RWE St


WKN: 703712 ISIN: DE0007037129
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
RWE St News

Weitere Meldungen
19.11.14 RWE- und E.ON-Stay Low-Optionsscheine mit .
03.10.14 RBS-Bonus-Zertifikate auf RWE: Unter Strom .
28.08.14 StayLow-Optionsschein auf RWE: Zwischen Ho.
31.07.14 Deutschland Aktien Bonus-Zertifikat auf Daimle.
10.07.14 Goldman Sachs-Zertifikate auf deutsche Standa.
19.06.14 Fix Kupon Express-Zertifikat auf RWE mit 2,.
28.05.14 RWE-(Turbo)-Calls mit 60% Renditepotenzial b.
23.04.14 Wave XXL-Optionsscheine auf RWE: Mehr als.
26.03.14 RWE-Long-Hebel mit 133% Renditechance bei .
13.03.14 Bonus Zertifikat auf RWE: Rekord-Minus lässt.
26.02.14 RWE-Calls mit 85%-Chance bei Kursanstieg a.
15.11.13 RBS-MINI Short-Zertifikate auf E.ON und RWE.
30.10.13 Equinet belässt RWE auf "hold" - Ziel 25 Eur.
28.10.13 UBS belässt RWE auf "sell" - Ziel 19 Euro
23.10.13 Goldman belässt RWE auf "buy"
23.10.13 Berenberg hebt Ziel für RWE auf 21,80 Euro.
17.10.13 Independent Research belässt RWE auf "verka.
17.10.13 Macquarie belässt RWE auf "underperform" - .
16.10.13 J.P. Morgan belässt RWE auf "neutral"
16.10.13 Barclays belässt RWE auf "underweight" - Zie.


nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Stay Low-Optionsscheine der Société Générale (SG) auf die RWE- (ISIN DE0007037129 / WKN 703712 ) und die E.ON-Aktie (ISIN DE000ENAG999 / WKN ENAG99 ) vor.


Die neuesten Quartalszahlen der beiden deutschen Energieversorger E.ON und RWE hätten leider die negativen Erwartungen der Analysten bestätigt. Obwohl die Manager beider Unternehmen an den Jahresprognosen festhalten würden, sei der Gewinneinbruch bei RWE und der große Verlust bei E.ON nicht gerade dazu geeignet, um den beiden DAX-Werten neue Kursfantasie zu verleihen.

Sowohl die Kurse der RWE-Aktie, als auch jene der E.ON-Aktie, die sich innerhalb der vergangenen zwölf Monate zumeist innerhalb der Bandbreite von 26 Euro bis 32 Euro (RWE) und 13 Euro bis 15 Euro (E.ON) aufgehalten hätten, würden sich derzeit dem unteren Rand der Bandbreiten annähern.

Für Anleger mit der Markterwartung, dass das Steigerungspotenzial der beiden ehemaligen DAX-Schwergewichte auch in den nächsten Monaten limitiert sein werde, könnte eine kleine Investition in Stay Low-Optionsscheine auf die beiden Aktien interessant sein.

Die Funktionsweise dieses exotischen Optionsscheintyps sei einfach nachvollziehbar: Wenn der Kurs des Basiswertes den oberhalb des aktuellen Basiswertkurses angebrachten KO-Level während der gesamten Laufzeit des Stay Low-Optionsscheines niemals berühre oder überschreite, dann werde ein Stay Low-Optionsschein an seinem Laufzeitende mit 10 Euro zurückbezahlt. Werde der KO-Level berührt, dann werde der Schein durch die Auszahlung von 0,001 Euro getilgt (Totalverlust).

Der SG-Stay Low-Optionsschein (ISIN DE000SG59697 / WKN SG5969 ) auf die E.ON-Aktie mit KO-Level bei 16 Euro, Bewertungstag 18.09.2015, sei beim E.ON-Aktienkurs von 12,89 Euro mit 8,71 Euro bis 8,91 Euro gehandelt worden. Wenn der Kurs der E.ON-Aktie bis zum 18.09.2015 niemals auf 16 Euro oder darüber hinaus ansteige, dann werde der Schein mit 10 Euro zurückbezahlt. Somit ermögliche dieser exotische Optionsschein innerhalb der nächsten zehn Monate die Chance auf einen Ertrag von 12,23 Prozent, wenn der E.ON-Aktienkurs niemals um 24,13 Prozent ansteige.

Auch dann, wenn der Kurs der RWE-Aktien in den nächsten zehn Monaten die aktuelle Tradingrange nach oben hin durchbreche, werde der SG-Stay Low-Optionsschein (ISIN DE000SG6AFU5 / WKN SG6AFU ) mit KO-Level bei 34 Euro, Bewertungstag 18.09.2015, einen Gewinn in Höhe von mehr als 14 Prozent abwerfen. Beim RWE-Kurs von 26,62 Euro habe der Schein mit 8,54 Euro bis 8,74 Euro gehandelt werden können. Basierend auf den aktuellen Daten, biete dieser Schein den für den kurzen Veranlagungszeitraum von zehn Monaten großen Sicherheitspuffer von knapp 28 Prozent. (Ausgabe 43/2014) (19.11.2014/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

E.ON

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

E.ON AG NA (27.11.14)
RWE/Eon - sell out beendet? (27.11.14)
Energiegefahren und die ... (21.11.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

KORREKTUR/ROUNDUP/Kreise: K. (26.11.14)
E.ON: Rettung in letzter Sekunde (24.11.14)
E.ON-Aktie: Alle Kursziele und Ra. (21.11.14)
E.ON: Neues Kursziel - die Gründe. (21.11.14)
E.ON und RWE: Endlich mal gute. (21.11.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

E.ON

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?