Acciona


WKN: 865629 ISIN: ES0125220311
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Acciona News

Weitere Meldungen
07.01.13 Acciona-Aktie: "buy"
04.01.13 Acciona-Aktie: "buy"
22.11.12 Acciona-Aktie: "outperform"
13.07.12 Acciona-Aktie: "underperform"
29.06.12 Acciona-Aktie: "buy"
24.04.12 Acciona-Aktie: Kursziel reduziert
15.11.11 Acciona "outperform"
11.11.11 Acciona neutral
19.07.11 Acciona "buy"
12.04.11 Acciona neues Kursziel
31.03.11 Acciona Downgrade
10.03.11 E.ON vorgelegtes Zahlenwerk entsprach Erwar.
01.03.11 Acciona "outperform"
01.03.11 Acciona neues Kursziel
11.01.11 Acciona Downgrade
11.01.11 Acciona "buy"
16.11.10 E.ON strebt für 2011 und 2012 Mindestdivide.
13.09.10 E.ON Atompolitik bestimmt die Kurstendenz


 
Meldung
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Annemarie Schlüter, Analystin der Hamburger Sparkasse, stuft die Aktie von E.ON (ISIN DE000ENAG999 / WKN ENAG99 ) unverändert mit dem Rating "kaufen" ein.


E.ON sei der weltweit größte private Energiedienstleister mit den Kerngeschäften Strom und Gas. Im Fokus stünden die Zielmärkte Zentral- und Nordeuropa sowie Großbritannien, die 2008 durch die geographischen Märkte Russland (Mehrheit am Großkraftwerk OGK-4), Italien und Spanien (ISIN ES0125220311 / WKN 865629) und Enel (ISIN IT0003128367 / WKN 928624 )) sowie die funktionalen Märkte Climate & Renewables und Energy Trading ergänzt worden seien.

Insgesamt setze der Konzern auf einen breiten Erzeugungsmix. So würden in Deutschland in der Stromerzeugung Kern- und Kohlekraftwerke die größte Rolle spielen, während es in Großbritannien z.B. Kohle- und Gaskraftwerke seien. Neben den fossilen Brennstoffen messe E.ON vor allem den regenerativen Energien eine hohe Bedeutung bei. Bereits heute sei der Konzern größter Wasserkraftbetreiber in Zentraleuropa.

Positiv würden die Analysten die Aussagen des Konzerns zur Dividendenpolitik werten: Für die Jahre 2011 und 2012 werde eine Mindestdividende von 1,30 EUR je Aktie angestrebt - eine Aussage, die den Märkten mehr Planungssicherheit gebe. Den angestrebten Wandel zu einem globalen Versorger würden die Analysten angesichts der begrenzten Wachstumsperspektiven hierzulande für nachvollziehbar halten, gleichzeitig erhöhe er aber auch das Risikoprofil des Konzerns.

Nach Ansicht der Analysten der Hamburger Sparkasse bleiben die Titel von E.ON kaufenswert. (Analysevom 16.11.2010) (16.11.2010/ac/a/d)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

E.ON

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Die Klimalüge und ihre Folgen (06.07.20)
RWE/Eon - sell out beendet? (01.07.20)
E.ON AG NA (05.06.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

3 Top-Aktien mit über 4 % Divide. (08.07.20)
Elon Musk bleibt seinem Wort tre. (08.07.20)
NASDAQ | BioNTech und CureVa. (07.07.20)
Wasserstoff-Fans aufgepasst: Buf. (07.07.20)
Könnte Volkswagen bis 2029 der . (02.07.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

E.ON

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?