Goldpreis


WKN: 965515 ISIN: XC0009655157
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
25.02.17 Gold und Silber - Bullen ballern aus allen Rohr.
25.02.17 Silber oder Gold: Wer macht das Rennen?
24.02.17 Silber: Steht am Scheideweg
24.02.17 Gold über 1.250 $/oz
24.02.17 Goldpreis steigt auf höchsten Stand seit Novem.
24.02.17 Rohstoffe: Goldpreis trotzt Zinsanstieg
23.02.17 2017 dürfte ein spannendes Goldjahr werden
23.02.17 Goldaktien unter Druck
22.02.17 Schwindendes Vertrauen in die Märkte unterstü.
22.02.17 Do something! Gold muss sein!
22.02.17 Das schwarze Gold hilft Russland auf die Bein.
21.02.17 Gold wenig verändert, Rüstungsausgaben
20.02.17 Gold etwas leichter, Datenschutz
18.02.17 Gold - Die Spannung steigt deutlich an!
18.02.17 Da ist er wieder: Druckenmiller hat wieder Gol.
18.02.17 Neues zu Gold von Ex-Fed-Präsident Alan Gre.
17.02.17 Goldaktien etwas freundlicher
17.02.17 Wird aus WPC Resources Ltd. jetzt endlich L.
16.02.17 King’s Bay Gold sichert sich chancenreiches K.
16.02.17 Silber: ist es JETZT soweit?


nächste Seite >>
 
Meldung



Mit dem gestrigen Handelstag gelingt es den Bullen im Gold sich einen massiven Landgewinn einzuverleiben. Die $1237 kann im Tagesschluss genommen werden und ein Hoch bei $1256 ausbauen. Es sind somit nur noch wenige Dollar bis zur Marke von $1262 und einer Bestätigung, dass wir uns hier bereits in Welle (iii) in Grün befinden. Doch diese Bestätigung werden wir abwarten und nun nicht zu euphorisch werden. Solange dieser Widerstand nicht nachhaltig fällt, müssen wir weiterhin von einem Anlaufen des Zielbereiches ausgehen. Über $1262 werden wir diesen wie bereits mehrfach angekündigt vom Chart nehmen.  Seit dem letzten Tradingbereich konnten im Gold über 10% reiner Kursgewinn realisiert werden.




Den Bullen im Silbermarkt gelingt es die $18.07 nun deutlich zu überbieten und diesen Vorsprung auch in den Tagesschluss hinein zu tragen. Somit steht nun einer direkten Aufnahme der Welle (iii) nichts mehr im Wege. Mit dem Überschreiten von $18.07 kann sich die Bewegung nun noch massiv beschleunigen und rasch Kurse jenseits der $19 erreichen. Erst aus diesen Bereichen ist wieder mit einer nennenswerten Korrekturbewegung zu rechnen. 




Es ist jetzt nicht sonderlich ratsam als Nachzügler dem Markt hinterher zu rennen, sondern lieber die nächste Korrektur abzuwarten. Wir werden in dieser dann versuchen einen entsprechenden Zielbereich zu definieren. Im Silber konnten knapp 15% reiner Kursgewinn seit dem erreichen des letzen Tradingbereiches erreicht werden. Nutzen auch Sie die Präzision von Deutschlands akkuratestem Analyseunternehmen.                                                        


Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management KG




 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Goldpreis

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

"Wenn das Gold redet, dann ... (27.02.17)
"Wenn Gold flüstert, horcht die ... (26.02.17)
Altcoins - besser als Bitcoins? (26.02.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Gold und Silber - Bullen ballern au. (25.02.17)
Silber oder Gold: Wer macht das . (25.02.17)
Silber: Steht am Scheideweg (24.02.17)
Gold über 1.250 $/oz (24.02.17)
Goldpreis steigt auf höchsten Stan. (24.02.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Goldpreis

•

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?