ATX (Austrian Traded Index)


WKN: 969191 ISIN: AT0000999982
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
23.07.14 Aktien Wien Schluss: ATX legt leicht zu
09.05.14 Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf ATX und EURO.
20.02.14 4,2% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
20.02.14 4,6% ATX/EURO STOXX 50 Bonus 2-Zertifik.
20.01.14 Bonus-Zertifikat mit Chance auf Rückzahlung z.
20.01.14 Eurex führt neue Index-Derivate ein - Optionss.
04.10.13 4,8% ATX/EURO STOXX 50 Bonus in Zeichn.
24.07.13 4,6% ATX/EURO STOXX 50-Bonus-Zertifikat .
04.06.13 4,3% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
14.05.13 Neues Unlimited Turbo-Zertifikat auf ATX
02.05.13 Verbund-Aktie bringt dem ATX Schande - 4,3.
24.04.13 4,5% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
07.01.13 Index Bond 2 Garantie-Zertifikat in Zeichnung
10.10.12 Bonus-Zertifikat 5% ATX/DAX Bonus&Sich.
05.09.12 5,2% Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf ATX und.
16.08.12 DO & CO-Aktie: Quartalsergebnis veröffentlich.
02.08.12 Bonus-Zertifikat 5% ATX/DAX Bonus&Sich.
15.06.12 IMMOFINANZ-Aktie: Bookbuilding und Pricing f.
23.05.12 Schoeller-Bleckmann-Aktie: All-Time-High bei U.
28.03.12 conwert Immobilien: Vorsteuerergebnis 2011 m.


nächste Seite >>
 
Meldung

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Mittwoch mit freundlicher Tendenz geschlossen. Der ATX stieg um 0,47 Prozent auf 2376,60 Punkte. Das internationale Börsenumfeld zeichnete hingegen kein klares Bild. Da die veröffentlichten Konjunkturdaten keine nennenswerten Impulse lieferten, richteten sich die Augen der Anleger einmal mehr auf die Krisenherde in der Ostukraine und den Gazastreifen.

Zu den Aktien im Fokus zählten zur Wochenmitte OMV , die nach Vorlage eines Zwischenberichts um 1,54 Prozent auf 30,93 Euro nachgaben. Der Konzern hat im 2. Quartal weniger Öl und Gas gefördert als noch zu Jahresbeginn. Dazu kommen Wertberichtigungen in Kasachstan und Tunesien, die das operative Quartalsergebnis um 145 Millionen Euro drücken. Die Raffineriemarge hingegen legte nach längerer Durststrecke im Vorjahr weiter zu.

Klar schwächer zeigten sich auch Schoeller-Bleckmann und büßten 2,98 Prozent auf 89,25 Euro ein. FACC gerieten ebenfalls unter Abgabedruck und mussten ein Minus von 2,89 Prozent auf 8,74 Euro verbuchen.

Für Auftrieb beim ATX sorgten hingegen die Zugewinne bei den Aktien der Erste Group , die in einem positiven europäischen Branchenumfeld um 2,52 Prozent auf 19,10 Euro anzogen. Raiffeisen -Papiere verteuerten sich leicht um 0,32 Prozent auf 22,10 Euro.

Gesucht zeigten sich auch s Immo mit einem Kursanstieg um 3,17 Prozent auf 6,19 Euro. Valneva konnten mit plus 2,04 Prozent auf 5,05 Euro an die Vortagesgewinne anknüpfen. AT&S verbesserten sich im Vorfeld der am Donnerstag anstehenden Ergebnisse um 2,25 Prozent auf 10,44 Euro./ger/APA/jha



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

ATX (Austrian Traded Index)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

ATX - Liebhaber (10.06.14)
Österreich (30.09.13)
Intercell-Fusion (17.12.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aktien Wien Schluss: ATX legt le. (23.07.14)
Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf AT. (09.05.14)
4,2% ATX/EURO STOXX 50 Bon. (20.02.14)
4,6% ATX/EURO STOXX 50 Bon. (20.02.14)
Bonus-Zertifikat mit Chance auf R. (20.01.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

ATX (Austrian Traded Index)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?