RWE


WKN: 703712 ISIN: DE0007037129
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
RWE News

Weitere Meldungen
19.08.20 RWE: Expansionspläne dürften für die Branche.
19.08.20 CureVac und RWE auch bei Derivateanlegern .
19.08.20 Überraschung bei RWE – Aktie fällt
19.08.20 RWE: Milliarden-Offensive für Grüne Energie
19.08.20 RWE: Kapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzier.
19.08.20 RWE: Kapitalerhöhung könnte sich mittelfristig.
19.08.20 Rwe: Wer jetzt nicht handelt, ist selber schuld.
18.08.20 Vonovia, Deutsche Wohnen und RWE: Sollte m.
17.08.20 RWE-Discount-Calls mit hohen Seitwärtschance.
14.08.20 RWE: Versorger zeigt sich für Gesamtjahr op.
14.08.20 RWE wird teilweise optimistischer - Aktienana.
13.08.20 RWE: Erfreulicher Geschäftsverlauf in Q2 fort.
13.08.20 RWE: Zahlen überzeugend - Aktienanalyse
12.08.20 RWE: 38,50 oder 30 Euro? Alle Kursziele und.
10.08.20 RWE: Corona-Krise gut bewältigt - Aktienanal.
09.08.20 Rwe: Augen auf!
03.08.20 Rwe: War das alles?
03.08.20 Nordex: RWE-Deal löst 21%-Sprung aus
03.08.20 TecDAX | Nordex: 402,5 Mio. EUR von RWE.
29.07.20 Doch! Offshore-Wind kann genügend Kerosin p.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - RWE-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die RWE-Aktie (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712, Ticker-Symbol: RWE, Nasdaq OTC-Symbol: RWNFF) unter die Lupe.


Mit einer 2 Mrd. Euro schweren Kapitalerhöhung habe der Essener Energiekonzern den Markt am Dienstagabend überrascht. RWE notiere am Mittwoch entsprechend am DAX-Ende. Mittelfristig dürfte sich der anvisierte Ausbau des Portfolios an Erneuerbaren Energien jedoch auszahlen. Die Expansionspläne für RWE dürften für die Branche nicht ohne Folgen bleiben.

Bereits bei der Kapitalerhöhung habe RWE mitgeteilt, dass ein Teil des Erlöses zur Finanzierung des jüngsten Deals mit Nordex hergenommen werden solle. In Finanzkreisen werde nun bereits diskutiert, ob der Schritt von RWE auch zu einer weiteren Konsolidierung in der Branche führen werde.

Was die Turbinenbauer angehe, sei "Der Aktionär" hier allerdings skeptisch. RWE baue und betreibe Windparks - es sei allerdings nicht davon auszugehen, dass der Konzern auch selbst die Turbinen dafür liefern wolle. Das Geschäft sei hart umkämpft und passe derzeit nicht ins Portfolio. Eine Übernahme von Nordex, Siemens Gamesa oder anderen Wettbewerbern scheine sehr unwahrscheinlich. In den Blick von RWE könnten viel mehr andere Projektierer oder Betreiber von Wind- oder Solarparks wie Encavis und ABO Wind geraten, so Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 19.08.2020)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Encavis.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze RWE St.-Aktie:

Xetra-Aktienkurs RWE St.-Aktie:
32,67 EUR -4,59% (19.08.2020, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs RWE St.-Aktie:
32,72 EUR -0,97% (19.08.2020, 20:01)

ISIN RWE St.-Aktie:
DE0007037129

WKN RWE St.-Aktie:
703712

Ticker-Symbol RWE St.-Aktie:
RWE

Eurex Optionskürzel RWE St.-Aktie:
RWE

Nasdaq OTC Ticker-Symbol RWE St.-Aktie:
RWNFF

Kurzprofil RWE AG:

Die RWE AG (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712, Ticker-Symbol: RWE, Nasdaq OTC-Symbol: RWNFF), Essen, ist mit ihren beiden operativen Geschäftsfeldern, der konventionellen Stromerzeugung und dem Energiehandelsgeschäft, unverzichtbar für das Funktionieren des Energiesystems und für die Versorgungssicherheit in Europa. Ihr drittes Standbein ist die Mehrheitsbeteiligung an der innogy SE, einem der führenden Energieunternehmen des Kontinents. Mit ihren drei Bereichen Erneuerbare Energien, Netz & Infrastruktur sowie Vertrieb adressiert innogy die Anforderungen einer modernen Energiewelt. In dieser Aufstellung sind die insgesamt fast 60.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RWE Konzerns auf allen Stufen der energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette aktiv. (19.08.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

RWE

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

RWE/Eon - sell out beendet? (24.09.20)
RWE auf den Weg zu 50 ... (11.09.20)
Energiegefahren und die ... (27.12.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Rwe: Was noch aussteht! (08:20)
Rwe: Ich hoffe Sie haben DAS no. (24.09.20)
RWE: Kursziel gesteigert (22.09.20)
RWE: Ist jetzt der Deckel drauf? (22.09.20)
RWE stellt die Weichen für die Z. (18.09.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

RWE

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?