Munich Re


WKN: 843002 ISIN: DE0008430026
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Munich Re News

Weitere Meldungen
24.10.14 Experten: Sturm 'Gonzalo' kostet Versicherer a.
22.10.14 Munich Re-Aktie: Jetzt ein Kauf! Das beste C.
15.10.14 Munich Re-Aktie unter Druck - Stopp bei 135.
15.10.14 Munich Re-Aktie: Schwächere Margen in 2015.
14.10.14 Munich Re-Aktie: Vorsicht, Gefahr einer Topbi.
13.10.14 Munich Re-Aktie unterbewertet - Kaufempfehlu.
13.10.14 Munich Re-Aktie: Renditen dürften stabil bleibe.
10.10.14 Munich Re-Aktie bleibt attraktiv mit Ausschütt.
10.10.14 Munich Re-Aktie bietet gute Handelsansätze au.
08.10.14 Weltaktien Winner 3 Garantie-Zertifikat in Zeic.
07.10.14 Munich Re-Aktie: Leerverkäufer Lansdowne Pa.
06.10.14 Munich Re-Aktie: Leerverkäufer Lansdowne Pa.
02.10.14 Neues Mini Future-Zertifikat auf Munich Re - .
26.09.14 Neuer Call-Optionsschein auf Munich Re - Opti.
23.09.14 Société Générale bringt Duo Memory Express-Z.
22.09.14 Munich Re-Aktie: Gut positioniert - Verkaufsem.
18.09.14 Munich Re-Aktie massiv abgestraft! Jahreshoch.
17.09.14 Munich Re-Aktie: Solider Substanzwert - und n.
15.09.14 Munich Re-Aktie: Disziplin bei Vertragsabschlüs.
15.09.14 Munich RE - Risiken aus "Big Data" als neues.


nächste Seite >>
 
Meldung

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Sturm "Gonzalo" hat nach Einschätzung von Experten nach Zerstörungen auf den Bermuda-Inseln auch in Europa millionenschwere Schäden angerichtet. Der ehemalige Hurrikan, der diese Woche als Orkantief in Deutschland ankam, dürfte die Versicherungsbranche alleine hierzulande 60 bis 100 Millionen Euro kosten, teilte der weltgrößte Rückversicherungsmakler Aon Benfield am Freitag mit. Vor allem in Baden-Württemberg und Bayern seien Schäden entstanden, an der Nordseeküste kam es zu einer leichten Sturmflut. Auch in Großbritannien, Österreich und der Schweiz hinterließ der Sturm seine Spuren.

Der Sturm warf zahlreiche Bäume um, in Baden-Württemberg waren Straßen und Bahnstrecken zeitweise nicht befahrbar. Herabfallende Dachziegel beschädigten Autos. Auch in Bayern wurden Autos und Gebäude getroffen. Die Sturmflut an der Nordsee zog auch geparkte Fahrzeuge in Mitleidenschaft.

Auf den Bermuda-Inseln hatte "Gonzalo" wenige Tage zuvor noch heftiger gewütet. Der auf Risikoanalysen spezialisierte Versicherungsdienstleister AIR Worldwide schätzt die dort entstandenen versicherten Schäden auf 200 bis 400 Millionen US-Dollar (158 bis 315 Mio Euro)./stw/jha/



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Allianz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Inside: Allianz AG (19.10.14)
Und wieder Richtung Süden ... (27.09.14)
Allianz bald Pleite? (17.06.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Experten: Sturm 'Gonzalo' kostet V. (24.10.14)
Allianz: Es geht noch weiter! (23.10.14)
Allianz: Es geht noch weiter! (23.10.14)
Allianz: Nur eine technische Reakt. (20.10.14)
Allianz: Nur eine technische Reakt. (20.10.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Allianz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?