RWE St


WKN: 703712 ISIN: DE0007037129
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
RWE St News

Weitere Meldungen
24.08.16 RWE-Aktie: H1-Zahlen von Innogy ohne große.
18.08.16 RWE-Aktie auf der Oberseite tunlichst meiden.
18.08.16 RWE-Aktie: Leerverkäufer AQR Capital Manag.
17.08.16 RWE-Aktie: Shortposition von Leerverkäufer A.
15.08.16 ROUNDUP: Energieverbrauch in Deutschland ste.
13.08.16 RWE-Aktie: Robuste Q2-Ergebnisse! S&P Glob.
12.08.16 RWE-Aktie: Leicht sinkende Konsensschätzung.
12.08.16 RWE-Aktie: Enttäuschendes Ergebnis - Aktien.
12.08.16 RWE-Aktie: Meiden! Neues Atomgesetz ist die.
11.08.16 RWE-Aktie: Hohe Unsicherheiten - DZ BANK .
11.08.16 RWE-Aktie: Energiekonzern mit planmäßiger E.
11.08.16 RWE-Aktie: Operative/bereinigte Q2-Zahlen grö.
11.08.16 RWE-Aktie: Leerverkäufer AQR Capital Manag.
11.08.16 RWE Halbjahreszahlen H1: Moderater Rückgan.
08.08.16 RWE-Aktie: Leerverkäufer AQR Capital Manag.
05.08.16 RWE-Aktie: Leerverkäufer AQR Capital Manag.
05.08.16 RWE-Aktie: Ausblick für Gesamtkonzern bestä.
04.08.16 RWE-Aktie: Leerverkäufer AQR Capital Manag.
01.08.16 RWE gibt Ausblick für die RWE International .
28.07.16 RWE-Aktie: Versorger sollte längerfristig von .


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - RWE-AktienAnalysevon Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, hält in einer aktuellen Aktienanalyse an seinem bisherigen Anlagevotum für die Aktie des Energiekonzerns RWE AG (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712, Ticker-Symbol: RWE, Nasdaq OTC-Symbol: RWNFF) fest.


Da sich die operativen Kennzahlen der noch 100%-igen Tochter innogy aus dem Zahlenwerk von RWE zum Großteil ableiten lassen würden, seien die gestern veröffentlichten Halbjahreszahlen ohne große Überraschungen ausgefallen, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Auch wenn die RWE-Aktionäre durch den Innogy-Börsengang hinsichtlich der zukunftsreicheren Aktivitäten im Konzern "verwässert" würden, halte Diermeier den Schritt für strategisch sinnvoll, weil hierdurch wegen der angespannten Verschuldungssituation überhaupt Wachstumsperspektiven aufgebaut würden. Entscheidend für die Kursentwicklung der RWE-Aktie sei anhaltend positives Aktienmarktumfeld, um einen erfolgreichen Börsengang von innogy vollziehen zu können. Hauptrisikofaktor bleibe die Regulierung.

Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, hat in einer aktuellen Aktienanalyse die Halteempfehlung für die RWE-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von 16 Euro bekräftigt. (Analyse vom 24.08.2016)

Börsenplätze RWE St.-Aktie:

Xetra-Aktienkurs RWE St.-Aktie:
14,62 EUR +0,10% (24.08.2016, 12:06)

Tradegate-Aktienkurs RWE St.-Aktie:
14,619 EUR -0,11% (24.08.2016, 12:19)

ISIN RWE St.-Aktie:
DE0007037129

WKN RWE St.-Aktie:
703712

Ticker-Symbol RWE St.-Aktie:
RWE

Eurex Optionskürzel RWE St.-Aktie:
RWE

Nasdaq OTC Ticker-Symbol RWE St.-Aktie:
RWNFF

Kurzprofil RWE AG:

Die RWE AG (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712, Ticker-Symbol: RWE, Nasdaq OTC-Symbol: RWNFF) ist einer der fünf führenden Strom- und Gasanbieter in Europa. Mit seinem Know-how bei der Gewinnung von Braunkohle, der Stromerzeugung aus Gas, Kohle, Kernkraft und regenerativen Quellen, dem Energiehandel sowie der Verteilung und dem Vertrieb von Strom und Gas ist RWE auf allen Stufen der Energiewertschöpfungskette tätig. Seine rund 60.000 Mitarbeiter versorgen 16 Millionen Stromkunden und 7 Millionen Gaskunden zuverlässig und zu fairen Preisen mit Energie. Im Geschäftsjahr 2014 hat RWE einen Umsatz von 48 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Der Markt von RWE ist Europa. Gemessen am Absatz ist RWE dort die Nr. 3 bei Strom und die Nr. 5 bei Gas. In Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien gehört RWE bei beiden Produkten zu den größten Anbietern. In Tschechien ist RWE die Nr. 1 im Gasgeschäft. Auch in anderen Märkten Zentralost- und Südosteuropas hat RWE führende Positionen.

Der europäische Energiesektor wandelt sich grundlegend. Politische Eingriffe erschweren das Geschäft von RWE. Außerdem führt der subventionierte Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland zu rückläufigen Margen und Einsatzzeiten konventioneller Kraftwerke. All das hat massive Auswirkungen auf die Ertragslage von RWE. Um in diesem Umfeld zu bestehen, hat RWE das Programm "RWE 2015" gestartet. Es sieht umfangreiche Maßnahmen zur Kostensenkung und Erlössteigerung vor. Investitionskürzungen und Schuldenabbau sollen die finanzielle Flexibilität von RWE erhöhen. Außerdem strebt RWE eine Unternehmenskultur an, die den Einzelnen darin bestärkt, mit Kreativität und Mut notwendige Veränderungen voranzubringen.

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen leistet RWE seinen Beitrag zur Weiterentwicklung des europäischen Energiesystems - und zeichnet sich dabei durch Glaubwürdigkeit und Leistungsstärke aus. RWE investiert in den Ausbau der erneuerbaren Energien und in die Modernisierung seiner Netze. Und RWE nutzt Marktchancen, die sich ihm durch neue Kundenbedürfnisse eröffnen: mit einer breiten Palette innovativer Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Energie. (24.08.2016/ac/a/d)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

RWE St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

RWE/Eon - sell out beendet? (25.08.16)
Energiegefahren und die ... (03.08.16)
RWE-Tippspiel Talkthread (16.07.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

RWE-Aktie: H1-Zahlen von Innogy. (24.08.16)
RWE-Aktie auf der Oberseite tun. (18.08.16)
RWE-Aktie: Leerverkäufer AQR C. (18.08.16)
RWE-Aktie: Shortposition von Lee. (17.08.16)
ROUNDUP: Energieverbrauch in De. (15.08.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

RWE St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?