Goldpreis


WKN: 965515 ISIN: XC0009655157
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
27.07.16 Gold,Silber,WTI Öl - Bleiben Sie fokussiert auf.
27.07.16 Gold: Sammelt neue Kraft!
27.07.16 Goldaktien relativ fest
26.07.16 Silber: Auf Messers Schneide!
26.07.16 Goldaktien relativ schwach
25.07.16 Gold etwas leichter, Kauder stützt Erdogan
25.07.16 Gold: ist das wirklich alles?
24.07.16 Zuflüsse halten an, Gold korrigiert dennoch
22.07.16 Golden Dawn kann mit Goldproduktion beginnen.
22.07.16 Gold - ETF Secutiries erwartet im zweiten Ha.
22.07.16 Goldaktien erholt
22.07.16 Gold – Konsolidierung zum Einstieg nutzen
21.07.16 Gold: Hier fällt eine Entscheidung!
21.07.16 Goldaktien schwach
21.07.16 Silber: Korrektur nimmt an Fahrt auf
20.07.16 "Big Shorts" und ein Goldrausch dominieren die.
20.07.16 Goldaktien geben leicht nach
20.07.16 Inder kaufen gerne Gold
19.07.16 Goldener Hafen: Silber
19.07.16 Gold/USD: Quo vadis aurum ?


nächste Seite >>
 
Meldung


Es ist zur Zeit sehr einfach den Blick von den Edelmetallen oder dem hochinteressanten Verlauf des Rohöls abzuwenden und sich den alles überstrahlenden Bildern aus München, Reutlingen, Ansbach und bald noch vielen weiteren Anschlagsorten zuzuwenden. Die Menschen begreifen noch nicht das es sich hierbei nicht um einen temporären Zustand handelt dem man ungläubig und schockiert entgegen starrt, sondern um einen Dauerzustand der nächsten Jahrzehnte, welcher gerade erst seinen Anfang steht. Gewöhnen sie sich daran, kein Volk hat so sehr um die jetzigen Zustände gebettelt wie das Deutsche. Sie glauben mir nicht? Ich habe mindestens 1,5 Millionen lebende Beweise und es werden täglich mehr. Es hilft also gar nichts, zu erstarren. Im Gegenteil, mehr denn je müssen sie sich als Privatanleger darauf fokussieren so gut es geht Ihre Schäfchen ins trockene zu bringen oder sie zumindest zu verwalten. Ablenkung vom wesentlichen bringt sie keinen Deut weiter.

Also wollen wir uns kurz und bündig auf das wesentliche beschränken.


Kommen wir zum Gold und Silber: Die letzten Tage war das Volumen in beiden Märkten niedrig, heute wird sich das natürlich zur Fed Entscheidung ändern. Jedoch auch nur kurzfristig. Wie ich bereits dutzende male beschrieben habe haben solche Entscheidungen der Fed keinen längerfristigen Einfluss auf das Kursgeschehen. Sie können den Trend nicht verändern. Das haben uns die letzten 3 dutzend Fed Entscheidungen zu genüge aufgezeigt. Wir haben im Gold nach wie vor einen primären Zielbereich bei 1262$ bis 1294$, bevor es wieder Richtung Norden gehen wird. Ohne Automatische Orders zu platzieren werden Sie heute jedenfalls nicht in den Markt kommen. Dazu wird es schlichtweg zu volatil. Wenn Sie keine automatischen Orders setzen können, handeln Sie mit Sicherheit das falsche Handelsinstrument. Sie können uns für infos zu den richtigen Handelsinstrumenten gerne anschreiben. 
Im Silbermarkt sehen wir eine weitere Ausdehnung bis in den Bereich von 18.99$-19.26$, auch diesem Abverkauf wird anschließend eine weitere starke Bullenbewegung folgen. Auch hier wird die Fed Entscheidung heute einen volatilen Markt liefern. In Beiden Märkten, Gold und Silber können wir seit Anfang 2016 eine Treffergenauigkeit von knapp 80% aufweisen. Das reicht damit jeder auch nur halbwegs erfahrene Trader was seine Performance angeht auf einem sehr grünen Ast sitzen sollte. 

Kommen wir final zu einem Markt der mich mit größtem Selbstvertrauen schreiben lässt. WTI Öl, seit 7 Monaten weißen wir im WTI eine Trefferquote von 100% aus. Auch für uns ein Novum. Diese Quote wird mit Sicherheit irgendwann ein Ende haben, aber sollten wir das Jahr 2016 mit 90%-95% Trefferquote beenden können wir und unsere Abonnenten nur allzu gut damit leben. Ganz aktuell wurde gestern unser bärischer Zielberiech getroffen. Auch hier klingelt bei vielen Investierten nun die Kasse.


Wir schrieben in unserem gestrigen Update wie folgt: „Die Bären in WTI laufen unseren Zielbereich an und freuen sich des Lebens. Wir müssen davon ausgehen, dass unser Zielbereich maximal ausgereizt wird und die Bären den Markt bis an die $41 Marke treiben werden. Wie bereits im Weekend Update geschildert, wird sich in diesem Umfeld entscheiden, ob die Bullen noch einmal genügend Kraft tanken können um den Markt wieder deutlich über die $50 Marke zu treiben, oder uns nach einer Gegenbewegung aus unserem Zielbereich doch noch ein erneutes Abrutschen in Richtung $30 und Tiefer bevorsteht. Solange sich die Bullen jetzt auf Tagesschluss unter der $43.50 Marke halten, bleiben die Bären am Steuerrad. Erst wenn es hier zu einem Überschreiten kommt, haben die Bullen eine Chance auf eine Gegenbewegung. Zusammengefasst, bleibt der Abwärtsdruck weiterhin erhalten und die Bullen sind noch weit entfern um hier ein erstes deutliches Zeichen für ein Aufleben in Richtung $48.25 zu setzen.“   

Bleiben Sie fokussiert auf das wesentliche, die Kurse und den finanziellen Fortschritt. Dieser ist es welcher Ihnen in schweren gesellschaftlichen Zeiten, ein Stück Freiheit ermöglicht. Gerade jetzt ist es wichtig das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Im unten stehenden Link können Sie sich für unser kostenloses Update anmelden. Weiterhin viel Erfolg!

Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management KG



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Goldpreis

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Gold traden - long bzw. short (27.07.16)
"Wenn das Gold redet, dann ... (27.07.16)
Gold und weitere interessante ... (27.07.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Gold,Silber,WTI Öl - Bleiben Sie fo. (27.07.16)
Gold: Sammelt neue Kraft! (27.07.16)
Goldaktien relativ fest (27.07.16)
Silber: Auf Messers Schneide! (26.07.16)
Goldaktien relativ schwach (26.07.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Goldpreis

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?