ATX (Austrian Traded Index)


WKN: 969191 ISIN: AT0000999982
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
19.09.14 Aktien Wien Schluss: ATX verliert leicht - Sc.
09.05.14 Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf ATX und EURO.
20.02.14 4,2% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
20.02.14 4,6% ATX/EURO STOXX 50 Bonus 2-Zertifik.
20.01.14 Bonus-Zertifikat mit Chance auf Rückzahlung z.
20.01.14 Eurex führt neue Index-Derivate ein - Optionss.
04.10.13 4,8% ATX/EURO STOXX 50 Bonus in Zeichn.
24.07.13 4,6% ATX/EURO STOXX 50-Bonus-Zertifikat .
04.06.13 4,3% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
14.05.13 Neues Unlimited Turbo-Zertifikat auf ATX
02.05.13 Verbund-Aktie bringt dem ATX Schande - 4,3.
24.04.13 4,5% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
07.01.13 Index Bond 2 Garantie-Zertifikat in Zeichnung
10.10.12 Bonus-Zertifikat 5% ATX/DAX Bonus&Sich.
05.09.12 5,2% Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf ATX und.
16.08.12 DO & CO-Aktie: Quartalsergebnis veröffentlich.
02.08.12 Bonus-Zertifikat 5% ATX/DAX Bonus&Sich.
15.06.12 IMMOFINANZ-Aktie: Bookbuilding und Pricing f.
23.05.12 Schoeller-Bleckmann-Aktie: All-Time-High bei U.
28.03.12 conwert Immobilien: Vorsteuerergebnis 2011 m.


nächste Seite >>
 
Meldung

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Freitag nach anfänglicher Schottland-Euphorie etwas schwächer geschlossen. Der ATX fiel um 0,08 Prozent auf 2300,87 Punkte. Dem Ausgang des schottischen Unabhängigkeitsvotums war an den Finanzmärkten große Beachtung geschenkt worden, das "Nein" der Schotten sorgte zum Wochenausklang jedoch nur kurz für Auftrieb. 55,3 Prozent und damit 2,0 Millionen Schotten stimmten für den Verbleib des Landes im Vereinigten Königreich. Lediglich 1,6 Millionen Urnengänger wollten den Austritt aus dem Bündnis. Bereits am Nachmittag grenzte die Wiener Börse ihre Gewinne wieder ein.

Dabei rückten die Aktien der Immofinanz in den Blickpunkt. Der Immobilien-Konzern war im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2014/15 unter dem Strich in die roten Zahlen gerutscht. Dabei hatte die Aufwertung des Rubels eine Neubewertung des Immobilienvermögens notwendig gemacht, wie das Unternehmen mitteilte. Die Aktien verteuerten sich dennoch um 0,17 Prozent auf 2,37 Euro.

Der Caterer DO & CO kauft von der Unicredit zu günstigen Bedingungen eigene Aktien im Wert von knapp 29,6 Millionen Euro. Für jede der 974 400 Aktien zahlt DO & CO nur 30,375 Euro. Basis des Geschäfts ist eine "Total Return Swap"-Vereinbarung mit der UniCredit vom Dezember 2013, bei der dieser Preis vereinbart worden war. Die Aktien des Cateringkonzerns stiegen um 0,48 Prozent auf 52,00 Euro.

Zudem gab es zum Wochenausklang einige Analystenstimmen. So rangierten die Aktien des Verbund mit plus 4,07 Prozent auf 15,48 Euro unter den größten Tagesgewinnern-. Zuvor hatten die Experten der Berenberg Bank das Papier von "Sell" auf "Buy" und ihr Kursziel von 12,2 auf 17,5 Euro hochgesetzt.

Zu den österreichischen Bankaktien Erste Group und Raiffeisen Bank International (RBI) äußerten sich die Wertpapierexperten von Barclays. Sie senkten ihr Kursziel für die RBI-Titel von 27,5 auf 24,7 Euro, ließen ihre Empfehlung allerdings bei "Equal Weight". RBI verloren 1,41 Prozent auf 20,28 Euro.

Für die Papiere der Erste Group schraubten die Barclays-Analysten ihr Preisziel von 21,4 auf 21,9 Euro nach oben. Die Empfehlung beließen sie bei "Underweight". Erste Group verloren 0,41 Prozent auf 19,32 Euro.

Die Aktie des Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann Oilfield (SBO) hoben die Experten der Erste Group von "Hold" auf "Accumulate" an. Das Kursziel erhöhten sie von 85,3 auf 86,0 Euro erhöht. Die SBO-Titel gingen daraufhin mit einem Plus von 1,15 Prozent bei 76,78 Euro aus dem Handel./emu/bel/APA/stw



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

ATX (Austrian Traded Index)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

ATX - Liebhaber (10.06.14)
Österreich (30.09.13)
Intercell-Fusion (17.12.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aktien Wien Schluss: ATX verlier. (19.09.14)
Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf AT. (09.05.14)
4,2% ATX/EURO STOXX 50 Bon. (20.02.14)
4,6% ATX/EURO STOXX 50 Bon. (20.02.14)
Bonus-Zertifikat mit Chance auf R. (20.01.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

ATX (Austrian Traded Index)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?