RWE St


WKN: 703712 ISIN: DE0007037129
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
RWE St News

Weitere Meldungen
19.09.19 Wie E.ONs fusionierte Ladeinfrastruktur die El.
18.09.19 RWE: Hängepartie beendet - Aktienanalyse
18.09.19 RWE: Stromdeal unter Dach und Fach
17.09.19 E.ON: EU-Kommission gibt grünes Licht - Inte.
16.09.19 RWE: 35 oder 20 Euro? Alle Kursziele und R.
15.09.19 Die RWE-Aktie lockt mit knapp 3 % Dividend.
10.09.19 RWE: Transaktionen mit E.ON rücken näher - .
10.09.19 Die Aktien von E.ON und RWE kurz vor der .
09.09.19 RWE: Das sieht richtig gut aus
06.09.19 Isra Vision profitiert weiter von starken Zahlen
06.09.19 RWE: Profiteur der Veränderungen in der deu.
05.09.19 RWE: Leerverkäufer AQR Capital Management.
05.09.19 RWE: Ende der Fahnenstange noch nicht errei.
02.09.19 RWE-Calls mit 88%-Chance bei Fortsetzung d.
28.08.19 RWE: Setzt sich die Rally fort? Chartanalyse
23.08.19 RWE: Leerverkauf-Aktivitäten von AQR Capita.
22.08.19 RWE (Monatschart): Ausbruch nimmt Form an.
19.08.19 E.ON: Deutliche Underperformance gegenüber R.
19.08.19 RWE-Bonus-Zertifikat mit 7% Seitwärtschance.
16.08.19 RWE: Attraktiver als E.ON? Aktienanalyse


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - E.ON-AktienAnalysevon Maximilian Völkl vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär":

Maximilian Völkl von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Energiekonzerns E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) unter die Lupe.


Die Performance des Versorgertitels sei zuletzt nicht gerade erfreulich gewesen. Die enttäuschenden Zahlen hätten dafür gesorgt, dass die E.ON-Aktie gegenüber dem ewigen Konkurrenten RWE (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712) aktuell deutlich underperforme. Am Montag würden sich jetzt erneut Analysten zu Wort melden - und das klinge nicht gerade erfreulich.

So habe Berenberg-Analyst Andrew Fisher das Kursziel von 9,00 Euro auf 8,50 Euro reduziert und als Grund dafür vor allem die straffere Regulierung im Stromnetzgeschäft genannt. Dazu kämen die unerwartet hohe Verschuldung sowie die anhaltende Unsicherheit bezüglich des Ausblicks im Stromhandel.

Die hohe Verschuldung könnte E.ON durch einige Verkäufe angehen, meine Ahmed Farman von Jefferies. Der Ausblick bleibe zwar verhalten, doch mittlerweile seien die Herausforderungen auch verstärkt im Kurs eingepreist. Aus Bewertungsgründen habe Farman die Aktie deshalb von "underperform" auf "hold" heraufgestuft, habe gleichzeitig aber das Kursziel von 8,20 auf 7,80 Euro gekappt.

Nach dem deutlichen Abverkauf stabilisiere sich die E.ON-Aktie derzeit knapp oberhalb der 8,00-Euro-Marke. Die Probleme in Großbritannien und die Herausforderungen bei der Innogy-Übernahme würden jedoch weiterhin belasten. Wer in die Versorgerbranche investieren wolle, fahre aktuell mit den Papieren des Rivalen RWE besser. Auch DER AKTIONÄR setze hier im Aktien-Musterdepot auf weiter steigende Kurse.

Wer bei E.ON bereits investiert ist, sollte derweil den Stopp bei 7,80 Euro im Auge behalten, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 19.08.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze E.ON-Aktie:

XETRA-Aktienkurs E.ON-Aktie:
8,30 EUR +0,16% (19.08.2019, 11:40)

Tradegate-Aktienkurs E.ON-Aktie:
8,307 EUR +0,28% (19.08.2019, 11:50)

ISIN E.ON-Aktie:
DE000ENAG999

WKN E.ON-Aktie:
ENAG99

Eurex Optionskürzel E.ON-Aktienoption:
EOA

Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
EOAN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
ENAKF

Kurzprofil E.ON SE:

E.ON (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) ist ein internationales privates Energieunternehmen, das sich auf Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien und damit auf die Bausteine der neuen Energiewelt konzentriert. Das konventionelle Erzeugungsgeschäft sowie der Energiehandel wurden zum 1. Januar 2016 in eine eigene Gesellschaft, Uniper, überführt. Die Uniper Gruppe wurde mehrheitlich an die Aktionäre von E.ON abgespalten und ist seit dem 12. September 2016 börsennotiert. (19.08.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

E.ON

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

RWE/Eon - sell out beendet? (20.09.19)
Uniper mit Volldampf voraus (20.09.19)
E.ON AG NA (19.09.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

E.ON: Junge Tochter innogy komm. (20.09.19)
E.ON: 13 oder 7,75 Euro? Alle K. (19.09.19)
E.ON: Sprung über die 9-Euro-Mar. (19.09.19)
Eon wieder unter Strom! (19.09.19)
Wie E.ONs fusionierte Ladeinfrast. (19.09.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

E.ON

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?