ATX (Austrian Traded Index)


WKN: 969191 ISIN: AT0000999982
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
02.09.15 Aktien Wien Schluss: Kursverluste
01.06.15 ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat: Index.
11.05.15 ATX/EURO STOXX-Bonus-Zertifikat 2: Chance.
19.12.14 Neues Unlimited Turbo-Zertifikat auf ATX - Z.
03.11.14 Raiffeisen Centrobank: Neue Discounter auf de.
03.11.14 Neues Unlimited Turbo Bull-Zertifikat auf ATX.
09.05.14 Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf ATX und EURO.
20.02.14 4,2% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
20.02.14 4,6% ATX/EURO STOXX 50 Bonus 2-Zertifik.
20.01.14 Bonus-Zertifikat mit Chance auf Rückzahlung z.
20.01.14 Eurex führt neue Index-Derivate ein - Optionss.
04.10.13 4,8% ATX/EURO STOXX 50 Bonus in Zeichn.
24.07.13 4,6% ATX/EURO STOXX 50-Bonus-Zertifikat .
04.06.13 4,3% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
14.05.13 Neues Unlimited Turbo-Zertifikat auf ATX
02.05.13 Verbund-Aktie bringt dem ATX Schande - 4,3.
24.04.13 4,5% ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zertifikat .
07.01.13 Index Bond 2 Garantie-Zertifikat in Zeichnung
10.10.12 Bonus-Zertifikat 5% ATX®/DAX® Bonus&Sich.
05.09.12 5,2% Bonus&Sicherheit-Zertifikat auf ATX und.


nächste Seite >>
 
Meldung

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Der ATX fiel um 0,72 Prozent auf 2261,82 Punkte. Nach mehrmaligem Vorzeichenwechsel beendete der ATX den Handelstag im roten Bereich. Das europäische Börsenumfeld zeigte sich hingegen auch angesichts einer fester tendierenden Wall Street überwiegend im Plus.

Neben den anhaltenden Sorgen um die chinesische Wirtschaft steht weiter die Frage nach dem Zeitpunkt der US-Zinswende im Fokus. Entsprechend genießen US-Wirtschaftsdaten besonders viel Aufmerksamkeit: So ist der Stellenaufbau im Privatsektor der USA im August schwächer ausgefallen als erwartet. Die Produktivität der US-amerikanischen Unternehmen hat im Frühjahr hingegen deutlich stärker zugelegt als erwartet. Gleichzeitig sind die Lohnkosten unerwartet stark gefallen. Die US-Industrie hat im Juli weniger Aufträge an Land gezogen als erwartet, wurde am späteren Nachmittag noch bekannt.

Unter den Einzelwerten konnten sich Kapsch TrafficCom mit einem Kursanstieg um 2,66 Prozent auf 27,00 Euro gut in Szene setzen. conwert zogen um 2,32 Prozent auf 11,69 Euro an. Hingegen büßten Immofinanz 2,31 Prozent auf 2,11 Euro ein und Andritz mussten ein Minus von 2,57 Prozent auf 40,46 Euro verbuchen.

Unter den weiteren Indexschwergewichten verloren Voestalpine nach festerem Verlauf noch um 0,69 Prozent auf 31,78 Euro, während OMV trotz stark rückläufiger Rohöl-Notierungen leicht um 0,09 Prozent auf 22,54 Euro zulegen konnten.

Bei den Bankwerten konnten Raiffeisen in einem freundlichen europäischen Branchenumfeld einen Kursanstieg um 0,48 Prozent auf 11,60 Euro vorweisen. Aktien der Erste Group verloren hingegen 0,57 Prozent auf 25,98 Euro./ger/APA/jha



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

ATX (Austrian Traded Index)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Die Erdölaktie aus Wien (01.09.15)
Übernahmegerüchte BUWOG (01.09.15)
Cathay Pacific / WKN 870986 (19.03.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aktien Wien Schluss: Kursverluste (02.09.15)
ATX/EURO STOXX 50 Bonus-Zer. (01.06.15)
ATX/EURO STOXX-Bonus-Zertifika. (11.05.15)
Neues Unlimited Turbo-Zertifikat au. (19.12.14)
Raiffeisen Centrobank: Neue Disco. (03.11.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

ATX (Austrian Traded Index)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?