Goldpreis


WKN: 965515 ISIN: XC0009655157
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
10:14 Gold und Silber - Wo geht die Reise hin?
19.01.18 Goldminenaktien im Aufwind
19.01.18 Anhaltender Aktienoptimismus – Sinkende Erwa.
19.01.18 Goldaktien schwächer
19.01.18 Silber: Schwankt zur Seite
19.01.18 Gold: Der heimliche Sieger
19.01.18 Gold: Eine kurze Pause vom Aufwärtstrend ka.
19.01.18 Gold als strategische und wichtige Anlageklass.
18.01.18 Gold/USD: Auf zum nächsten Widerstand?
18.01.18 Edelmetalle: Höhere Autoabsätze in der EU oh.
18.01.18 Gold - Das ist ein ganz dickes Brett!
18.01.18 Goldaktien schwächer, EZB
18.01.18 GoldMining legt Ressourcenschätzung für perua.
18.01.18 Lieber Edelmetalle als Bitcoin
17.01.18 Goldpreis nimmt Verschnaufpause, Palladium fä.
17.01.18 Gold gibt leicht nach, Alarm auf Hawaii
17.01.18 Goldpreis: Leichte Korrektur, Tendenz: Seitwärt.
16.01.18 Gold: Bestimmender Faktor ist aktuell USD
16.01.18 Goldpreis kann sich aus dem Bann der US-Zin.
16.01.18 McEwen Mining – Silber- und Goldproduktion ste.


nächste Seite >>
 
Meldung

 

 

Unter den Bullen formiert sich Widerstand und dieser will hier noch nicht aufgeben. Wir haben es ja nun mehrfach betont, dass wir ohne ein Unterschreiten von $1311 in Gold nicht vom Ausbau eines Hochs ausgehen können. Bis dies also nicht der Fall ist, hat der Markt die Chance die Bewegung weiter nach oben zu treiben. Unser Wunschziel bleibt, nach wie vor, die Marke von $1351 bis $1355, mit einer maximalen Ausdehnung bis $1388. Darüber wäre das aktuelle Szenario nicht mehr haltbar und eine weitaus bullischere Variante könnte Fuß fassen.

 

Für den GLD sieht es ähnlich aus, auch dieser hält sich bislang deutlich über der wichtigen Marke von $125.33. Somit steht hier einer weiteren Ausdehnung der Aufwärtsbewegung in Richtung von $128.08 nichts im Wege. Darüber müssten wir auch hier den bisherigen Verlauf infrage stellen und eine deutlich bullischere Variante käme zum Zug.

 

 

 

Nachdem zum Wochenanfang die Silberbullen einen kräftigen Schock erlitten haben, als der Preis unter $17.09 und $16.91 in einem Zug gefallen ist. Konnten die Bullen sich recht gut wieder fangen und halten den Preis wieder stabil über $17. Es sind damit dennoch Fragen entstanden, berechtigte Fragen. Denn dieser Abverkauf war alles andere als ein positives Signal. Somit zweifeln wir aktuell noch an der Rettung der Bullen und müssen stark in Betracht ziehen, dass diese nur in der Warteschlange für den Ausbau des Hochs sind. Allerdings werden wir nicht zu voreilig sein, denn solange wir die $16.91 nicht nachhaltig unterschreiten, sind Kurse von $17.56 bis $18 noch immer erreichbar.

        

Wir werden im Gold sowie auch im Silber sobald sich ein weiteres Setup ergibt für alle Nachzügler und Neuabonnenten die noch keine Positionen aufgebaut haben, weitere Tradingbereiche hinterlegen. Diese werden sehr wahrscheinlich eine der letzten Möglichkeiten sein, um noch in den Markt zu kommen bevor der Bullenzug den Bahnhof endgültig verlässt.

 

Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu Bitcoin, WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

 

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG

 



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Goldpreis

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

"Wenn das Gold redet, dann ... (20.01.18)
Gold und weitere interessante ... (20.01.18)
"Wenn Gold flüstert, horcht die ... (20.01.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Gold und Silber - Wo geht die Re. (10:14)
Goldminenaktien im Aufwind (19.01.18)
Anhaltender Aktienoptimismus – Sin. (19.01.18)
Goldaktien schwächer (19.01.18)
Silber: Schwankt zur Seite (19.01.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Goldpreis

•

•

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?