Deka-ConvergenceRenten CF


WKN: 940539 ISIN: LU0133666163
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Ranking
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
26.11.20 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 10/2020-B.
27.10.20 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 09/2020-B.
24.09.20 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 08/2020-B.
28.08.20 Deka-ConvergenceRenten-Fonds: 07/2020-Berich.
24.07.20 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 06/2020-B.
25.06.20 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 05/2020-B.
29.05.20 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 04/2020-B.
29.04.20 Deka-ConvergenceRenten-Fonds: 03/2020-Berich.
26.03.20 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 02/2020-B.
27.02.20 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 01/2020-B.
28.01.20 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 12/2019-B.
03.01.20 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 11/2019-B.
27.11.19 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 10/2019-B.
29.10.19 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 09/2019-B.
26.09.19 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 08/2019-B.
04.09.19 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 07/2019-B.
26.07.19 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 06/2019-B.
02.07.19 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 05/2019-B.
31.05.19 Deka-ConvergenceRenten-Fonds: 04/2019-Berich.
30.04.19 Deka-ConvergenceRenten CF-Fonds: 03/2019-B.


nächste Seite >>
 
Meldung
München (www.fondscheck.de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-ConvergenceRenten CF (ISIN LU0133666163 / WKN 940539 ) ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch die Vereinnahmung laufender Zinserträge sowie durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment..


Weiterhin könnten Geschäfte in von einem Basiswert abgeleiteten Finanzinstrumenten (Derivate) getätigt werden.

Das Fondsmanagement verfolge die Strategie, überwiegend in verzinsliche Wertpapiere von Ausstellern aus den Ländern Zentral- und Osteuropas und vereinzelt aus den Mittelmeeranrainerstaaten zu investieren. Es könnten sowohl Anleihen in Hartwährung (vornehmlich Euro) als auch in Lokalwährung erworben werden. Für den Kauf der verzinslichen Wertpapiere würden keine Beschränkungen bzgl. der Schuldnerqualität existieren. Erworben würden überwiegend Staatsanleihen sowie Anleihen von staatlichen Behörden und internationalen staatlichen Organisationen. Ergänzend könnten auch Unternehmensanleihen erworben werden. Zur Stabilisierung des Portfolios könnten auch verzinsliche Wertpapiere aus den Euro-Mitgliedsstaaten beigemischt werden.

Die Handelsstreitigkeiten zwischen den beiden großen Volkswirtschaften China und den USA hätten auch die Märkte in Osteuropa in Mitleidenschaft gezogen. Weitere Diskussionen über Zölle, auch gegen Europa gerichtet, hätten die Wirtschaft Osteuropas belastet. Der Effekt auf den Ölpreis aufgrund schwächerer Nachfrage, habe den Russischen Rubel und die Kasachische Tenge bewegt. Insgesamt habe sich der Deka-ConvergenceRenten im Mai in diesem Umfeld positiv entwickelt. Das Fondsmanagement habe weiterhin im lokalen Rentenmarkt Rumäniens investiert und Positionen in Russland weiter aufgebaut. Hingegen seien länger laufende ägyptische Staatsanleihen verkauft und die Türkei reduziert worden.

Im Mai habe sich an den internationalen Rentenmärkten die Erholung fortgesetzt, insbesondere unterstützt durch zunehmende Spekulationen auf Zinssenkungen durch die US-Notenbank FED und die EZB. Besonders habe die Investoren die zunehmende Handelseskalation zwischen China und den USA verunsichert. Sinnbildlich hierfür sei der nationale Einkaufsmanagerindex ISM für das Verarbeitende Gewerbe, der im Mai von 52,8 auf 52,1 Punkte gesunken sei.

In den USA sei die Arbeitslosenquote auf den niedrigsten Stand seit Ende 1969 gefallen. Derzeitig seien in Bezug auf den Auslastungsgrad am Arbeitsmarkt, die Lohndynamik und die Inflation keine übermäßigen negativen Einflussfaktoren erkennbar, sodass die FED den gemäßigten Kurs fortsetzen könne. Unterstützt durch die Aussicht anhaltend lockerer Geldpolitik hätten sich Schwellenländeranleihen im Berichtsmonat leicht positiv entwickelt. Die Störfaktoren der Handelspolitik würden aber präsent bleiben. Zum Monatsende habe US-Präsident Donald Trump verkündet, Zölle auf Importe aus Mexiko zu erheben, um so Druck auf das Nachbarland in Migrationsfragen auszuüben. Im Handelsstreit zwischen China und den USA habe Trump weitere Zölle ins Spiel gebracht, während China zwischen den Zeilen einen Exportstopp seltener Erden als Gegenmaßnahme in Erwägung gezogen habe. (02.07.2019/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deka-ConvergenceRenten CF

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deka Investmentfonds bei Euro Fu. (25.01.13)
Christian Schiweck hat die DWS v. (02.04.09)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deka-ConvergenceRenten CF

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?