Amazon


WKN: 906866 ISIN: US0231351067
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Amazon News

Weitere Meldungen
12.04.18 Wave XXL-Optionsscheine auf Amazon.com: W.
08.02.18 Wave XXL-Optionsscheine auf Amazon: Online.
02.11.17 Optionsscheine auf Amazon.com: Ein echter P.
30.10.17 Investmentidee: Amazon.com - Überraschend g.
06.10.17 Capped Bonus Zertifikate auf Netflix und Ama.
01.08.17 Capped Reverse Bonus-Zertifikat auf Amazon.
22.06.17 Discount-Zertifikate auf Amazon.com: Das Unt.
08.06.17 Wave XXL-Optionsscheine auf Amazon.com: N.
20.04.17 Bonus Cap-Zertifikate auf Amazon.com: Große.
17.02.17 Wave XXL-Optionsscheine auf Amazon.com: L.
09.02.17 Open End Turbo-Optionsschein auf Amazon.com.
02.12.16 Wave XXL-Optionsscheine auf Amazon.com: Is.
04.02.16 Bonus Cap-Zertifikat auf Amazon.com: Opfer .
02.12.15 Wave XXL-Optionsscheine auf Amazon.com: A.
27.11.15 Bonus Cap-Zertifikate: Black Friday lässt die K.
21.10.15 Amazon.com-Calls mit 34%-Chance bei Kurssp.
30.07.15 MINI Long auf Amazon.com: Faustdicke Überra.
29.05.15 Bonus Cap-Zertifikat auf Amazon.com: Internet.
20.02.15 Discount-Call-Optionsschein auf Amazon.com in.
31.10.14 BNP Paribas-Zertifikate auf Amazon.com: Onlin.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - Der Experte von X-markets by Deutsche Bank, Nicolai Tietze, stellt einen Wave XXL-Call-Optionsschein (ISIN DE000DL7MNZ1 / WKN DL7MNZ ) sowie einen Wave XXL-Put-Optionsschein (ISIN DE000DL7MPQ5 / WKN DL7MPQ ) der Deutschen Bank auf die Amazon.com-Aktie (ISIN US0231351067 / WKN 906866 ) vor.


Amazon.com profitiere immer mehr von der wachsenden Lust der US-Amerikaner, online einzukaufen. Allerdings stelle sich die Frage, ob sich ein Einstieg für Investoren jetzt noch lohne.

Das extrem wichtige Weihnachtsgeschäft sei für Amazon.com eingeläutet worden. Den inoffiziellen Startpunkt stelle der so genannte "Black Friday" dar. Am Tag nach dem "Thanksgiving"-Feiertag würden die US-Amerikaner traditionellerweise in die Geschäfte gehen und erste Weihnachtseinkäufe erledigen. Seit einigen Jahren täten sie dies nicht mehr nur vor Ort, sondern bequem vom heimischen Sofa aus. Außerdem habe die Zahl der Einkäufe über mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets deutlich zugenommen. Alles Faktoren, die das Wachstum beim weltgrößten Online-Händler zuletzt zusätzlich beflügelt hätten.

Gerade für die Online-Händler sei jedoch der "Cyber Monday" wesentlich wichtiger als der "Black Friday". Auch in diesem Jahr hätten am Montag nach "Thanksgiving" Rekordumsätze verbucht werden können. Der Softwareanbieter Adobe schätze die Online-Gesamtumsätze am "Cyber Monday" 2016 in den USA auf 3,39 Mrd. US-Dollar - ein Anstieg von 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dies sei laut Adobe-Angaben vom 28. November sogar der umsatzstärkste Tag für die Online-Händler überhaupt gewesen. Für den diesjährigen "Black Friday" habe Adobe am 26. November einen Umsatzanstieg um 21,6 Prozent auf 3,34 Mrd. US-Dollar gemeldet. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, dürfte der "Black Friday" den "Cyber Monday" als umsatzstärksten Tag für die US-Online-Händler ablösen.

Auch in diesem Jahr dürfte Amazon.com als Marktführer in besonderer Weise von der Online-Kauflust der US-Amerikaner profitiert und die Paketzusteller wie UPS oder FedEx vor große Herausforderungen bei der Zustellung der bestellten Waren gestellt haben. Dabei sei die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts noch nicht einmal angelaufen. Nicht umsonst würden Analysten und Amazon.com selbst für das laufende vierte Quartal 2016 mit deutlichen Umsatzsteigerungen rechnen. Bei der Vorlage der jüngsten Quartalsergebnisse am 27. Oktober habe Amazon.com einen Anstieg um 17 bis 27 Prozent auf 42,0 bis 45,5 Mrd. US-Dollar vorhergesagt. Die Reuters-Konsensschätzungen würden sich bei einem Plus von 25,1 Prozent auf 44,71 Mrd. US-Dollar bewegen. Dabei setze Amazon.com nicht nur auf den Online-Handel. Neben verschiedenen Online-Streamingdiensten sei zuletzt vor allem der Vorstoß in das Geschäftsfeld Cloud Computing (Amazon Web Services, AWS) von Erfolg gekrönt gewesen.

Trotz des anhaltend hohen Umsatzwachstums habe Amazon.com zuletzt nur vereinzelt auf der Ergebnisseite überzeugen können. Das Unternehmen habe sich einige Male bereits verzettelt, weil es in vielen verschiedenen, nicht zum Kerngeschäft gehörenden, Bereichen mitmischen wolle. Gleichzeitig sei die Aktie in den vergangenen Jahren in sehr große Höhen vorgestoßen, sodass die Bewertung extrem hoch und die Fallhöhe für Neueinsteiger unter den Investoren groß sei. Ein dreistelliges Kurs/Gewinn-Verhältnis finde man nicht alle Tage. Darüber hinaus werde die Amazon.com-Aktie relativ häufig von teilweise deutlichen Kursbewegungen heimgesucht. Daher sollten Anleger zumindest starke Nerven mitbringen.

Spekulative Anleger, die steigende Kurse der Amazon.com-Aktie erwarten würden, könnten mit einem Wave XXL-Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Der Hebel dieses Open-End-Papiers liege derzeit bei 3,40, die Knock-Out-Schwelle bei 553,85 US-Dollar. Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit einem Wave XXL-Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel 3,03; Knock-Out-Schwelle bei 946,90 US-Dollar) auf fallende Kurse der Amazon.com-Aktie setzen. (Stand vom 01.12.2016) (02.12.2016/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Amazon

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Amazon.com - Es ist Zeit zum ... (08.06.18)
Short auf Amazon? (30.04.18)
Löschung (08.02.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Amazon: In ungeahnte Höhen! (17.06.18)
3 Aktien, die in den letzten 5 Jah. (16.06.18)
Amazon.com-Aktie: Gewinne laufe. (15.06.18)
3 weitere Aktien, die Amazons R. (15.06.18)
Amazon.com-Aktie weiter auf dem. (14.06.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Amazon

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?