RWE St


WKN: 703712 ISIN: DE0007037129
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
RWE St News

Weitere Meldungen
24.11.17 ROUNDUP: BASF bestätigt Gespräche über Fu.
24.11.17 Diesel-Skandal? Börsianer handeln bei Volkswag.
23.11.17 Gewinne mitnehmen oder Verlierer abstoßen? S.
22.11.17 RWE-Aktie: Überdurchschnittliche Kursentwicklu.
22.11.17 Wirecard auf Allzeithoch - eine "Perle" für Tr.
21.11.17 RWE-Aktie: Positive Entwicklung bei Nettosch.
21.11.17 RWE-Aktie mit höchster Performance aller DA.
21.11.17 Ist Fortum die bessere Uniper?
20.11.17 RWE-Aktie: Spekulative Chance - Aktienanalys.
20.11.17 RWE-Calls mit 183%-Chance bei Kurserholung.
20.11.17 RWE-Aktie: Rebound! Aktienanalyse
20.11.17 RWE, Fresenius und Henkel mit hohen Kursve.
16.11.17 RWE-Aktie: Einer der DAX-Highflyer des Jahr.
15.11.17 RWE-Aktie: Energiekonzern setzt gute Entwic.
14.11.17 RWE-Aktie: Ausblick bestätigt - Neues Kursz.
14.11.17 RWE-Aktie: Charttechnisch aussichtsreich - Ri.
14.11.17 RWE-Aktie: 9M-Ergebnis deutlich über Vorjahr.
14.11.17 Uniper: Warum ich das Fortum-Angebot ablehn.
11.11.17 Ein Funken Hoffnung für die Deutsche Bank
10.11.17 RWE-Last Minute-Anleihe mit 5,00% Zinsen u.


nächste Seite >>
 
Meldung

LUDWIGSHAFEN (dpa-AFX) - Der Chemiekonzern BASF prüft eine Zusammenlegung seines Öl- und Gasgeschäfts Wintershall mit dem Konkurrenten Dea des russischen Milliardärs Mikhail Fridman. Das Unternehmen bestätigte Gespräche darüber am Freitag. Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Kreise über die mögliche Transaktion berichtet.

Die BASF-Aktie war nach den Neuigeiten stark gestiegen und hatte den Dax nach oben gezogen. Nach der Bestätigung durch das Unternehmen lag die Aktie am frühen Nachmittag um rund 2,9 Prozent im Plus. Berenberg-Analyst Sebastian Bray schätzt, dass eine Fusion von Wintershall und Dea zu einem neuen Unternehmen von Investoren begrüßt würde. Dies könnte auf langfristige Sicht auch den Ausstieg von BASF aus dem Geschäft bedeuten.

BASF würde bei einer Fusion die Aktienmehrheit an dem neuen Gemeinschaftsunternehmen halten, erklärten die Ludwigshafener. Mittelfristig wäre ein Börsengang der neuen Gesellschaft eine Option. Ob es zu einer Fusion kommt, ist allerdings nicht sicher: Der Ausgang der Gespräche sei offen, so BASF.

Das fusionierte Unternehmen, das zwei der größten Öl- und Gaskonzerne Deutschlands vereinen würde, könnte mit mehr als 10 Milliarden Euro bewertet werden, schrieb Bloomberg. Fridman hatte Dea 2014 für rund 5,1 Milliarden Euro vom Energiekonzern RWE übernommen. BASF hatte damals ebenfalls Interesse gezeigt, jedoch den Kürzeren gezogen. Dea hatte 2015 vom Energiekonzern Eon dessen Öl- und Gasquellen in der norwegischen Nordsee für 1,6 Milliarden US-Dollar übernommen.

Wintershall konzentriert sich auf die Exploration und Produktion in öl- und gasreichen Regionen in Europa, Nordafrika, Russland und Südamerika sowie im Nahen Osten. Gemeinsam mit Gazprom ist das Unternehmen zudem in Europa im Transport von Erdgas aktiv. Wintershall hatte sein Gashandels- und Gasspeichergeschäft 2015 an den russischen Energieriesen Gazprom abgetreten und dafür im Tausch Anteile an sibirischen Lagerstätten erhalten.

Im vergangenen Jahr hatten dem größten deutschen Öl- und Gas-Produzenten die niedrigen Energiepreise zu schaffen gemacht. Der Umsatz brach 2016 auch wegen der Trennung vom Gashandels- und Speichergeschäft um fast 80 Prozent auf knapp 2,8 Milliarden Euro ein. Das Ebit vor Sondereffekte schrumpfte auf 517 Millionen Euro, nach knapp 1,4 Milliarden Euro ein Jahr zuvor. Für Wintershall arbeiteten zuletzt rund 2000 Mitarbeiter./nas/stk



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BASF

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BASF (24.11.17)
Die letzten Kostolany-... (25.04.17)
BASF Russlandgeschäft (12.01.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Was Industriekonzerne aus dem D. (08:45)
ROUNDUP: BASF bestätigt Gesprä. (24.11.17)
BASF geht am Tagestief aus dem. (23.11.17)
BASF geht am Tagestief aus dem. (23.11.17)
Analysten empfehlen BASF zum K. (23.11.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BASF

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?