Munich Re


WKN: 843002 ISIN: DE0008430026
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Munich Re News

Weitere Meldungen
16.08.18 Memory Express-Zertifikat auf Munich Re: Geb.
10.08.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Munich.
09.08.18 Munich Re-Calls mit 97%-Chance bei Kurserho.
23.07.18 Memory-Relax-Express-Zertifikat auf Munich R.
19.07.18 Bonuszertifikat mit Cap auf Munich Re: Aussic.
07.06.18 Memory Express-Zertifikat auf Munich Re: Geb.
08.05.18 Munich Re-Calls mit 125%-Chance bei Kursans.
25.04.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Munich.
24.04.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Munich Re.
16.03.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Munich Re.
16.03.18 Fixkupon-Express-Zertifikate auf sieben DAX-W.
15.02.18 Memory Express-Zertifikat auf Munich Re: Geb.
08.02.18 Munich Re-Calls mit 132%-Chance bei Kurserh.
08.02.18 Bonus Cap-Zertifikate auf Munich Re: Der Rüc.
16.01.18 Münchener Rück-Calls mit 125%-Chance bei Er.
23.11.17 Münchener Rück-Calls mit 190%-Chance bei K.
10.11.17 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Munich.
23.10.17 Munich Re-Calls mit 99%-Chance bei Kursanst.
03.10.17 Capped Bonus Zertifikate auf Allianz, AXA un.
21.09.17 Memory Express-Zertifikat auf Munich Re: Geb.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Memory Express-Zertifikat (ISIN DE000ST28679 / WKN ST2867 ) der Société Générale auf die Aktie von Munich Re (ISIN DE0008430026 / WKN 843002 ) vor.


Die Munich Re habe im zweiten Quartal trotz mehrerer Großschäden ihren Überschuss in etwa stabil halten können. Vorstandschef Joachim Wenning sehe seinen Konzern daher auf einem guten Weg, das Gewinnziel von 2,1 bis 2,5 Mrd. Euro für das Gesamtjahr zu erreichen. Wenn keine Wirbelstürme oder andere Katastrophen dazwischenkommen würden, dürfte das Ergebnis in der oberen Hälfte der Spanne landen, so Wenning. Die Aktie habe dennoch Federn lassen müssen. Analyst Thorsten Wenzel von der DZ BANK habe darauf hingewiesen, dass der Überschuss die Erwartungen nur wegen einer niedrigen Steuerquote getroffen habe. Im Kerngeschäft sei es dagegen schlechter als gedacht gelaufen. So sei die kombinierte Schaden-Kosten-Quote von 93,9 auf 102,0 Prozent gestiegen. Und auch die Hoffnung auf einen deutlichen Preisanstieg aufgrund der Milliardenschäden habe sich nicht erfüllt.

Nur in Regionen, wo die Naturkatastrophen gewütet hätten, hätten die Preise stark angezogen, habe die Munich Re erklärt. Lob habe es aber für die Kapitalseite gegeben, die Olivier Pauchaut von Bryan Garnier als wichtiges Standbein für die Aktie bezeichnet habe. Mit einem Anstieg auf 250 Prozent habe die Eigenmittelausstattung seiner Einschätzung nach über dem üblichen Rahmen gelegen. Er rechne daher damit, dass der Konzern seine Kapitalstärke weiterhin für Aktienrückkäufe nutzen werde - eine solide Basis für zumindest seitwärts laufende Kurse. (Ausgabe 32/2018) (16.08.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Munich Re

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Münchener Rück nun einsteigen! ... (27.08.18)
quartalszahlen (30.11.17)
Mein antizykliker langzeit Depot ... (29.11.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Dieses Industrie 4.0 Start-up wird . (16.09.18)
Dividendengarant Münchener Rück: . (15.09.18)
Munich Re: Neues Potenzial? Aktie. (13.09.18)
Munich Re-Aktie: 220 oder 170 E. (10.09.18)
Vergiss Pennystocks! Diese Aktie. (09.09.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Munich Re

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?