Munich Re


WKN: 843002 ISIN: DE0008430026
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Munich Re News

Weitere Meldungen
14.02.19 Memory Express-Zertifikat auf Munich Re: Geb.
21.01.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Munich Re.
05.11.18 Discount-Zertifikat auf Munich Re: Versicherer .
04.10.18 Munich Re-Calls mit 150%-Chance bei Kursans.
16.08.18 Memory Express-Zertifikat auf Munich Re: Geb.
10.08.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Munich.
09.08.18 Munich Re-Calls mit 97%-Chance bei Kurserho.
23.07.18 Memory-Relax-Express-Zertifikat auf Munich R.
19.07.18 Bonuszertifikat mit Cap auf Munich Re: Aussic.
07.06.18 Memory Express-Zertifikat auf Munich Re: Geb.
08.05.18 Munich Re-Calls mit 125%-Chance bei Kursans.
25.04.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Munich.
24.04.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Munich Re.
16.03.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Munich Re.
16.03.18 Fixkupon-Express-Zertifikate auf sieben DAX-W.
15.02.18 Memory Express-Zertifikat auf Munich Re: Geb.
08.02.18 Munich Re-Calls mit 132%-Chance bei Kurserh.
08.02.18 Bonus Cap-Zertifikate auf Munich Re: Der Rüc.
16.01.18 Münchener Rück-Calls mit 125%-Chance bei Er.
23.11.17 Münchener Rück-Calls mit 190%-Chance bei K.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Memory Express StepDown ST mit Airbag 09 18/24 Zertifikat (ISIN DE000DGE3U34 / WKN DGE3U3 ) der DZ BANK auf die Munich Re-Aktie (ISIN DE0008430026 / WKN 843002 ).


Die Münchener Rück habe 2018 einen überraschend hohen Milliardengewinn erzielt. Trotz hoher Großschäden - insgesamt habe der DAX-Konzern 2,15 Mrd. Euro für Naturkatastrophen ausgeben müssen - habe unter dem Strich ein Überschuss von rund 2,3 Mrd. Euro gestanden. Das sei gut sechs Mal so viel wie im Katastrophenjahr 2017. Damit hätten die Münchener besser abgeschnitten als von Analysten erwartet. Dazu beigetragen hätten auch die guten Ergebnisse der Tochter Ergo. Das langjährige Sorgenkind habe mit 412 Mio. Euro anderthalbmal so viel wie im Vorjahr und gut 100 Mio. mehr verdient, als der Vorstand für den besten Fall angekündigt habe.

Zudem sei die die Schaden-KostenQuote wieder unter 100 gesunken, nachdem sie im vergangenen Jahr auf 114,1 gestiegen sei. An der guten Geschäftsentwicklung sollten auch die Aktionäre teilhaben: Die Münchener Rück wolle für 2018 eine Dividende von 9,25 Euro je Aktie springen lassen nach zuvor 8,60 Euro. Ebenfalls erfreulich: Der Rückversicherer habe bei der Vertragserneuerung mit Erstversicherern im Schaden- und Unfallgeschäft zum Jahreswechsel nicht nur das Geschäftsvolumen von 9,4 auf 10 Mrd. Euro ausbauen können, sondern auch das seit Jahren von einem Preiskampf geprägte Prämienniveau stabil halten. Der laufende Aufwärtstrend habe damit neue Nahrung bekommen. Ein Express biete Schutz, falls der Wind wieder drehe. (Ausgabe 6/2019) (14.02.2019/zc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Munich Re

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Münchener Rück nun einsteigen! ... (21.02.19)
quartalszahlen (30.11.17)
Mein antizykliker langzeit Depot ... (29.11.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Munich Re: Niedriges KGV und ho. (21.02.19)
Munich Re: Neue Kursfantasie dur. (20.02.19)
Daimler-Dividende zu ungewiss? 3 . (17.02.19)
Munich Re (Wochenchart): Doppelt. (15.02.19)
Munich Re: Überraschend hoher Mi. (14.02.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Munich Re

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?