thyssenkrupp


WKN: 750000 ISIN: DE0007500001
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
thyssenkrupp News

Weitere Meldungen
05.03.21 thyssenkrupp will das Stahlgeschäft perspektiv.
05.03.21 thyssenkrupp: Es droht Ärger mit dem Großak.
04.03.21 Neues Smart-Mini Future Long-Zertifikat auf th.
03.03.21 thyssenkrupp: Wasserstoff als Chance - Aktie.
02.03.21 thyssenkrupp: Der Umbau geht weiter - Aktien.
01.03.21 thyssenkrupp: Erholungsrally beendet? Aktienan.
24.02.21 thyssenkrupp: Stahlbranche im Aufwind - Akti.
23.02.21 thyssenkrupp: 16 oder 5,30 Euro? Alle Kurszie.
22.02.21 thyssenkrupp: Viele Fragen bleiben offen - A.
20.02.21 MDAX | Thyssenkrupp schürt das Feuer – EINS.
19.02.21 thyssenkrupp: Liberty-Chef Sanjeev Gupta meld.
17.02.21 thyssenkrupp (Monatschart): Wichtige Zielzone .
16.02.21 thyssenkrupp: Shortseller Citadel Europe bleibt .
16.02.21 thyssenkrupp: Short-Position von AQR Capital .
16.02.21 thyssenkrupp: Beeindruckende Erholung geht un.
16.02.21 thyssenkrupp: Upgrade
15.02.21 thyssenkrupp: Wasserstoff-Fantasie sorgt für .
12.02.21 ThyssenKrupp mit neuer St(r)ahlkraft!
12.02.21 ThyssenKrupp mit 7%-Chance und 40% Sicher.
12.02.21 Thyssenkrupp: Cashflow begeistert


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - thyssenkrupp-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Timo Nützel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Industriekonzerns thyssenkrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.


Nach der Absage des Verkaufs der Stahlsparte wolle sich der Industriekonzern thyssenkrupp voll auf die Weiterentwicklung seines Kernbereichs aus eigener Kraft konzentrieren. Heute sei nun bekannt geworden, welche Strategie das Unternehmen künftig mit seiner Stahlsparte fahren wolle.

Mit der Beendigung der Gespräche mit Liberty Steel sei "eine wesentliche Richtungsentscheidung" gefallen, habe Vorstandschefin Martina Merz in einer Mitarbeiter-Information vom Freitag gesagt. "Perspektivisch verfolgen wir dabei nun das Ziel, das Stahlgeschäft zu verselbstständigen", heiße es in dem Schreiben, das der Deutschen Presse-Agentur vorliege.

Eine für den 12. März geplante Aufsichtsratssitzung, auf der über die Zukunft des Stahlgeschäfts entschieden werden sollte, habe thyssenkrupp abgesagt. Der Konzern habe am Freitag zudem bekannt gegeben, dass er Aufträge in dreistelliger Millionenhöhe für die Modernisierung seiner Anlagen in den Werken Duisburg und Bochum vergeben habe.

Für eine Weiterentwicklung aus eigener Kraft müsse der Stahlbereich "noch hart an der eigenen Leistungsfähigkeit arbeiten", habe Merz betont. Das erfordere "Beiträge von allen Seiten". thyssenkrupp wolle in seiner Stahlsparte mehr Arbeitsplätze streichen als die bislang geplanten 3000 Stellen. Das stoße bei den Arbeitnehmervertretern auf Kritik.

Der Aufschwung auf Stahlmärkten gebe zwar Rückenwind, habe Merz betont. Die Stahlsparte sei aber noch nicht robust genug aufgestellt. Außerdem sei die Corona-Situation noch unsicher. "Gerade schließen Kunden wieder Werke, wegen erhöhter Covid-19-Infektionszahlen." Daher müssten "Kosten flexibilisiert und gesenkt werden".

thyssenkrupp befinde sich inmitten eines radikalen Umbaus. Für das Unternehmen gelte es nun, den Stahl selbst zukunftsfähig zu machen. Spekulative Anleger setzen darauf, dass das gelingt, so Timo Nützel von "Der Aktionär" zur thyssenkrupp-Aktie. (Analyse vom 05.03.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze thyssenkrupp-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs thyssenkrupp-Aktie:
11,90 EUR +4,62% (05.03.2021, 20:02)

Xetra-Aktienkurs thyssenkrupp-Aktie:
11,66 EUR +1,52% (05.03.2021, 17:37)

ISIN thyssenkrupp-Aktie:
DE0007500001

WKN thyssenkrupp-Aktie:
750000

Ticker-Symbol thyssenkrupp-Aktie:
TKA

Nasdaq OTC Ticker-Symbol thyssenkrupp-Aktie:
TYEKF

Kurzprofil thyssenkrupp AG:

Die thyssenkrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) ist ein Technologiekonzern mit hoher Werkstoffkompetenz. Über 162.000 Mitarbeiter arbeiten in 78 Ländern mit Leidenschaft und Technologie-Know-how an hochwertigen Produkten sowie intelligenten industriellen Verfahren und Dienstleistungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für den Erfolg. thyssenkrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018/2019 einen Umsatz von 42,0 Mrd. Euro.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt das Unternehmen wettbewerbsfähige Lösungen für aktuelle und künftige Herausforderungen in ihren jeweiligen Industrien. Mit seiner Ingenieurkompetenz ermöglicht es seinen Kunden, Vorteile im weltweiten Wettbewerb zu erzielen sowie innovative Produkte wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen. Die Technologien und Innovationen sind der Schlüssel, um die vielfältigen Kunden- und Marktbedürfnisse weltweit zu erfüllen, auf den Zukunftsmärkten zu wachsen sowie hohe und stabile Ergebnis-, Cash- und Wertbeiträge zu erwirtschaften. (05.03.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

thyssenkrupp

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Thyssen, gute Chancen, einige ... (06.03.21)
Wasserstoff-Aktie (05.03.21)
Stahlhersteller - Zykliker (04.03.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

thyssenkrupp will das Stahlgeschäf. (05.03.21)
thyssenkrupp: Es droht Ärger mit . (05.03.21)
Neues Smart-Mini Future Long-Zer. (04.03.21)
thyssenkrupp: Wasserstoff als Cha. (03.03.21)
thyssenkrupp: Der Umbau geht we. (02.03.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

thyssenkrupp

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?