RWE St


WKN: 703712 ISIN: DE0007037129
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
RWE St News

Weitere Meldungen
12.12.19 RWE-Calls mit 156%-Chance bei Kursanstieg .
05.12.19 Discount Call auf RWE: Der Versorgertitel ge.
26.11.19 Faktor Zertifikat Long auf RWE: Bullflag daue.
21.11.19 Bonus Cap 21 2020/09 auf RWE: Q3-Zahlen .
14.11.19 RWE-Calls mit 92%-Chance bei Kursanstieg a.
11.10.19 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf RWE .
26.09.19 Discount 28 2020/12 auf RWE: Vielversprech.
24.09.19 RWE-Calls mit 96%-Chance bei Fortsetzung d.
18.09.19 Faktor-Zertifikat auf RWE: Grünes Licht - Zer.
09.09.19 Open End Turbo Long auf RWE: Steigt steil .
03.09.19 RWE-Calls mit 88%-Chance bei Fortsetzung d.
22.08.19 Bonus Cap 20 2020/09 auf RWE: Zuvor erhö.
19.08.19 RWE-Bonus-Zertifikat mit 7% Seitwärtschance.
15.08.19 RWE-Calls mit 126%-Chance bei Kursanstieg .
31.07.19 Faktor Zertifikat Long auf RWE: Mittelfristig .
07.06.19 Express-Zertifikate auf Daimler, Lufthansa und.
03.06.19 Open End Turbo Long auf RWE: Das läuft ge.
23.05.19 RWE mit Renditepotenzial im Seitwärtsmarkt -.
16.05.19 RWE-Calls mit 90%-Chance bei Erreichen des .
13.05.19 RWE-Zertifikat mit 5,25% Zinsen und 40% Si.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Das DZ BANK-Salesteam stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Aktie von RWE (ISIN DE0007037129 / WKN 703712 ) ein Bonus Cap 20 2020/09 (ISIN DE000DF3X4A9 / WKN DF3X4A ) mit dem Basiswert RWE vor.


RWE habe sehr gute Zahlen zum Ende des ersten Halbjahres berichtet. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) (stand-alone) habe um 20,4% auf 1.372 (Kons. 1.356) Mio. Euro und der bereinigte Nettogewinn um 33,8% auf 914 (Kons. 879) Mio. Euro zugenommen. Das EBITDA im Bereich Energiehandel habe mit einem EBITDA-Anstieg auf 434 Mio. Euro sogar noch den Konsens von 410 Mio. Euro übertroffen. Das Segment Europäische Stromerzeugung (EBITDA 99 Mio.; -98%) und das Segment Braunkohle & Kernenergie (EBITDA 172 Mio.; +3%) hätten hingegen weitgehend die Prognosen der Analysten getroffen.

RWE habe zudem erhöhte Ziele für 2019 bestätigt. Auf stand-alone-Basis werde ein bereinigtes EBITDA von 1,4 - 1,7 (2018: 1,52) Mrd. Euro und ein bereinigter Nettogewinn von 0,5-0,8 (2018: 0,59) Mrd. Euro erwartet. Angesichts der Halbjahreszahlen seien die neuen Ziele nach Erachten des DZ BANK-Salesteams gut erreichbar.

Die erwarteten Ergebnissteigerungen infolge der Fokussierung auf die Stromproduktion und den deutlichen Ausbau der Erneuerbaren Energien seien in der Bewertung nach der Neuausrichtung nicht ausreichend abgebildet. Gestiegene Stromfutures, zu niedrigen Preisen langfristig abgesicherte CO2-Verschmutzungsrechte, Versorgungsengpässe im Zuge der Energiewende und eine höhere Auslastung von Gaskraftwerken im Zuge des Kohleausstiegs sind die Gründe für unsere Zuversicht, so das DZ BANK-Salesteam. Risiken lägen in einem Scheitern der Transaktion zwischen E.ON, RWE und innogy, vorgezogenen Neuwahlen oder niedrigen Entschädigungen beim Kohleausstieg.

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage in der Aktie stünden verschiedene Zertifikate mit dem Basiswert RWE zur Verfügung, z.B. Bonuszertifikate.

Klassische Bonuszertifikate seien je nach Laufzeit und in Abhängigkeit von den unterschiedlichen Merkmalen des zugrunde liegenden Basiswertes mit einer spezifischen Barriere und einem anfangs festgelegten Bonusbetrag ausgestattet. Anleger hätten die Chance auf Auszahlung mindestens eines festen Bonusbetrages am Laufzeitende, wenn der Basiswert während der Laufzeit des Zertifikates eine anfangs festgelegte Kursschwelle, die so genannte Barriere, niemals berühre oder unterschreite. Das bedeute, dass Anleger am Ende der Laufzeit auch dann mindestens den Bonusbetrag ausbezahlt bekommen könnten, wenn der Basiswert während der Laufzeit des Zertifikates eine leicht negative Wertentwicklung aufweise. Voraussetzung hierfür sei allerdings, dass die Barriere nicht berührt oder unterschritten worden sei.

Werde diese Barriere während der Laufzeit jedoch einmal berührt oder unterschritten, würden Anleger mit dem Bonuszertifikat Verlustrisiken tragen, die mit einer Direktinvestition in den zugrunde liegenden Basiswert vergleichbar seien.

Ansprüche aus dem zugrunde liegenden Basiswert (im Fall einer Aktie: Z.B. Stimmrechte, Dividenden) stünden dem Anleger nicht zu. Während der Laufzeit erhalte der Anleger keine Zinsen oder sonstigen Erträge. Der Anleger erleide einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag niedriger sei als der gezahlte Kaufpreis. Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals sei möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei auch möglich, wenn der Emittent eines Bonuszertifikats seine Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen könne.

Ein Bonuszertifikat eigne sich somit für Anleger, die in erster Linie eine Seitwärtsbewegung des zugrunde liegenden Basiswertes erwarten würden, eine positive Rendite anstreben würden und in der Lage seien, etwaige Verlustrisiken zu tragen.

Bei Bonuszertifikaten mit Cap liege der Unterschied zu klassischen Bonuszertifikaten darin, dass der Rückzahlungsbetrag nach oben hin auf den Bonusbetrag, der auch Höchstbetrag genannt werde, begrenzt sei. D.h. eine Teilnahme an einer positiven Wertentwicklung des Basiswerts über den Cap (obere Preisgrenze) hinaus erfolge nicht. (Ausgabe vom 19.08.2019) (22.08.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

RWE St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

RWE/Eon - sell out beendet? (13.12.19)
Energiegefahren und die ... (14.11.19)
RWE auf den Weg zu 50 ... (18.09.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

RWE-Calls mit 156%-Chance bei . (11.12.19)
Sind sie die Profiteure der Energie. (07.12.19)
Comdirect-Kunden müssen nun 500. (06.12.19)
RWE-Aktie gehört 2019 zu den s. (05.12.19)
RWE: Hedgefonds AQR Capital M. (04.12.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

RWE St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?