Axel Springer


WKN: 550135 ISIN: DE0005501357
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Axel Springer News

Weitere Meldungen
24.09.15 Capped Bonus-Zertifikat auf Axel Springer: Ge.
09.07.15 Bonus Cap-Zertifikat auf Axel Springer: Fusion.
23.12.13 Discount-Zertifikat auf Axel Springer: Mit Rab.
18.12.12 Axel Springer-Aktie: "underweight"
13.12.12 Axel Springer-Aktie: Digitalisierung des Geschä.
12.12.12 Axel Springer-Aktie: "hold"
15.11.12 Axel Springer-Aktie: Unternehmen weiter auf W.
09.11.12 Axel Springer-Aktie: Kursziel gesenkt
08.11.12 bmp media investors-Aktie: bmp profitiert von .
08.11.12 Axel Springer-Aktie: Kursziel gesenkt
07.11.12 Axel Springer-Aktie: "hold"
07.11.12 Axel Springer-Aktie: "hold"
06.11.12 Axel Springer-Aktie: "outperform"
31.10.12 Axel Springer-Aktie: Kursziel gesenkt
29.10.12 Axel Springer-Aktie: "hold"
17.10.12 Axel Springer-Aktie: Kursziel gesenkt
08.10.12 Axel Springer-Aktie: "underweight"
08.10.12 Axel Springer-Aktie: "outperform"
12.09.12 Axel Springer-Aktie: Kursziel angehoben
22.08.12 Axel Springer-Aktie: "hold"


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" nehmen in ihrer aktuellen Ausgabe das Capped Bonus-Zertifikat (ISIN DE000CR7BAB7 / WKN CR7BAB ) von der Commerzbank auf die Axel Springer-Aktie (ISIN DE0005501357 / WKN 550135 ) unter die Lupe.


Der Medienkonzern Axel Springer habe in dieser Woche für Schlagzeilen gesorgt. Offenbar stünden die Berliner kurz vor der Übernahme des US-Wirtschaftsportals "Business Insider". Wie das Tech-Portal "Recode" berichte, wolle das Verlagshaus 560 Mio. Dollar für den New Yorker Online-Dienst auf den Tisch legen. Der Deal solle bereits in den kommenden zwei Wochen abgeschlossen werden, mutmaße "Recode". Bereits zu Jahresbeginn sei Springer bei "Business Insider" mit einer Minderheitsbeteiligung eingestiegen. Damals habe der Konzern 25 Mio. Euro in den Online-Dienst, der sich auf Nachrichten aus Wirtschaft und Finanzen spezialisiere, investiert. Ob an dem Bericht wirklich etwas dran sei, werde sich zeigen. Bislang habe es keinerlei Stellungnahmen gegeben.

Ins Konzept passen würde der Kauf. Springer wandle sich mehr und mehr zum Internetkonzern und habe bereits länger signalisiert, weiter in den US-Medienmarkt investieren zu wollen. Ob "Business Insider" allerdings wirklich mehr als 500 Mio. Euro wert sei, gelte in Finanzkreisen als umstritten. Laut "Recode" habe sich der Umsatz des Wirtschaftsportals 2013 auf lediglich 20 Mio. Dollar belaufen. Aufgrund der hohen Expansionskosten schreibe das Unternehmen zudem keine Gewinne.

Die Börse habe offenbar vollstes Vertrauen in die Digitalisierungsstrategie von Axel Springer. Auf Drei-Monats-Sicht sei die Aktie um 8,9 Prozent nach oben geklettert. Zum Vergleich: Der Gesamtmarkt liege in diesem Zeitraum fast neun Prozent im Minus. Entsprechend gut liege das Bonus Cap aus Ausgabe 26.2015 im Rennen. Da bis Juni noch immer eine Rendite von 2,9 Prozent zu holen ist, sollten Anleger investiert bleiben, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 37/2015) (24.09.2015/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Axel Springer

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Axel Springer: Langweilig oder ... (18.01.16)
Bild bericht. ab jetzt Live aus ... (04.03.15)
Löschung (28.06.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Gruner + Jahr setzt Bezahlschrank. (09.02.16)
Axel Springer-Aktie: Achtung, Ent. (04.02.16)
Axel Springer-Aktie: Leerverkäufer. (01.02.16)
Axel Springer-Aktie: Solide Gesch. (27.01.16)
Axel Springer-Aktie: Wandel des . (26.01.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Axel Springer

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?