thyssenkrupp


WKN: 750000 ISIN: DE0007500001
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
thyssenkrupp News

Weitere Meldungen
16.08.19 thyssenkrupp: Die Kursentwicklung schmerzt - .
15.08.19 thyssenkrupp: Viele Probleme - Aktienanalyse
15.08.19 Thyssenkrupp: Das könnte Folgen haben!
15.08.19 Prognosesenkung bringt Henkel-Aktie in Schwie.
14.08.19 thyssenkrupp: Aktie auf Mehrjahrestief - Aktie.
14.08.19 ThyssenKrupp – Einstieg auf Allzeittief?
14.08.19 4 Value-Aktien mit aktuell geradezu unglaublic.
14.08.19 thyssenkrupp-Aktienkurs einstellig: Ist das jetzt.
14.08.19 thyssenkrupp-Aktie: Wie lange soll das noch s.
14.08.19 ThyssenKrupp – Einstieg auf Allzeittief?
13.08.19 thyssenkrupp: Ende der Talfahrt nicht in Sicht .
13.08.19 thyssenkrupp löst Glücksgefühle aus!
13.08.19 Thyssenkrupp: Wird der DAX-Rauswurf eingep.
12.08.19 ThyssenKrupp: Setzt sich der Kursrutsch weite.
12.08.19 ThyssenKrupp-Puts mit 92%-Chance bei anhalt.
12.08.19 thyssenkrupp: Die Situation bleibt kompliziert - .
12.08.19 thyssenkrupp-Aktie könnte weiter abfallen - Ch.
09.08.19 Thyssen warnt und baut um!
08.08.19 thyssenkrupp: Rückläufige EBIT-Entwicklung hä.
08.08.19 thyssenkrupp: Schwache Q3-Zahlen - Ausblick .


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - thyssenkrupp-AktienAnalysevon Maximilian Völkl vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär":

Maximilian Völkl von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Industriekonzerns thyssenkrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) unter die Lupe.


Die Kursentwicklung von thyssenkrupp schmerzt. Selbst im freundlichen Marktumfeld am Freitag gehöre thyssenkrupp zu den wenigen DAX-Werten, die im Minus notieren würden. Vor allem der Blick in die Vergangenheit tue richtig weh, denn auf lange Sicht habe sich mit thyssenkrupp absolut nichts verdienen lassen.

Die leidgeprüften Investoren von thyssenkrupp treffe es in diesem Jahr besonders hart. Während der DAX gut neun Prozent habe zulegen können, sei thyssenkrupp die schwächste Aktie im deutschen Leitindex gewesen. Gut 37 Prozent habe der Titel seit Jahresanfang verloren.

Doch nicht nur in diesem Jahr zeige das Papier des Industriekonzerns eine deutliche Underperformance. Auf Sicht der vergangenen zehn Jahre stehe ein Minus von 59 Prozent zu Buche. Zum Vergleich: Der DAX sei um 117 Prozent nach oben geklettert. Letztmals tiefer als aktuell habe die Aktie 2003 gestanden. Seit dem Rekordtief vom 12. März 2003 habe der Titel immerhin 34 Prozent zugelegt, inklusive Dividenden seien es sogar 87 Prozent gewesen. Doch Grund zur Freude gebe auch das nicht, denn der DAX habe im selben Zeitraum sogar 423 Prozent an Wert gewonnen.

Der Blick zurück gleiche einem Trauerspiel. An der Börse sollten Anleger allerdings stets nach vorne blicken. thyssenkrupp habe aber nach wie vor mit vielen Baustellen zu kämpfen. Trotz Mehrjahrestief sei deshalb sogar ein weiterer Abverkauf drin. Und aktuell spreche ohnehin wenig für Zykliker.

Neueinsteiger sollten vorerst abwarten, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". Engagierte Anleger sollten den Stopp bei 8,90 Euro beachten. (Analyse vom 16.08.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze thyssenkrupp-Aktie:

Xetra-Aktienkurs thyssenkrupp-Aktie:
9,316 EUR -1,00% (16.08.2019, 16:06)

Tradegate-Aktienkurs thyssenkrupp-Aktie:
9,404 EUR +0,23% (16.08.2019, 16:21)

ISIN thyssenkrupp-Aktie:
DE0007500001

WKN thyssenkrupp-Aktie:
750000

Ticker-Symbol thyssenkrupp-Aktie:
TKA

Nasdaq OTC Ticker-Symbol thyssenkrupp-Aktie:
TYEKF

Kurzprofil thyssenkrupp AG:

Die thyssenkrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) ist ein Technologiekonzern mit traditionell hoher Werkstoffkompetenz. Über 160.000 Mitarbeiter arbeiten in 78 Ländern mit Leidenschaft und Technologie-Know-how an hochwertigen Produkten sowie intelligenten industriellen Verfahren und Dienstleistungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für den Erfolg. thyssenkrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von 42,7 Mrd. Euro.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt das Unternehmen wettbewerbsfähige Lösungen für aktuelle und künftige Herausforderungen in ihren jeweiligen Industrien. Mit seiner Ingenieurkompetenz ermöglicht es seinen Kunden, Vorteile im weltweiten Wettbewerb zu erzielen sowie innovative Produkte wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen. Die Technologien und Innovationen sind der Schlüssel, um die vielfältigen Kunden- und Marktbedürfnisse weltweit zu erfüllen, auf den Zukunftsmärkten zu wachsen sowie hohe und stabile Ergebnis-, Cash- und Wertbeiträge zu erwirtschaften. (16.08.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

thyssenkrupp

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Thyssen, gute Chancen, einige ... (17.08.19)
Stahlhersteller - Zykliker (16.08.19)
Welche ausgebombten Werte ... (19.07.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

thyssenkrupp: Die Kursentwicklung . (16.08.19)
thyssenkrupp: Viele Probleme - A. (15.08.19)
Thyssenkrupp: Das könnte Folgen . (15.08.19)
Prognosesenkung bringt Henkel-Ak. (15.08.19)
thyssenkrupp: Aktie auf Mehrjahre. (14.08.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

thyssenkrupp

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?