Lufthansa


WKN: 823212 ISIN: DE0008232125
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Lufthansa News

Weitere Meldungen
08:21 86-Prozent-Chance mit Lufthansa
16.01.19 Lufthansa: Sehr günstig bewertet und aussicht.
16.01.19 Lufthansa mit Rückenwind dank billigem Öl un.
16.01.19 Lufthansa: Euphorie dank billigerem Kerosin - I.
15.01.19 Lufthansa-Discounter mit Chancen auf hohen S.
15.01.19 Lufthansa: Konjunkturrisiken längst eingepreist .
15.01.19 Lufthansa-Discounter mit Chancen auf hohen S.
14.01.19 Lufthansa, Adidas, Infineon – Absicherung mal .
14.01.19 Lufthansa: Das klingt wirklich gut! Aktienanaly.
13.01.19 Dicke DAX-Dividenden! Bei diesen 5 Aktien kö.
11.01.19 Lufthansa-Aktie bleibt attraktiv - Stoppkurs be.
10.01.19 Lufthansa-Aktie 2019: Der Beginn des Abschw.
10.01.19 Lufthansa: KAUFEN!?!
09.01.19 Lufthansa-Calls mit 133%-Chance bei Kursanst.
09.01.19 Deutsche Lufthansa Aktie, Adidas Aktie und V.
04.01.19 Lufthansa: Probleme bei Delta - Kein Grund zu.
03.01.19 Neues Jahr, neues Glück? 3 Aktien, auf die d.
03.01.19 Die Lufthansa arbeitet an ihrem größten Proble.
02.01.19 Lufthansa: Stimmung könnte sich aufhellen! - A.
02.01.19 Lufthansa: Neues Jahr, neues Glück - Aktienan.


nächste Seite >>
 
Meldung
Für die Aktie der Lufthansa geht es charttechnisch aufwärts. Auch eine Aussage von CEO Carsten Spöhr zum wachsenden Luftverkehr beflügelte die Aussichten der Anleger. Mit einem Mini Future Long auf die Aktie der Lufthansa könnte sich eine Trend-Chance von 86 Prozent ergeben.

Obwohl es keine konkrete Meldung gab, entdeckten die Anleger am gestrigen Mittwoch die Lufthansa-Aktie wieder für sich. Eine Aussage des obersten Lufthanseaten Carsten Spöhr sorgte für eine positive Stimmung. Er regte an, den Berliner Flughafen Tegel aufgrund des wachsenden Luftverkehrs offenzuhalten, und bezweifelte, ob der neue Hauptstadtflughafen Schönefeld, der Oktober 2020 eröffnet werden soll, ausreichende Kapazitäten besitzt. Die Zuversicht Spöhrs teilten die Anleger und ließen die Aktie steigen.

Diese war bereits durch die Aussicht auf geringere Treibstoffkosten in diesem Jahr beflügelt worden. Wegen der gesunkenen Ölpreise kalkuliert die Lufthansa im laufenden Jahr nun mit Kerosinkosten von 6,3 statt 7,0 Milliarden Euro. Als erfolgreich wird ebenso die Eingliederung von Teilen der im August 2017 in die Insolvenz gegangenen Air Berlin gesehen. Die Sitzplatzauslastung aller Airlines des Konzerns verbesserte sich im letzten Jahr auf 81,4 Prozent und erreichte einen neuen Rekord. Die Passagierzahlen stiegen um zehn Prozent.

Im Chart lässt sich bereits seit November ein Aufwärtstrend darstellen, der aktuell zwischen 19,50 und 23,30 Euro beschrieben werden kann. Dabei stiegen die Notierungen Anfang Dezember auf ein Hoch bei 21,87 Euro an, testeten anschließend aber noch einmal die Unterseite des Trendkanals. Entlang dieser bewegt sich die Aktie derzeit nach oben, wodurch sich Aufwärtspotenzial ergeben könnte. Ein verändertes Bild würde sich dagegen mit einem Ausbruch nach unten unter das Dezembertief von 18,71 Euro ergeben.

Auch Analysten äußerten sich in der letzten Zeit mehrheitlich positiv zur Aktie. Bernstein Research bestätigte vor kurzem seine Bewertung als Outperformer mit einem Kursziel von 27 Euro. Nach einem enttäuschenden Jahr 2018 erhoffe er sich 2019 weitere Signale der Umsetzung der Strategie. Sollte die Wirtschaft stabil bleiben, könnte die Lufthansa beim Gewinn positiv überraschen, schrieb der dort zuständige Analyst. Auch bei 27 Euro erwarten die Analysten der RBS die Aktie und bewerteten sie ebenfalls mit Outperform.

Als Kauf beurteilte die Schweizer Großbank UBS die Lufthansa-Aktie und nannte ein Kursziel von 28,50 Euro. Dabei könnten wiederum sinkende Ölpreise die Aktie unterstützen, meinte der dort tätige Analyst. Aus den Analysen der letzten drei Monate ergibt sich auf Sicht von sechs Monaten ein durchschnittliches Ziel von 25,15 Euro. Fundamental kann die Aktie mit einem geschätzten Kurs-Gewinn-Verhältnis für dieses Jahr (KGV2019e) von nur 4,9 punkten. Auch die Dividendenrendite von 4,4 Prozent lässt sie attraktiv erscheinen.

Lufthansa (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Lufthansa (Wochenchart in Euro)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 20,60 // 21,87 // 23,30 // 24,45
Unterstützungen: 19,50 // 19,41 // 18,71 // 17,05

Mit einem Mini Future Long (WKN CP2JBU) können risikofreudige Anleger, die von einer steigenden Lufthansa-Aktie ausgehen, überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt 35,1. Der Einstieg in die spekulative Idee bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte im Basiswert bei 18,50 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 0,59 Euro. Ein Ziel nach oben könnte sich auf weitere Sicht um 27 Euro befinden. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt somit 4 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: CP2JBU
Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 0,76 - 0,77 Euro
Emittent: Citigroup
Basispreis: 12,77 Euro
Basiswert: Lufthansa
KO-Schwelle: 13,26 Euro
akt. Kurs Basiswert: 20,34 Euro
Laufzeit: Open end
Kursziel: 1,44 Euro
Hebel: 2,7
Kurschance: + 86 Prozent
Quelle: Citigroup



Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:

www.fotolia.de
www.istockphoto.de

Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:

www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analysebezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.


Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.boerse-daily.de


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Lufthansa

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Lufthansa 2012-2015: wohin geht ... (16.01.19)
Lufthansa Chart Thread (23.08.18)
Warum ist Lufthansa-KGV so ... (11.06.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

86-Prozent-Chance mit Lufthansa (08:21)
Lufthansa: Sehr günstig bewertet . (16.01.19)
Lufthansa mit Rückenwind dank bi. (16.01.19)
Lufthansa: Euphorie dank billigerem. (16.01.19)
Lufthansa-Discounter mit Chancen . (15.01.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Lufthansa

•

•

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?