RWE


WKN: 703712 ISIN: DE0007037129
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
RWE News

Weitere Meldungen
10.09.20 Discount Call auf RWE: Wandel zum Ökostrom.
26.08.20 Call Turbo-Optionsschein Open End auf RWE: .
24.08.20 RWE-Zertifikat mit 5,8% Bonuschance und 20.
17.08.20 RWE-Discount-Calls mit hohen Seitwärtschance.
09.07.20 RWE vor Ausbruch - Mini Future Long mit 2.
26.06.20 RWE kommt gut durch die Krise - Call-Option.
18.06.20 RWE-Calls mit 74%-Chance bei Fortsetzung d.
27.05.20 RWE-Calls nach Kaufsignal mit 100%-Chance .
15.05.20 RWE-Zertifikat mit 14% p.a.-Chance und 33%.
14.05.20 RWE: Calls nach guten Zahlen mit hohem Ren.
08.04.20 RWE: "Defensiv" kann schnell wieder gefragt .
23.03.20 Bonus Cap 13 2020/12 auf RWE: Strom wird.
06.03.20 RWE-Bonus-Zertifikat mit 8%-Chance und 29%.
24.02.20 Open End Turbo Long auf RWE: 58 Prozent .
17.02.20 RWE-Zertifikat mit 6,1% Chance und 40% Sic.
14.02.20 RWE-Calls mit 92%-Chance bei Fortsetzung d.
17.01.20 RWE-Discount-Zertifikat mit 5,73%-Chance und.
16.01.20 Long MINI-Future auf RWE: Warmer Geldrege.
14.01.20 RWE-Calls mit 94%-Chance bei Kursanstieg a.
02.01.20 RWE-Calls mit 107%-Chance bei Kursanstieg .


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000HW0DH77 / WKN HW0DH7 ) von HVB onemarkets auf die Aktie von RWE (ISIN DE0007037129 / WKN 703712 ) vor.


Im August habe der Energiekonzern RWE rund 61 Mio. neue Aktien für 32,55 Euro je Stück verkauft. Der Abschlag gegenüber dem Kurs vor der Ankündigung habe gerade mal knapp 5 Prozent betragen. Den Erlös von fast 2 Mrd. Euro wolle das Management in den zusätzlichen, kurzfristigen Ausbau des Geschäfts mit alternativen Energien und die Weiterentwicklung der Produkt-Pipeline stecken. Der früher stark auf Atom- und Kohlekraftwerke fokussierte Versorger wandle sich derzeit zu einem der größten Ökostromkonzerne Europas. Erst kürzlich habe er vom Windturbinenhersteller Nordex für rund 400 Mio. Euro eine große Projektpipeline übernommen. Neben Europa und Nordamerika richte sich der Blick des Managements auch nach Japan, Korea oder Taiwan.

Derzeit verfüge RWE über Ökostromanlagen mit einer Kapazität von knapp 9 Gigawatt (GW). Nach den bisherigen Plänen sollte der Bestand bis Ende 2022 auf 13 GW ausgebaut werden. RWE traue sich nun mehr zu, habe RWE-Finanzchef Markus Krebber gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters durchblicken lassen. "Das Umfeld ist positiver als zu Anfang des Jahres. Deshalb sind wir zuversichtlich, dass wir mehr Wachstum generieren können. Das war ein Grund für die Kapitalerhöhung." In der Pipeline habe RWE nun Projekte in einer Größenordnung von knapp 25 GW, darunter vor allem Solar- und Windenergie an Land und auf dem Meer. Die 2 Mrd. Euro aus der Kapitalerhöhung kämen zu den bislang geplanten 5 Mrd. Euro an Investitionen hinzu. "Wir werden das aber nicht alles bis Ende 2022 ausgeben können, denn die Realisierung von Projekten braucht Zeit. Ein Teil ist deshalb für die Zeit danach." Neue Ziele werde sich RWE wohl im zweiten Halbjahr 2021 setzen.

Für weitere Fantasie sei also gesorgt. Das sehe auch Goldman Sachs so. Die US-Investmentbank habe die Papiere mit einem Kursziel von 42,50 Euro auf der "Conviction Buy List" belassen. Das Kursziel impliziere ein Potenzial von rund 32 Prozent.

Mit dem Discount Call von HVB onemarkets können Anleger bereits im Dezember 2020 sogar 40,9 Prozent erzielen, ohne dass die Aktie steigen muss, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 36/2020) (10.09.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

RWE

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

RWE/Eon - sell out beendet? (18.09.20)
RWE auf den Weg zu 50 ... (11.09.20)
Energiegefahren und die ... (27.12.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

RWE stellt die Weichen für die Z. (18.09.20)
RWE: Downgrade (17.09.20)
RWE: Das Potenzial wird am Mar. (17.09.20)
RWE: Für Fantasie ist gesorgt - . (10.09.20)
Rwe: Selbst wir haben nicht damit. (31.08.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

RWE

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?