Axel Springer


WKN: 550135 ISIN: DE0005501357
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Axel Springer News

Kolumnen
07.08.17 Axel Springer: Ehemaliger Großaktionär steigt .
06.07.17 Millionen-Deal bei Axel Springer?
08.03.17 Starke Entwicklung für Axel Springer!
27.07.16 Axel Springer: Tägliche Fußball-Zeitung ab der.
18.06.16 Axel Springer auf Shopping-Tour, doch…
03.06.16 Axel Springer (Monthly) - An neuralgischem P.
29.02.16 Axel Springer entwickelt sich zu einem digitale.
08.11.15 Axel Springer: Alle Zeichen auf WACHSTUM?
08.09.15 Axel Springer: Russland ADE!
05.08.15 Axel Springer: Prognose weiterhin fest im Blic.
27.07.15 Axel Springer: Financial Times? Nein, danke!
29.08.14 Axel Springer - Q2-Zahlen besser als erwarte.
08.05.14 Axel Springer - Digitalisierung als Entwicklung.
16.04.14 Im Fokus: Axel Springer AG
15.01.14 Axel Springer - Konsequente Fortsetzung des .
26.07.13 VW, Yen und Axel Springer - verrückte Verw.
17.08.12 Axel Springer - Wie viel Platz ist nach oben .
15.05.12 Axel Springer-Aktie attraktives Value-Investme.
10.02.11 Neue Kaufsignale bei BB Biotech, Siemens und.
14.04.10 AXEL SPRINGER - Weitere 15 % hoch, wen.


nächste Seite
 
Meldung
Liebe Leser,

ein früherer Großaktionär der Axel Springer SE hat seine letzten Anteile an dem Medienunternehmen verkauft. An dieser Stelle informieren wir Sie über die Hintergründe zu dem Thema.

Über 2. Mio. Anteile verkauft!

Die US-amerikanische Wachstumskapitalgesellschaft General Atlantic (GA) hält nun keine Aktien mehr an dem MDAX-Unternehmen, wie das „Handelsblatt“ berichtet. Laut der Bank of America Merrill Lynch, welche die Abwicklung durchführte, hat sich GA Ende vergangener Woche von seinen 2,23 Mio. Anteilen an Axel Springer getrennt. Demnach gingen die Papiere für etwa 121 Mio. Euro an institutionelle Anleger.

Vom strategischen Partner zum Großaktionär

Der deutsche Medienkonzern und GA waren seit 2012 zunächst strategische Partner, die gemeinsam die Axel Springer Digital Classifieds GmbH gründeten. Das US-Unternehmen unterstützte Springer somit beim Ausbau des Geschäfts mit Internet-Kleinanzeigen. Im Dezember 2015 tauschte GA dann seinen Anteil an dem Joint Venture gegen einen 8,3%-Anteil an der Axel Springer SE und wurde zeitweise zum zweitgrößten Anteilseigner des Verlagshauses.

Im Laufe der Zeit ging der Anteil auf zuletzt 2,1% zurück. Beim Verkauf der letzten Anteile lag der Abschlag zum Schlusskurs vom 3. August 2017 (Xetra) laut „Handelsblatt“ bei 2%. Die Zuteilung der Papiere erfolgte demnach zu 54,50 Euro je Aktie. Dieses Niveau hielt die Springer-Aktie auch am folgenden Freitag.

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „7 Top-Aktien für 2017“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 29,90 Euro. Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report mit den Namen und den WKN der 7 besten Aktien für 2017 vollkommen KOSTENFREI zu.

Ein Beitrag von Rainer Lenzen



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?