Munich Re


WKN: 843002 ISIN: DE0008430026
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Munich Re News

Weitere Meldungen
14.04.14 Wüstenstrom-Initiative bleibt nach Austritten zu.
10.04.14 Munich Re-Aktie: Vielversprechender Chart! Ch.
10.04.14 Munich Re-Aktie: Aufwärtsbewegung dürfte fo.
08.04.14 Munich Re-Aktie: Top-Wert! Berenberg Bank r.
07.04.14 Munich Re-Aktie bleibt ein Kauf! Aktienanalyse
07.04.14 Münchner Rück: wichtigen Widerstand geknack.
07.04.14 Munich Re-Aktie: Weiterhin attraktives Aufwär.
07.04.14 Munich Re-Aktie: Wichtiger Widerstand überwu.
04.04.14 Munich Re-Aktie: Weitere Aktienrückkäufe erw.
01.04.14 Munich Re-Aktie: Weiterer Aktienrückkauf ist .
27.03.14 Munich Re-Aktie: Solider Titel mit wenigen Ab.
27.03.14 Munich Re-Aktie vor Ausbruch?! Chartanalyse
25.03.14 Munich Re-Aktie: Sehr günstig bewerteter und.
24.03.14 Munich Re-Aktie: Gute Kaufgründe! Aktienanal.
24.03.14 Munich Re-Aktie: Gewinnschätzungen erhöht - .
21.03.14 Munich Re-Aktie: Attraktive Gesamtrendite! DZ.
20.03.14 Munich Re-Aktie: Weiteres Aktienrückkaufprog.
20.03.14 Munich Re-Aktie: Ankündigung weiteren Aktien.
20.03.14 Munich Re-Aktie: Rebound-Chance - Ausblick b.
20.03.14 Munich Re beschließt Aktienrückkauf - Aktien.


nächste Seite >>
 
Meldung

MANNHEIM/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Wüstenstrom-Initiative deutscher Unternehmen bleibt auch nach den jüngsten Abgängen zuversichtlich für das Projekt. Der Ausbau erneuerbarer Energien in Nordafrika und im Mittleren Osten sei in Gang gekommen und lasse sich nicht mehr aufhalten, sagte ein Sprecher der Industrie-Initiative Dii am Montag in München. Das werte auch die Rolle der Initiative auf. Die 18 verbleibenden Gesellschafter hätten zudem mehrheitlich signalisiert, sie wollten der Initiative treu bleiben. Außerdem gebe es weitere Unternehmen aus Asien, aus arabischen Ländern und aus Europa, die Interesse an einer Zusammenarbeit hätten.

Mit dem Wüstenstrom-Projekt Desertec soll Sonnen- und Windkraft in Nordafrika und im Nahen Osten produziert und zum Teil auch nach Europa exportiert werden.

Den Abschied des Industriedienstleisters und Baukonzerns Bilfinger Berger bedauere man, sagte der Sprecher. Die im "Handelsblatt" genannte Begründung berge aber ein "gewisses Missverständnis". Ein Bilfinger-Sprecher hatte demnach den Abschied damit begründet, dass die Industrieinitiative zwar vor vielen Jahren gegründet worden sei, um konkrete Projekte anzugehen. Inzwischen habe sie sich aber zu einer verbandsähnlichen Organisation verändert.

Dazu sagte der Dii-Sprecher: "Wir sind ganz sicher kein deutsches Industriekartell, das Aufträge vergibt." Vielmehr verstehe man sich als Wegbereiter für die Projekte, deren konkrete Umsetzung dann nach Ausschreibungen jeweils Andere übernehmen müssten. Am Freitag war bekannt geworden, dass sich der Energieriese Eon aus dem Projekt verabschiedet und die HSH Nordbank bereits zum Jahreswechsel abgesprungen ist./csc/DP/fbr



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Bank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Bank (moderiert 2.0) (19.04.14)
netto Jahresüberschuss ab 2014 ... (16.04.14)
Norbert Walter ist tot !! (14.04.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Bank-Aktie: Rebound ode. (18.04.14)
Betriebsrat: Deutsche-Bank-Belegsc. (18.04.14)
Deutsche Bank-Aktie: Bewertungsa. (17.04.14)
Deutsche Bank-Aktie: Exane BNP . (17.04.14)
Deutsche Bank: Diese MARKE ist. (17.04.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Bank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?