ATX (Austrian Traded Index)


WKN: 969191 ISIN: AT0000999982
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
24.10.14 Aktien Wien Schluss: ATX geht mit Kursgew.
09.05.14 Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf ATX und EURO.
20.02.14 4,2% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
20.02.14 4,6% ATX/EURO STOXX 50 Bonus 2-Zertifik.
20.01.14 Bonus-Zertifikat mit Chance auf Rückzahlung z.
20.01.14 Eurex führt neue Index-Derivate ein - Optionss.
04.10.13 4,8% ATX/EURO STOXX 50 Bonus in Zeichn.
24.07.13 4,6% ATX/EURO STOXX 50-Bonus-Zertifikat .
04.06.13 4,3% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
14.05.13 Neues Unlimited Turbo-Zertifikat auf ATX
02.05.13 Verbund-Aktie bringt dem ATX Schande - 4,3.
24.04.13 4,5% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
07.01.13 Index Bond 2 Garantie-Zertifikat in Zeichnung
10.10.12 Bonus-Zertifikat 5% ATX®/DAX® Bonus&Sich.
05.09.12 5,2% Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf ATX und.
16.08.12 DO & CO-Aktie: Quartalsergebnis veröffentlich.
02.08.12 Bonus-Zertifikat 5% ATX®/DAX® Bonus&Sich.
15.06.12 IMMOFINANZ-Aktie: Bookbuilding und Pricing f.
23.05.12 Schoeller-Bleckmann-Aktie: All-Time-High bei U.
28.03.12 conwert Immobilien: Vorsteuerergebnis 2011 m.


nächste Seite >>
 
Meldung

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Freitag mit Kursgewinnen geschlossen. Der ATX stieg um 0,58 Prozent auf 2160,50 Punkte. Der ATX konnte sich in einem mehrheitlich negativen europäischen Umfeld gut behaupten und verabschiedete mit einem Kursplus ins Wochenende. Marktteilnehmer berichteten jedoch von einem weitgehend ruhigen Geschäft zum Wochenausklang und verwiesen auf eine dünne Meldungslage. Zudem hielten sich viele Anleger vor dem Wochenende mit den Ergebnissen des Banken-Stresstests der EZB bereits zurück, hieß es von Marktbeobachtern

Auch die veröffentlichten Konjunkturdaten lieferten keine nennenswerten Impulse: Trotz der internationalen Krisen hat sich die Laune der deutschen Verbraucher erstmals seit Juli wieder aufgehellt. Das Konsumklima für November stieg überraschend um 0,1 auf 8,5 Punkte. Am Nachmittag rückten US-Daten in den Fokus. In den USA sind die Verkäufe neuer Häuser im September zwar leicht gestiegen, allerdings wurde der August-Wert stark nach unten revidiert.

Für Unterstützung beim heimischen Leitindex sorgten vor allem die Zugewinne bei den beiden Bankaktien. So zogen Raiffeisen um 3,66 Prozent nach oben auf 16,99 Euro und Erste Group -Titel schlossen 3,00 Prozent höher bei 18,89 Euro.

Die Titel der OMV gaben in einem schwachen europäischen Öl-Sektor leicht um 0,28 Prozent auf 24,78 Euro nach. Die Analysten der UBS haben ihr Kursziel für die Aktie von 32 auf 26 Euro gesenkt. Die Empfehlung "neutral" wurde hingegen bestätigt. Schoeller-Bleckmann schwächten sich geringfügig um 0,17 Prozent auf 71,85 Euro ab.

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Empfehlung für die Aktien der Telekom Austria von "hold" auf "buy" angehoben. Das Kursziel von 7,2 Euro wurde unverändert belassen. Telekom-Aktien zeigten sich mit minus 0,31 Prozent auf 6,18 Euro leichter.

Stark präsentierten sich zum Wochenausklang hingegen Palfinger und kletterten um 5,95 Prozent auf 18,08 Euro. Semperit stiegen 3,92 Prozent auf 38,66 Euro und Strabag konnten 2,05 Prozent auf 17,70 Euro zulegen./ger/APA/jha



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

ATX (Austrian Traded Index)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

ATX - Liebhaber (10.10.14)
Österreich (30.09.13)
Intercell-Fusion (17.12.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aktien Wien Schluss: ATX geht m. (24.10.14)
Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf AT. (09.05.14)
4,2% ATX/EURO STOXX 50 Bon. (20.02.14)
4,6% ATX/EURO STOXX 50 Bon. (20.02.14)
Bonus-Zertifikat mit Chance auf R. (20.01.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

ATX (Austrian Traded Index)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?