Lufthansa


WKN: 823212 ISIN: DE0008232125
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Lufthansa News

Weitere Meldungen
25.06.15 6,55% Zinsen mit Infineon und Siemens - Zert.
18.06.15 Duo Fixkupon Express-Zertifikate: Bis zu 6% Z.
28.05.15 Bonus-Zertifikat auf Deutsche Lufthansa: Nur m.
23.03.15 Discount-Zertifikate auf Deutsche Lufthansa: A.
18.02.15 Wave XXL-Optionsscheine auf Deutsche Luftha.
05.02.15 Capped-Bonus-Zertifikat auf Lufthansa: Neue S.
29.12.14 7,00% Memory Express-Zertifikat auf Lufthans.
10.12.14 Wave XXL-Optionsscheine auf Deutsche Luftha.
30.10.14 Inliner auf Deutsche Lufthansa nur für nervens.
05.09.14 Wave XXL-Optionsscheine auf Lufthansa: Das .
14.07.14 UBS-Discount-Zertifikat auf Lufthansa: Mit Rab.
03.07.14 SG-Inliner auf Deutsche Lufthansa: Chance nac.
24.06.14 Bonuszertifikat auf Deutsche Lufthansa mit 22.
18.06.14 Wave XXL-Optionsscheine auf Deutsche Luftha.
18.06.14 Deutsche Lufthansa-Calls mit 155% Gewinnpot.
13.06.14 RBS-Capped Bonus-Zertifikate auf Deutsche Lu.
28.04.14 Goldman Sachs-Zertifikate auf deutsche Standa.
17.04.14 Lufthansa-Zertifikate mit 14,6% Ertrag bei Sei.
16.01.14 Lufthansa-Sprint-Zertifikat: Mit Lufthansa im S.
10.12.13 Inline-Optionsschein auf Deutsche Lufthansa: 85.


nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Multi Express-Zertifikate der UBS auf deutsche Aktien vor.


Klassische Express-Zertifikate würden bei vorzeitiger Rückzahlung oder am Ende ihrer Laufzeit - sofern sich der Kurs des Basiswertes erwartungsgemäß entwickelt habe - mit ihrem Ausgabepreis und den angelaufenen Bonuszahlungen zurückbezahlt. Für Anleger mit dem Wunsch nach regelmäßigen Zinseinkünften hätten einige Emittenten Produkte konstruiert, die unabhängig vom Kursverlauf des Basiswertes regelmäßige Zinskupons ausschütten würden.

Seit einigen Tagen vergrößere die UBS die Produktpalette an Multi Express-Zertifikaten mit fixen Kuponzahlungen, die sich auf jeweils zwei im DAX-Index enthaltene Aktien beziehen würden. Die drei Zertifikate würden über eine maximale Laufzeit von zweieinhalb Jahren verfügen und seien mit Sicherheitspuffern von 45 Prozent ausgestattet.

Das Zertifikat (ISIN DE000UBS3189 / WKN UBS318 ) auf die Deutsche Lufthansa- (ISIN DE0008232125 / WKN 823212 ) und die SAP-Aktie (ISIN DE0007164600 / WKN 716460 ) biete die Chance auf eine Jahresrendite von 6,90 Prozent, beim Zertifikat (ISIN DE000UBS3197 / WKN UBS319 ) auf die BMW- (ISIN DE0005190003 / WKN 519000 ) und die E.ON-Aktie (ISIN DE000ENAG999 / WKN ENAG99 ), bestehe die Chance auf einen Jahresbruttoertrag von 6,45 Prozent. Am Beispiel des Zertifikates (ISIN DE000UBS3205 / WKN UBS320 ) auf die Infineon- (ISIN DE0006231004 / WKN 623100 ) und die Siemens-Aktie (ISIN DE0007236101 / WKN 723610 ), solle die einfache Funktionsweise dieses Zertifikatetyps veranschaulicht werden.

Die am 30.06.2015 ermittelten Schlusskurse der Infineon- und der Siemens-Aktie würden als Startwerte für das Zertifikat fixiert. Bei jeweils 55 Prozent des jeweiligen Startwertes würden sich die Barrieren befinden. Die Barrieren würden während der gesamten, vom 01.07.2015 bis zum 02.01.2018 andauernden Beobachtungsperiode aktiviert sein. Unabhängig vom Kursverlauf der Aktien würden Anleger im Halbjahresabstand einen Zinskupon in Höhe von 6,55 Prozent pro Jahr gutgeschrieben erhalten.

Würden beide Aktien am ersten Bewertungstag (30.12.2015) auf oder oberhalb des Startwertes notieren, so werde das Zertifikat bereits am 07.01.2016 inklusive der Zinszahlung zurückbezahlt. Andernfalls verlängere sich die Laufzeit des Zertifikates bis zum nächsten Bewertungstag (30.06.2016), an dem die gleiche Vorgangsweise wie am ersten Stichtag angewendet werde.

Laufe das Zertifikat bis zum finalen Bewertungstag (02.01.2018), dann werde die Rückzahlung mit dem Ausgabepreis von 100 Prozent und der anstehenden Zinszahlung erfolgen, sofern keiner der beiden Aktienkurse während der gesamten Beobachtungsperiode die jeweilige Barriere berührt oder unterschritten habe. Im Falle der Barriereberührung werde das Zertifikat am Ende mit der prozentuellen Wertentwicklung der schlechter gelaufenen Aktien (maximal mit 100 Prozent des Nennwertes) zurückbezahlt.

Die drei Zertifikate könnten noch bis 30.06.2015 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 0,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

Die neuen Multi Express-Zertifikate auf jeweils zwei DAX-Werte ermöglichen Anlegern in maximal zweieinhalb Jahre Renditechancen von bis zu 6,90 Prozent pro Jahr, wenn kein Aktienkurs innerhalb der Beobachtungsperiode auf die 55-Prozent-Barriere fällt, so die Experten vom "ZertifikateReport". (Ausgabe 24/2015) (25.06.2015/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BMW St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

kann man diese Aktie kaufen ? (03.08.15)
BMW 2.0 (24.07.15)
BMW (13.06.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BMW-Limousinen in USA weniger . (03.08.15)
Apple und BMW in der Gerüchtek. (30.07.15)
BMW-Aktie: Umsatzplus von 14,5%. (29.07.15)
BMW: jetzt wieder aufwärts? (29.07.15)
BMW: Geht es jetzt wirklich wied. (28.07.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BMW St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?