E.ON


WKN: ENAG99 ISIN: DE000ENAG999
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
E.ON News

Weitere Meldungen
05:37 Heizöl und Kraftstoff teurer: Energiepreise im S.
16.10.17 E.ON-Aktie: Starke Aussichten, Chartbild glänz.
16.10.17 E.ON: Kommt es nun zum großen Ausbruch?
15.10.17 E.ON: Volltreffer + 106%! Das Ding läuft aus.
13.10.17 E.ON-Aktie: Aufwärtsbewegung setzt sich for.
12.10.17 E.ON: Auf 23-Monats-Hoch!
12.10.17 E.ON-Aktie: Leerverkäufer AQR Capital Manag.
12.10.17 E.ON-Aktie: Bald wieder zweistellig? Chartanal.
12.10.17 E.ON: Auf 23-Monats-Hoch!
12.10.17 Der Elon Musk der Biotech-Industrie und seine .
12.10.17 E.ON-Memory Express-Zertifikat mit 7,00% Zi.
12.10.17 E.ON: Bald wieder zweistellig?
12.10.17 E.ON (Daily) - Bald wieder zweistellig?
11.10.17 Übernahmefantasie treibt die Commerzbank-Akt.
11.10.17 Uniper & E.ON: Kraftwerkstochter versucht jet.
05.10.17 E.ON-Aktie: Rückzug aus dem britischen Priva.
04.10.17 E.ON-Aktie: Keine Panik! Aktienanalyse
04.10.17 E.ON-Aktie: Bewertungsmodell aktualisiert - Ku.
03.10.17 E.ON, Dialog, Nordex – spekulative Renditeknalle.
02.10.17 E.ON-Aktie: Leerverkäufer AQR Capital Manag.


nächste Seite >>
 
Meldung

BERLIN (dpa-AFX) - Die Energiepreise haben im September so deutlich zugelegt wie bisher in keinem Monat 2017. Im Vergleich zum August stiegen die Kosten für Strom, Kraftstoff und Heizöl insgesamt um 1,2 Prozent, wie aus dem aktuellen Energiepreis-Monitor der European Climate Foundation (ECF) hervorgeht, der der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag vorlag. Verglichen mit den Jahren 2012 bis 2014 müssen die Deutschen allerdings immer noch deutlich weniger für Energie bezahlen.

Grund für den Preisanstieg waren demnach vor allem die Rohölpreise auf den internationalen Märkten, die weltweit im Schnitt um 6,1 Prozent anzogen. Die weltweite Konjunkturentwicklung lässt die Nachfrage steigen, der im vergleich zum Dollar gestiegene Euro konnte das nicht ausgleichen.

In Deutschland kletterten vor allem die Heizölpreise von August auf September um knapp 5 Prozent. Aber auch die Kraftstoffpreise stiegen um 2,1 Prozent. Die Preise für Strom blieben den Angaben zufolge dagegen erstmals in diesem Jahr stabil./ted/DP/zb



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

E.ON

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

E.ON AG NA (17.10.17)
Uniper mit Volldampf voraus (17.10.17)
Energiegefahren und die ... (08.10.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Heizöl und Kraftstoff teurer: Energ. (05:37)
E.ON-Aktie: Starke Aussichten, Ch. (16.10.17)
E.ON: Kommt es nun zum großen. (16.10.17)
E.ON: Volltreffer + 106%! Das D. (15.10.17)
E.ON-Aktie: Aufwärtsbewegung se. (13.10.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

E.ON

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?