ATX (Austrian Traded Index)


WKN: 969191 ISIN: AT0000999982
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
27.04.15 Aktien Wien Schluss: Kursgewinne zum Woch.
19.12.14 Neues Unlimited Turbo-Zertifikat auf ATX - Z.
03.11.14 Raiffeisen Centrobank: Neue Discounter auf de.
03.11.14 Neues Unlimited Turbo Bull-Zertifikat auf ATX.
09.05.14 Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf ATX und EURO.
20.02.14 4,2% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
20.02.14 4,6% ATX/EURO STOXX 50 Bonus 2-Zertifik.
20.01.14 Bonus-Zertifikat mit Chance auf Rückzahlung z.
20.01.14 Eurex führt neue Index-Derivate ein - Optionss.
04.10.13 4,8% ATX/EURO STOXX 50 Bonus in Zeichn.
24.07.13 4,6% ATX/EURO STOXX 50-Bonus-Zertifikat .
04.06.13 4,3% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
14.05.13 Neues Unlimited Turbo-Zertifikat auf ATX
02.05.13 Verbund-Aktie bringt dem ATX Schande - 4,3.
24.04.13 4,5% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
07.01.13 Index Bond 2 Garantie-Zertifikat in Zeichnung
10.10.12 Bonus-Zertifikat 5% ATX®/DAX® Bonus&Sich.
05.09.12 5,2% Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf ATX und.
16.08.12 DO & CO-Aktie: Quartalsergebnis veröffentlich.
02.08.12 Bonus-Zertifikat 5% ATX®/DAX® Bonus&Sich.


nächste Seite >>
 
Meldung

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse ist am Montag freundlich in die neue Woche gestartet. Der österreichische Leitindex ATX gewann 0,90 Prozent auf 2661,70 Zähler. Börsianer sprachen allerdings von dünnen Handelsumsätzen. Sein Tageshoch erreichte der ATX kurz vor Sitzungsende mit 2662,82 Zählern.

Personalveränderungen im griechischen Verhandlungsteam mit der Eurozone hätten den ATX noch klar ins Plus gehievt, sagten Marktteilnehmer. Politische Beobachter versprächen sich aber keine wesentliche Verbesserung des Gesprächsklimas oder eine Entmachtung des Premiers Alexis Tsipras.

Ölwerte profitierten auch in Wien weiter von der Erholung der Preise. Die OMV-Aktie verteuerte sich um 2,46 Prozent. Sie hatte bereits in der vergangenen Woche 3,9 Prozent zugelegt. Auch SBO gewannen 1,35 Prozent. Die steigenden Ölpreise werden von den Gefechten im Jemen unterstützt, hieß es aus dem Handel. Am Wochenende hatte sich die Kämpfe zwischen schiitischen Houthi-Rebellen und regierungstreuen sunnitischen Kräften ausgeweitet. Auch dass die aktiven US-Ölbohrungen nun schon seit 20 Wochen weniger werden sei nicht nur ein neuer Minus-Rekord, sondern stütze auch die derzeitige Erholungsbewegung der Ölpreise.

Stärkster Standardwert in Wien waren aber Palfinger mit plus 4,65 Prozent. Am Donnerstag wird der Salzburger Kranhersteller seine Zahlen zum Auftaktquartal 2015 veröffentlichen. In der Vorwoche war die Aktie um knapp acht Prozent gestiegen, Schon am Mittwoch wird mit Strabag ebenfalls ein Konzern aus der Baubranche seine Jahresbilanz 2014 veröffentlichen. Die Aktie stieg um 0,15 Prozent.

Schwächer zeigten sich Telekom Austria mit minus 1,04 Prozent auf 6,45 Euro. Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) stuften die Aktie von "Buy" auf "Hold" ab. Sie erhöhten aber ihr Kursziel von 6,70 Euro auf 7,10 Euro./emu/APA/fat



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

ATX (Austrian Traded Index)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Cathay Pacific / WKN 870986 (19.03.15)
ATX - Liebhaber (10.10.14)
Österreich (30.09.13)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aktien Wien Schluss: Kursgewinne. (27.04.15)
Neues Unlimited Turbo-Zertifikat au. (19.12.14)
Raiffeisen Centrobank: Neue Disco. (03.11.14)
Neues Unlimited Turbo Bull-Zertifik. (03.11.14)
Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf AT. (09.05.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

ATX (Austrian Traded Index)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?