Axel Springer


WKN: 550135 ISIN: DE0005501357
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Axel Springer News

Weitere Meldungen
09.07.15 Bonus Cap-Zertifikat auf Axel Springer: Fusion.
23.12.13 Discount-Zertifikat auf Axel Springer: Mit Rab.
18.12.12 Axel Springer-Aktie: "underweight"
13.12.12 Axel Springer-Aktie: Digitalisierung des Geschä.
12.12.12 Axel Springer-Aktie: "hold"
15.11.12 Axel Springer-Aktie: Unternehmen weiter auf W.
09.11.12 Axel Springer-Aktie: Kursziel gesenkt
08.11.12 bmp media investors-Aktie: bmp profitiert von .
08.11.12 Axel Springer-Aktie: Kursziel gesenkt
07.11.12 Axel Springer-Aktie: "hold"
07.11.12 Axel Springer-Aktie: "hold"
06.11.12 Axel Springer-Aktie: "outperform"
31.10.12 Axel Springer-Aktie: Kursziel gesenkt
29.10.12 Axel Springer-Aktie: "hold"
17.10.12 Axel Springer-Aktie: Kursziel gesenkt
08.10.12 Axel Springer-Aktie: "underweight"
08.10.12 Axel Springer-Aktie: "outperform"
12.09.12 Axel Springer-Aktie: Kursziel angehoben
22.08.12 Axel Springer-Aktie: "hold"
21.08.12 Axel Springer-Aktie: Friede Springer macht Ge.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000CR7BAB7 / WKN CR7BAB ) der Commerzbank auf die Aktie von Axel Springer (ISIN DE0005501357 / WKN 550135 ) vor.


Die Gerüchteküche brodele: Angeblich würden ProSiebenSat.1 und Axel Springer einen Zusammenschluss prüfen. Den Spekulationen zufolge käme dem Fernsehkonzern aufgrund der doppelt so hohen Marktkapitalisierung die Rolle des Seniorpartners zu. Die Gespräche befänden sich aber noch in einem frühen Stadium, so ein Insider. Springer habe bereits eine Stellungnahme abgegeben: Man äußere sich grundsätzlich nicht zu Marktspekulationen, habe der Konzern wissen lassen. Stattdessen arbeite Axel Springer unverändert an der Umwandlung der Rechtsform des Unternehmens in eine KGaA mit dem Ziel, die Kontrolle durch die Großaktionärin Friede Springer langfristig sicherzustellen und Wachstumsoptionen zu erschließen. Im Klartext: Friede Springer wolle die Kontrolle über den Medienkonzern behalten.

Axel Springer-Aktionäre hätten die Nachricht trotzdem schon mal gefeiert. In der Spitze seien die Aktien mehr als fünf Prozent nach oben geschossen. Schließlich würde durch einen Zusammenschluss der zweitgrößte Medienkonzern in Deutschland nach Bertelsmann mit einem Umsatz von insgesamt rund sechs Mrd. Euro entstehen. Allerdings hätten auch die Kartellwächter noch ein Wörtchen mitzureden - und die hätten die Fusion schon einmal verhindert. Vor zehn Jahren, als beide Unternehmen an der Börse ungefähr gleich viel wert gewesen seien, habe Springer ProSiebenSat.1 übernehmen wollen. Dies hätte aber nach Meinung des Bundeskartellamts und der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) zu einer zu großen Marktmacht geführt. Im vergangenen Jahr allerdings habe das Bundesverwaltungsgericht die Ablehnung der Behörden für nicht rechtmäßig erklärt.

Neue Verhandlungen wären also möglich. Gleichzeitig habe sich die Medienlandschaft in den letzten Jahren rasant verändert. Immer mehr Inhalte hätten sich ins Internet verlagert. Damit beschränke sich der relevante Markt wahrscheinlich nicht mehr nur auf Deutschland.

Dennoch: Die regulatorischen Hürden für einen Zusammenschluss wären wohl hoch. Einige Analysten würden deswegen die Chancen auf eine erfolgreiche Transaktion als eher gering einstufen. Der Kurssprung in dieser Woche sei daher mit Vorsicht zu genießen. Stattdessen sollten sich Anleger auf das übergeordnete Chartbild konzentrieren - und das deute nach dem Kurssturz der vergangenen Monate eine Bodenbildung im Bereich um 48 Euro an. Bei 38 Euro und damit 2,36 Euro unter dem 52-Wochen-Tief habe die Commerzbank bei dem Bonus Cap die Barriere eingezogen. Bis Juni 2016 sind damit 9,9 Prozent drin, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 26/2015) (09.07.2015/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Axel Springer

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Axel Springer: Langweilig oder ... (20.04.15)
Bild bericht. ab jetzt Live aus ... (04.03.15)
Löschung (28.06.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Axel Springer: Financial Times? N. (27.07.15)
Pearson will nach 'FT'-Deal auch '. (26.07.15)
Axel Springer: Kein Erwerb der F. (23.07.15)
Axel Springer-Aktie: Fusion mit P. (08.07.15)
Axel Springer-Aktie: Fusionsgerüch. (07.07.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Axel Springer

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?