RWE St


WKN: 703712 ISIN: DE0007037129
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
RWE St News

Weitere Meldungen
08.06.18 RWE-Aktie: Gemeinsame Neuordnung mit E.ON.
16.05.18 RWE-Aktie: Ergebnisausblick auf stand-alone-B.
16.05.18 RWE-Aktie: Versorgerbranche ist eine Blackbo.
15.05.18 RWE-Aktie: Gewinne laufen lassen! Aktienanal.
15.05.18 RWE-Aktie: Q1-Zahlen im Rahmen der Erwart.
15.05.18 RWE Quartalszahlen Q1: Guter Jahresauftakt .
14.05.18 RWE-Aktie: 27,50 oder 18,00 Euro? Alle Kur.
07.05.18 RWE-Aktie: Gute Entwicklung in 2017 - Divid.
27.04.18 RWE-Aktie: Kein Grund zur Sorge - An Bord.
26.04.18 RWE-Aktie: Moderat bewertet - Zugreifen! Ak.
24.04.18 RWE - Korrektur beendet?
24.04.18 So günstig ist die E.ON-Aktie nach dem Deal .
23.04.18 RWE - Korrektur im Aufwärtstrend
18.04.18 RWE-Aktie: Neues, starkes Kaufsignal - Ende.
12.04.18 RWE-Aktie: Deal mit E.ON bringt viele Vortei.
12.04.18 RWE-Calls mit 146%-Chance bei Kursanstieg .
05.04.18 RWE-Aktie: Aufsichtsrat Dr. Werner Brandt k.
05.04.18 4 Dinge, die nur wenige über den Innogy-Deal .
29.03.18 Warum die E.ON-Aktie jetzt interessanter ist .
22.03.18 RWE-Aktie: Spekulative Anleger können zugre.


nächste Seite >>
 
Meldung
Hannover (www.aktiencheck.de) - RWE-AktienAnalysevon Aktienanalyst Holger Fechner von der Nord LB:

Holger Fechner, Aktienanalyst der Nord LB, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Energiekonzerns RWE AG (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712, Ticker-Symbol: RWE, Nasdaq OTC-Symbol: RWNFF).


RWE habe die relativ gute Unternehmensentwicklung grundsätzlich auch in Q1 fortsetzen können, jedoch wie in Q1 2017 unter rückläufigen Stromgroßhandelspreisen gelitten, deren Talsohle jetzt aber durchschritten sein solle. Nach dem erfolgreichen Börsengang von innogy habe sich der finanzielle und strategische Handlungsspielraum durch die Rückerstattung der Kernbrennstoffsteuer nochmals deutlich verbessert. Zusätzlich werde sich der finanzielle Ausgleich für Investitionen in Atomkraftwerke, die durch den beschleunigten Kernenergieausstieg im Jahre 2011 wertlos geworden seien, positiv auswirken.

Die mit E.ON angekündigte Neuordnung der Stromkonzerne schreite planmäßig voran. Dabei möchte sich RWE als Stromerzeuger positionieren, der das Wachstum bei den erneuerbaren Energien optimal mit der Versorgungssicherheit aus konventionellen Kraftwerken und dem Energiehandel kombiniere. Die zukünftige Beteiligung E.ON wolle sich hingegen auf das Geschäft mit Energienetzen und Dienstleistungen rund um Energie konzentrieren. Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden für die angestrebte Transaktion erwarte der Analyst weitere positive Impulse für RWE.

Entsprechend bestätigt Holger Fechner, Aktienanalyst der Nord LB, seine Kaufempfehlung für die RWE-Aktie. Das Kursziel laute weiterhin 23,50 EUR. (Analyse vom 08.06.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Offenlegung möglicher Interessenkonflikte bei der NORD/LB nach § 85 Abs. 1 WpHG i.V.m. Art. 20 der MAR sowie Artikel 5 und 6 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 der Kommission vom 9. März 2016 bei der "RWE AG": Keine vorhanden.

Börsenplätze RWE St.-Aktie:

Xetra-Aktienkurs RWE St.-Aktie:
18,935 EUR -0,18% (08.06.2018, 16:07)

Tradegate-Aktienkurs RWE St.-Aktie:
18,905 EUR -0,32% (08.06.2018, 16:16)

ISIN RWE St.-Aktie:
DE0007037129

WKN RWE St.-Aktie:
703712

Ticker-Symbol RWE St.-Aktie:
RWE

Eurex Optionskürzel RWE St.-Aktie:
RWE

Nasdaq OTC Ticker-Symbol RWE St.-Aktie:
RWNFF

Kurzprofil RWE AG:

Die RWE AG (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712, Ticker-Symbol: RWE, Nasdaq OTC-Symbol: RWNFF), Essen, ist mit ihren beiden operativen Geschäftsfeldern, der konventionellen Stromerzeugung und dem Energiehandelsgeschäft, unverzichtbar für das Funktionieren des Energiesystems und für die Versorgungssicherheit in Europa. Ihr drittes Standbein ist die Mehrheitsbeteiligung an der innogy SE, einem der führenden Energieunternehmen des Kontinents. Mit ihren drei Bereichen Erneuerbare Energien, Netz & Infrastruktur sowie Vertrieb adressiert innogy die Anforderungen einer modernen Energiewelt. In dieser Aufstellung sind die insgesamt fast 60.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RWE Konzerns auf allen Stufen der energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette aktiv. (08.06.2018/ac/a/d)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

RWE St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

RWE/Eon - sell out beendet? (22.06.18)
Energiegefahren und die ... (22.06.18)
RWE auf den Weg zu 50 ... (11.05.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

RWE-Aktie: Gemeinsame Neuordnu. (08.06.18)
RWE-Aktie: Ergebnisausblick auf . (16.05.18)
RWE-Aktie: Versorgerbranche ist . (16.05.18)
RWE-Aktie: Gewinne laufen lassen. (15.05.18)
RWE-Aktie: Q1-Zahlen im Rahmen. (15.05.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

RWE St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?