Gold


WKN: 965515 ISIN: XC0009655157
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
18.04.14 Implosion beim Goldpreis nach Deeskalation der.
15.04.14 Goldpreis: Die Kanonen donnern nicht - Bullenf.
15.04.14 Verband: Chinas Goldnachfrage wird bis 2017 .
14.04.14 Goldpreis: Trendwende oder Bullenfalle? Chartan.
10.04.14 Goldpreis: Kaufsignale und zwei dicke Bretter .
08.04.14 Goldpreis dank Krim-Krise im Aufwind - Acht.
07.04.14 Goldpreis auf Messers Schneide - Diese Marke.
06.04.14 Goldpreis glänzt und knackt die USD 1.300 - .
04.04.14 Goldpreis: Achtung - Jetzt fällt die Entscheidu.
03.04.14 Goldpreis: Die Talfahrt ist noch nicht gestoppt .
02.04.14 Goldpreis: Vorsicht - Abwärtstrend voll intakt .
01.04.14 Goldpreis: Droht jetzt der Kollaps? Chartanalys.
27.03.14 Goldpreis: Nahende Zinswende sorgt für Flucht.
25.03.14 Goldpreis: Nahende Zinswende belastet - Nicht .
24.03.14 Goldpreis: Vorsicht Verkaufssignal - Chartanaly.
19.03.14 Gold-Preis: Das Inflationsgespenst wird vertrieb.
16.03.14 Gold-Preis: Vorsicht Bullenfalle - Chartanalyse
17.02.14 Gold-Preis: Achtung Ausbruch - Starkes Kaufs.
09.12.13 BlackRock: Erneut Abflüsse bei Gold-ETFs
28.11.13 Atlanta Gold schließt erstes Schürfprogramm .


nächste Seite >>
 
Meldung
Westerburg (www.aktiencheck.de) - ChartAnalyseGoldpreis vom 18.04.2014

Der Goldpreis (ISIN: XC0009655157, WKN: 965515, Ticker-Symbol: XAUUSD)
stürzt wieder ab und verlor am Gründonnerstag -0,64% auf USD 1.293,803.
Die
Genfer Erklärung und die Strategie zur Deeskalation der Krim-Krise und der Lage in
der Ostukraine ist Gift für die Krisenwährung Gold.

Die Kriegsrhetorik von Russlands Präsident Vladimir Putin und dem
Übergangspräsidenten der Ukraine Alexander Turtschinow war zunächst Wasser
auf den Mühlen der Goldbullen Doch politische Börsen haben bekanntlich kurze
Beine. Die Kanonen werden nun voraussichtlich doch nicht donnern in der
Ostukraine. Selbst Russlands Präsident Vladimir Putin sieht trotz seiner
unverholenen Kriegsdrohungen ein, dass Panzer wohl nicht die Lösung für die
Probleme in der Ukraine sind.

Vor dem Hintergrund bekommen die Fundamentaldaten wieder höheres Gewicht
bei der Beurteilung des Goldpreises. Die bevorstehende Zinswende wird dem
unverzinsten Gold die Attraktivität gegenüber den steigenden Anleihezinsen
nehmen. Der Glanz des Goldes könnte wieder deutlich nachlassen.

Auch die Lage der Charttechnik hat sich wieder deutlich eingetrübt beim Goldpreis.
Die Rebound-Bewegung des Goldpreises fand an den Widerständen der
Trendlinien GD30 (USD 1.327,21) und GD38 (USD 1.325,86) ihr jähes Ende. In der
Folge wurden auch die Unterstützungen der Trendlinien GD20 (USD 1.321,65) und
GD50 (USD 1.310,89) nach unten durchschlagen und sorgten für Verkaufssignale
für den Goldpreis. Am Donnerstag wurde mit dem Bruch der wichtigen
Unterstützung der GD200 (USD 1.297,49) ein starkes Verkaufssignal der
Chartanalyse ausgelöst.

Sollte sich dieses starke Verkaufssignal der Chartanalyse nach Ostern bestätigen,
dann macht zunächst die starke Unterstützung der GD100 (USD 1.275,05)
Hoffnung auf ein Ende der Talfahrt. Sollte dieser Strick jedoch auch noch reißen,
dann droht zunächst der Kursrutsch bis hinunter in den Bereich der horizontalen
Unterstützung im Bereich von USD 1.200. Schlimmer geht aber bekanntlich immer.

Goldpreis (Royal Bank of Scotland)
USD 1.293,803 -0,64% (17.04.2014, 22:09)

ISIN Goldpreis:
XC0009655157

WKN Gold-Preis:
965515

Ticker-Symbol Goldpreis:
XAUUSD
Goldpreis Kurzprofil:

Der Goldpreis wird seit über einem Jahrhundert durch die fünf Banken Barclays,
Deutsche Bank, Bank of Nova Scotia, HSBC Holdings und Société Générale
festgelegt, die die Benchmark für den Goldpreis festlegen. Das Gold-Angebot und
die Nachfrage werden durch Inflations- und Krisenängste, die Erwartungen
hinsichtlich der Finanzmarktzinsen, die Entwicklung des US-Dollar und des Öl-
Preises sowie natürlich Emotionen beeinflusst. (18.04.2014/ac/e/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Disclaimer Diese Publikation wurde durch einen Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden. Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden. Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung - weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Die aktiencheck.de AG übernimmt keine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Gold

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

"Wenn das Gold redet, dann ... (19.04.14)
Altcoins - besser als Bitcoins? (19.04.14)
Wann platzt die Rohstoffblase? (19.04.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Implosion beim Goldpreis nach Dee. (18.04.14)
Goldpreis: Die Kanonen donnern nic. (15.04.14)
Verband: Chinas Goldnachfrage wi. (15.04.14)
Goldpreis: Trendwende oder Bullenf. (14.04.14)
Goldpreis: Kaufsignale und zwei di. (10.04.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Gold

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?