Amazon


WKN: 906866 ISIN: US0231351067
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Amazon News

Weitere Meldungen
17:48 Amazon.com: Kursschwäche als klare Kaufcha.
09:08 Amazon vor PK im Trend
08:28 10.000 Euro auf der hohen Kante? 3 sichere .
27.10.20 Amazon.com rüstet für Weihnachtsgeschäft au.
27.10.20 Amazon.com: "overweight"
27.10.20 Diese 3 unspektakulären Aktien sind jetzt ein .
27.10.20 Amazon.com: "outperform"
27.10.20 2 Robinhood-Aktien, die du für immer halten k.
27.10.20 SAP-Aktie abgestraft: Doch clevere Investoren.
26.10.20 Amazon.com: Wichtiger Termin steht an - Es .
26.10.20 Amazon Aktie: Große Pläne durchgesickert!
25.10.20 Disney vs. Amazon – welche Aktie ist der bes.
25.10.20 Amazon-Aktie: Führt das schon bald zum Cras.
23.10.20 Amazon.com: Gute Stimmung scheint zu verbla.
22.10.20 Amazon.com: E-Commerce-Markt noch längst n.
22.10.20 Drittverkäufer verbuchten Verkäufe in Höhe vo.
21.10.20 Amazon.com schlägt zwei Fliegen mit einer K.
21.10.20 Vergiss FAANG-Aktien, kauf stattdessen liebe.
20.10.20 Walmart vs. Amazon – Kampf der Giganten um.
20.10.20 Amazon.com: Kaufempfehlung bestätigt


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Amazon.com-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Online-Versandhändlers Amazon.com Inc.
(ISIN: US0231351067, WKN: 906866, Ticker-Symbol: AMZ, Nasdaq-Symbol: AMZN) unter die Lupe.

Amazon habe seine Webseite für Kundinnen und Kunden in Schweden auf den Weg gebracht. "Välkommen till amazon.se" sei am Mittwoch neben stilisierten Wahrzeichen wie dem Stockholmer Rathaus, dem Malmöer Hochhaus Turning Torso und der Öresundbrücke auf dem Online-Auftritt zu lesen gewesen.

In einer Pressemitteilung habe Amazon seinen schwedischen Kunden versprochen, zu niedrigen Preisen aus mehr als 150 Millionen Produkten auswählen zu können, darunter Zehntausende von lokalen schwedischen Betrieben.

Nach Jahren der Spekulationen über einen solchen Schritt habe der weltgrößte Online-Händler Anfang August verkündet, Amazon.se an den Start bringen zu wollen. Bisher hätten schwedische Kunden über die deutsche und andere europäische Amazon-Webseiten einkaufen können, jedoch zu höheren Lieferkosten.

Laut Statista werde der schwedische E-Commerce-Markt 2024 ein Volumen von 14 Milliarden Dollar erreichen. 2017 seien es gerade einmal 8,5 Milliarden gewesen.

Amazon positioniere sich in einem weiteren wichtigen Markt und werde dort von jetzt auf gleich eine dominante Rolle spielen.

Die aktuelle Kursschwäche, ausgelöst durch die allgemeine Unsicherheit der Marktteilnehmer, ist für den AKTIONÄR eine klare Kaufchance, so der Experte Andreas Deutsch. (Analyse vom 28.10.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Amazon.com-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
2.712,50 EUR -2,45% (28.10.2020, 17:38)

Xetra-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
2.714,00 EUR -1,27% (28.10.2020, 17:23)

Nasdaq-Aktienkurs Amazon.com-Aktie:
3.190,77 USD -2,91% (28.10.2020, 17:24)

ISIN Amazon.com-Aktie:
US0231351067

WKN Amazon.com-Aktie:
906866

Ticker-Symbol Amazon.com-Aktie Deutschland:
AMZ

Nasdaq Ticker-Symbol Amazon.com-Aktie:
AMZN

Kurzprofil Amazon.com:

Amazon.com Inc. (ISIN: US0231351067, WKN: 906866, Ticker-Symbol: AMZ, Nasdaq-Symbol: AMZN), Seattle/Washington, ist einer der führenden Online-Versandhändler und gehört zu den Fortune-500-Unternehmen. Seit Gründung des Unternehmens durch Jeff Bezos 1995 wurde das Produktangebot kontinuierlich erweitert und ein weltweites Netz von Logistik- und Kundenservice-Zentren aufgebaut. Amazon.com betreibt weltweit mehr als 175 Logistikzentren (15 in Deutschland) mit einer Gesamtfläche von über 14 Millionen Quadratmetern.

Bei Amazon finden Käufer neue und gebrauchte Waren aus beinahe allen Bereichen der Konsumgüterindustrie: Bücher, Musik, DVDs, Elektronikprodukte, Fotos, Digitale Downloads, Software, PC- und Videospiele werden ebenso angeboten wie Geräte für Küche, Haus und Garten, Spielwaren, Sport- und Freizeitartikel, Schuhe und Schmuck, Gesundheits- und Kosmetikprodukte, Kleidung, Autos, Lebensmittel und Zeitschriften. Auch private und gewerbliche Verkäufer können ihre Produkte über das Onlineversandhaus anbieten.

Außerdem umfasst das Angebot des Online-Händlers noch zahlreiche weitere Produkte und Leistungen. Dazu gehört unter anderem der portable Reader Kindle, auf dem Bücher, Magazine, Zeitschriften oder persönliche Dokumente heruntergeladen und gelesen werden können, sowie das Video-on-Demand-Angebot über Amazon Prime Video oder der Streaming-Service Fire TV. Außerdem führt das Unternehmen die Cloud-Plattform Amazon Web Services, das Spracherkennungssystem Echo oder die Tablet-Reihe Fire. Über AmazonFresh können Kunden frische Lebensmittel online bestellen. (28.10.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Amazon

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Amazon.com - Es ist Zeit zum ... (28.10.20)
Derivate/Trendfolgestrategie/Aktien (18.08.20)
FANG Aktien nach dem Trump ... (01.05.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Amazon.com: Kursschwäche als k. (17:48)
Amazon vor PK im Trend (09:08)
10.000 Euro auf der hohen Kante. (08:28)
Amazon.com rüstet für Weihnacht. (27.10.20)
Amazon.com: "overweight" (27.10.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Amazon

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?