Munich Re


WKN: 843002 ISIN: DE0008430026
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Munich Re News

Kolumnen
13.06.19 Munich Re long: 66-Prozent-Chance!
11.03.19 Munich Re Aktie: Dynamische Kursbewegung!
25.04.18 Geringe Großschäden verhelfen Munich Re zu .
17.03.18 Munich Re Analyse: Käufer greifen verspätet .
15.03.18 Munich Re will Gewinn bis 2020 deutlich steig.
08.02.18 Munich RE zahlt trotz hoher Hurrikan-Schäden .
10.11.17 Munich Re mit Milliardenverlust aufgrund von H.
10.11.17 Munich Re: Bereitmachen zum Abheben!
30.09.17 Munich Re: Erfreuliche Zahlen!
20.09.17 Munich Re: 3-Stufen-Analyse vom 19.09.2017
05.09.17 Faktor-Update: Munich Re-Aktie weiter im Kor.
29.08.17 Munich Re: Hurrikan gefährdet Rendite
22.07.17 Munich Re: Das sind gute Neuigkeiten!
21.11.16 Munich Re Long: 140-Prozent-Chance
21.10.16 Allianz, Munich Re & Co. testen digitale Tech.
29.09.16 Deutsche Bank, Munich Re, Allianz, Commerzba.
27.09.16 Versicherungen: Dieser Bereich läuft derzeit ric.
19.07.16 Munich Re: Daran dürfte der Klimawandel sein.
04.05.16 Munich Re: Chance von 78 Prozent
14.04.16 Munich Re bietet sich hier eine neue gigantisc.


nächste Seite
 
Meldung

Die Münchner Rückversicherung (Munich Re) profitiert global von moderatem Wetter und steigenden Prämien. Die Marktteilnehmer gehen davon aus und treiben den Kurs nach oben.

Der weltgrößte Rückversicherer hatte aufgrund von gestiegenen Großschäden beträchtlich weniger verdient als im Vergleichszeitraum 2018. Hierfür tragen paradoxer weise die globale Expansion und die daraus ableitbaren Kosten für ein einziges Wetterereignis in Japan die Verantwortung. Für das laufende Jahr hält der Konzern trotzdem an der Gewinnprognose von 2,5 Milliarden Euro fest, was der Kursentwicklung nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen am 8. Mai wieder Auftrieb verleiht.

Das KGV (2019e) beträgt 12,33 und die Dividendenrendite liegt bei sportlichen 4,39 %.

Technisch bildet der Aktienkurs der Munich-RE im Jahr 2019 einen Ausbruch aus der langen Seitwärtsphase der vergangenen 2 Jahre aus. Ein markanter Rücksetzer von rund 9% einige Tage vor der Bilanzpressekonferenz am 8. Mai wurde beinahe vollständig kompensiert. Die letzten Handelstage ab dem 16. Mai lässt das Chart-Bild eine Flaggenformation erkennen, die leicht nach oben tendiert. Ein schwacher Widerstand bei 224 Euro kann bei gut gestimmten Märkten durchbrochen werden und den Kurs bis 235 Euro freigeben.

Munich Re (Tageschart in Euro)

 

Wichtige Chartmarken

Widerstände:

224 // 235 Euro

Unterstützungen:

221 // 214 // 207 Euro

Fazit

Im ersten Quartal 2019 verhagelte ein Taifun in Japan mit einer Auszahlung von 267 Millionen Euro die Bilanz der Münchner Rückversicherung. Nachdem auch die Prämieneinnahmen steigen, sollte die Gewinnprognose für das laufende Jahr trotz einzuberechnender Naturkatastrophen halten.

Der Mini Future Long (WKN ) ermöglicht es dem Investor, mit einem Hebel von 8 von einem steigenden Kurs der Aktie der Münchner Rück zu profitieren. Der Abstand zur Stop-Loss-Barriere beträgt 18,40 Euro (8,3 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie bietet sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 210 Euro. Beim Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 1,59 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 240 Euro liegen (4,59 Euro beim Mini Future). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee beträgt 1,5 zu 1.

Strategie für steigende Kurse

WKN:

Typ:

Mini-Future Long

akt. Kurs:

2,75 – 2,78 Euro

Emittent:

Morgan Stanley

Basispreis:

194,12 Euro

Basiswert:

Munich Re

KO-Schwelle:

203,40 Euro

akt. Kurs Basiswert:

221,80 Euro

Laufzeit:

Open End

Kursziel:

4,59 Euro

Hebel:

8

Kurschance:

+ 66 Prozent


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach ยง 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

 



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?