis März 2015 werden am 5. Mai um 7:30 veröffentlicht.

Herzliche Grüße

Ihr Christian Hohmeier

PS: Noch vor einigen Wochen erlebten wir ein DAX-Allzeithoch nach dem anderen und viele hatten sich in dieser Zeit einen DAX-Rücksetzer gewünscht! Verpassen Sie nun bitte nicht ihre Chance auf Rekordgewinne! Denn: 7-Top-Aktien stehen bereits kurz vor der Kursexplosion!



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?