Amazon


WKN: 906866 ISIN: US0231351067
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Amazon News

Weitere Meldungen
17:04 Amazon.com: Spannender Chart! Aktienanalyse
12:36 Barclays hebt Ziel für Amazon auf 2020 Dolla.
11:43 amazon.com: Chance von 42 Prozent
07:59 „Der Sturm beginnt jetzt“ – womit VW- und Dai.
21.01.20 Amazon.com: Pullback könnte jetzt enden
21.01.20 4 Gründe, warum ich gerade bei Amazon nach.
20.01.20 10 Topaktien, die dich im Jahr 2020 wohlhabe.
20.01.20 Amazon.com: Underperformance - Aktienanalys.
20.01.20 Amazon.com-Aktie könnte schon bald die Kurv.
18.01.20 Amazons größte Cloudkonkurrenten nehmen eh.
17.01.20 Amazon.com: Profitabilität dürfte kurzfristig en.
17.01.20 Amazon.com: Wo geht die Reise hin? Aktiena.
17.01.20 3 Dinge über den MSCI World, die viele ETF-I.
17.01.20 Suchst du nach einer Dividendenaktie? Hier ist .
17.01.20 Amazon: Meinungen?
16.01.20 Amazon.com: Undurchsichtige Lage - Aktienan.
16.01.20 "Sie erleben den Amazon-Moment" - Ein Interv.
16.01.20 ETFs vs. Einzelaktien: Welcher Anlageklasse i.
15.01.20 Amazon.com: Wohin geht die Reise? Aktienan.
15.01.20 Amazon.com: Neues Kursziel


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Amazon.com-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Online-Händlers Amazon.com Inc.
(ISIN: US0231351067, WKN: 906866, Ticker-Symbol: AMZ, Nasdaq-Symbol: AMZN) unter die Lupe.

Barclays-Analyst Ross Sandler bleibe bullish für Amazon.com. Er habe am Mittwoch sein Kursziel für den E-Commerce- und Cloud-Riesen von 2.000 auf 2.020 Dollar erhöht. Sein Rating laute weiter "übergewichten". Das Q4 dürfte zwar nicht allzu berauschend ausgefallen sein, aber mit dem Q1/2020 sollte eine Wende eingeläutet werden, so Sandler. Dem US-Titel helfe die positive Studie auf die Sprünge: Die Amazon.com-Aktie lege im vorbörslichen Handel zu. Das charttechnische Bild sehe spannend aus.

Nach Kursgewinnen am Dienstag falle der Start in den Mittwochshandel ebenfalls positiv aus für Amazon.com. Das Papier sei nur einen Hauch vom seit Juli gültigen Abwärtstrend entfernt. Gelinge das Break über den Bereich 1.910/1.917 Dollar, könnte die Amazon.com-Aktie schnell Kurs nehmen bis auf 1.960 Dollar. Als nächstes stünde ein Angriff auf das Rekordhoch bei 2.050 Dollar an.

Der Kursimpuls dürfte mit den Q4-Zahlen und dem Ausblick auf 2020 (am 30. Januar) kommen. Wer mutig ist, steigt schon jetzt ein, so Andreas Deutsch von "Der Aktionär". (Analyse vom 22.01.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Amazon.com-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
1.708,20 EUR +0,05% (22.01.2020, 16:38)

Xetra-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
1.712,80 EUR +1,36% (22.01.2020, 16:14)

Nasdaq-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
1.888,47 USD -0,19% (22.01.2020, 16:26)

ISIN Amazon.com-Aktie:
US0231351067

WKN Amazon.com-Aktie:
906866

Ticker-Symbol Amazon.com-Aktie Deutschland:
AMZ

Nasdaq Ticker-Symbol Amazon.com-Aktie:
AMZN

Kurzprofil Amazon.com:

Amazon.com Inc. (ISIN: US0231351067, WKN: 906866, Ticker-Symbol: AMZ, Nasdaq-Symbol: AMZN), Seattle/Washington, ist einer der führenden Online-Versandhändler und gehört zu den Fortune-500-Unternehmen. Seit Gründung des Unternehmens durch Jeff Bezos 1995 wurde das Produktangebot kontinuierlich erweitert und ein weltweites Netz von Logistik- und Kundenservice-Zentren aufgebaut. Amazon.com betreibt weltweit mehr als 175 Logistikzentren (13 in Deutschland) mit einer Gesamtfläche von über 14 Millionen Quadratmetern.

Bei Amazon finden Käufer neue und gebrauchte Waren aus beinahe allen Bereichen der Konsumgüterindustrie: Bücher, Musik, DVDs, Elektronikprodukte, Fotos, Digitale Downloads, Software, PC- und Videospiele werden ebenso angeboten wie Geräte für Küche, Haus und Garten, Spielwaren, Sport- und Freizeitartikel, Schuhe und Schmuck, Gesundheits- und Kosmetikprodukte, Kleidung, Autos, Lebensmittel und Zeitschriften. Auch private und gewerbliche Verkäufer können ihre Produkte über das Onlineversandhaus anbieten.

Außerdem umfasst das Angebot des Online-Händlers noch zahlreiche weitere Produkte und Leistungen. Dazu gehört unter anderem der portable Reader Kindle, auf dem Bücher, Magazine, Zeitschriften oder persönliche Dokumente heruntergeladen und gelesen werden können, sowie das Video-on-Demand-Angebot über Amazon Prime Video oder der Streaming-Service Fire TV. Außerdem führt das Unternehmen die Cloud-Plattform Amazon Web Services, das Spracherkennungssystem Echo oder die Tablet-Reihe Fire. Über AmazonFresh können Kunden frische Lebensmittel online bestellen. (22.01.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Amazon

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Amazon.com - Es ist Zeit zum ... (22.01.20)
best e_commerce ...... for all ... (21.01.20)
Löschung (20.01.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Amazon.com: Spannender Chart! A. (17:04)
Barclays hebt Ziel für Amazon au. (12:36)
amazon.com: Chance von 42 Proze. (11:43)
„Der Sturm beginnt jetzt“ – womit V. (07:59)
Amazon.com: Pullback könnte jetz. (21.01.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Amazon

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?