Voestalpine


WKN: 897200 ISIN: AT0000937503
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Voestalpine News

Weitere Meldungen
12.06.14 Bonus Cap-Zertifikat auf voestalpine: Renditech.
12.06.14 Österreich Aktien Bonus-Zertifikat 2: 6,75% Z.
15.05.14 Österreich Aktien Bonus-Zertifikat auf Erste G.
21.12.12 voestalpine-Aktie: Konzernstrategie bis 2020 v.
21.12.12 voestalpine-Aktie: "overweight"
19.12.12 voestalpine-Aktie: Kursziel angehoben
17.12.12 voestalpine-Aktie: neutral
29.11.12 voestalpine-Aktie: "overweight"
23.11.12 voestalpine-Aktie: defensive Aufstellung
09.11.12 voestalpine-Aktie: voestalpine schlägt sich in 2.
09.11.12 voestalpine-Aktie: "outperform"
08.11.12 voestalpine-Aktie: "buy"
05.11.12 voestalpine-Aktie: neutral
05.11.12 voestalpine-Aktie: "overweight"
11.10.12 RCB-Österreich Deutschland Bond Plus 4 - 45.
27.09.12 voestalpine-Aktie: Kursziel gesenkt
21.09.12 voestalpine-Aktie: EBIT-Schätzung für das Ges.
20.09.12 Stahl mit Discount - Discount-Zertifikat auf vo.
10.09.12 voestalpine-Aktie: "conviction buy"
06.09.12 voestalpine-Aktie: "buy"


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe das Bonus Cap-Zertifikat (ISIN AT0000A11DH1 / WKN RCE7DJ ) der Raiffeisen Centrobank auf die voestalpine-Aktie (ISIN AT0000937503 / WKN 897200 ) vor.


Der Stahlkocher voestalpine sehe Licht am Ende des Tunnels. In den wichtigen Kundenbranchen, wie etwa der Bau- und Autoindustrie sei eine Nachfragebelebung zu verzeichnen, so CEO Wolfgang Eder auf der jüngsten Bilanzpressekonferenz in Wien. Operativ solle es deswegen im laufenden Geschäftsjahr 2014/15 wieder etwas nach oben gehen.

Allerdings sei der Aufschwung noch keine ausgemachte Sache. Entsprechend vorsichtig habe der Manager den Q1-Ausblick skizziert. Er rechne mit einer stabilen Geschäftsentwicklung und einem operativen Ergebnis auf dem Niveau des vierten Quartals des Vorjahres. Damals habe der Konzern ein EBIT von 219 Mio. Euro erzielt.

Zuletzt habe vor allem die Stahlsparte, die für etwa ein Drittel des Konzernumsatzes stehe, für lange Gesichter gesorgt. Der operative Gewinn in diesem Bereich sei im vergangenen Geschäftsjahr um rund 25 Prozent zurückgegangen. Schuld seien vor allem die Überkapazitäten in Europa. Nach Einschätzung von Eder gebe es auf dem alten Kontinent derzeit 210 Mio. Tonnen an Stahlerzeugungskapazitäten, gebraucht würden aber nur rund 170 Mio. Tonnen. Daran werde sich wohl auch in Zukunft nicht viel ändern. Der CEO selbst spreche von einem "nachhaltigen Problem".

Daher krempele der Konzern seine Stahlsparte um. So sollten Doppelgleisigkeiten herausgenommen und etwa 20 Steuerungsfunktionen von Forschung, Finanzen, Recht bis Vertrieb auf elf nahezu halbiert werden. Das Konzept sehe bis 2016 Einsparungen von 320 Mio. Euro vor - und damit etwa 35 Prozent der konzernweit angestrebten Sparmaßnahmen von 900 Mio. Euro.

Allerdings würden sich die Einsparungen nicht "eins zu eins" im Ergebnis widerspiegeln. Eder gehe davon aus, dass der Konzern etwa ein Drittel ins operative Ergebnis hinüberretten könne. Das sei etwas optimistischer als zuletzt. Bislang habe das Management mit einem Effekt von rund 200 Mio. Euro gerechnet.

An der Börse sei es für die voestalpine-Aktie nach der scharfen Korrektur im März wieder nach oben gegangen. Inzwischen habe der Titel sogar die 34,00-Euro-Hürde zurückerobert - und befinde sich damit wieder inmitten der übergeordneten Seitwärtsbewegung zwischen 32,00 und 36,00 Euro.

Mit dem Bonus Cap-Zertifikat der RCB könnten Anleger diesen Trend einfangen. Das aktuell zu Briefkursen um 36,40 Euro gehandelte Papier werde im Januar 2015 zum Maximalbetrag von 40,00 Euro getilgt, wenn die voestalpine-Aktie bis dahin nie unter 28,00 Euro abtauche (Abstand: -18,1 Prozent). Somit errechne sich eine Renditechance von 9,9 Prozent oder 16,7 Prozent p.a. (Ausgabe 23/2014) (12.06.2014/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Voestalpine

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

R.Stahl bald auch wieder ein Kauf (10.09.14)
voestalpine Amerika (24.04.14)
Voest Alpine... Qualität wird ... (18.03.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aktien Wien Schluss: ATX schließ. (17.09.14)
voestalpine-Aktie: Hybridanleihe 20. (09.09.14)
voestalpine-Aktie ist nun ein Kauf. (26.08.14)
voestalpine Q1-Quartalszahlen: Wei. (05.08.14)
voestalpine-Aktie im übergeordnete. (12.06.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Voestalpine

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?