Goldpreis


WKN: 965515 ISIN: XC0009655157
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
10:09 Kaum große Bewegungen an Aktienmärkten - .
09:59 Goldaktien mit massivem Kaufsignal
08:10 Prosper Gold: Es wird immer turbulenter!
07:15 Chifeng Jilong Gold Mining: Sind Sie dafür gew.
05:43 LionGold: Das gibt’s ja gar nicht!
04:55 AurCrest Gold: Da bleibt Ihnen die Spucke we.
04:53 Canamex Gold: Tief bewertet?
04:35 Credit Suisse VelocityShares 3X Long Gold E.
04:10 Yinfu Gold: Das Ende oder geht es weiter?
02:29 Direxion Daily Gold Miners Index Bear 3X Sha.
01:26 Katoro Gold: Anleger dürfen gespannt sein!
19.02.19 Great Thunder Gold: Was jetzt noch richtig sp.
19.02.19 Scott’s Liquid Gold: Wie ist das denn jetzt pas.
19.02.19 Shenyang Cuihua Gold and Silver Jewelry: Wie.
19.02.19 GoldQuest Mining: Eine Gewinnchance?
19.02.19 ProShares UltraShort Gold: Hier sollten Sie gen.
19.02.19 Goldlok: Wie ist das denn jetzt passiert?
19.02.19 ASA Gold and Precious Metals: Endlich?
19.02.19 Superior Gold: Schon gehört?
19.02.19 BetaPro Gold Bullion 2x Daily Bull: Das kann .


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Wien (www.aktiencheck.de) - Nachdem beide Seiten die Fortschritte bei den Handelsgesprächen zwischen den USA und China letzte Woche betonten, wurden die Verhandlungen gestern in Washington fortgesetzt, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.


Anleger hätten sich diesbezüglich am vergangenen Handelstag aber zurückhaltend gezeigt, wodurch an den Aktienmärkten kaum große Bewegungen stattgefunden hätten.

Die europäischen Börsen hätten ein gemischtes Bild (DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) +0,09%, EURO STOXX 50 (ISIN: EU0009658145, WKN: 965814) -0,17%) gezeigt, wobei vor allem Finanztitel aufgrund schlechter Quartalszahlen der britischen HSBC (ISIN: GB0005405286, WKN: 923893, Ticker-Symbol: HBC1, London: HSBA, Nasdaq OTC-Symbol: HBCYF, Hong Kong-Ticker: 0005.HK) unter Druck gekommen seien. Etwas fester hätten hingegen die US-Märkte notiert (S&P 500 (ISIN: US78378X1072, WKN: A0AET0) +0,15%, NASDAQ Composite (ISIN: XC0009694271, WKN: 969427) +0,19%).

Ohne klare Richtung habe sich demgegenüber der Ölpreis gezeigt. Das Barrel der Nordseesorte Brent habe zwischenzeitlich zwar mehr als USD 66,60 gekostet. Jedoch habe die Marke nicht gehalten werden können. Kräftig zulegen können habe hingegen der Goldpreis. Dieser sei über USD 1.340 geklettert und habe damit seinen Aufwärtstrend weiter fortgesetzt. Die asiatischen Börsen würden heute mehrheitlich fester notieren. Für Europa würden die Indikatoren auf einen Handelsstart leicht über dem Vortagesniveau hindeuten. (20.02.2019/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Goldpreis

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

"Wenn das Gold redet, dann ... (20.02.19)
Gold und weitere interessante ... (20.02.19)
Silber - alles rund um das ... (20.02.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Core Gold: Wie reagieren Sie dara. (22:00)
Star Gold: Das sollte jetzt jeder w. (21:25)
Horizons Gold Yield: Die Vorzeiche. (21:16)
California Gold Mining: Das ist sch. (21:01)
NxGold: Tut sie es noch ein Mal? (20:12)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Goldpreis

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?