Solar Fabrik


WKN: 661471 ISIN: DE0006614712
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Solar Fabrik News

Weitere Meldungen
09.07.14 Solar-Fabrik übernimmt das Werk 2 der insolve.
08.07.14 DGAP-Adhoc: Solar-Fabrik Aktiengesellschaft f.
02.06.14 Solar-Fabrik präsentiert neues Modul Premium .
05.05.14 Solar-Fabrik schließt Vergleich mit früherem V.
24.04.14 Solar-Fabrik erhält für Indachsystem Premium .
10.04.14 Solar-Fabrik erweitert Produktportfolio - Aktien.
05.08.13 Solar-Fabrik-Aktie: Strategische Kooperation mi.
18.06.13 Solar-Fabrik-Aktie: Vertriebspartnerschaft mit B.
09.08.12 Solar-Fabrik-Aktie: Halbjahresabschluss 2012
10.07.12 Solar-Fabrik-Aktie: Berufung gegen Urteil in er.
06.06.12 Solar-Fabrik-Aktie: Urteil in erster Instanz des .
29.03.12 Solar-Fabrik-Aktie: Gesellschaft erhält rund EU.
10.11.11 Solar-Fabrik auch im dritten Quartal 2011 mit .
27.10.11 Solar-Fabrik schließt Solarzellenproduktion in Si.
11.08.11 Solar-Fabrik erneute Absatzsteigerung im 1. H.
26.07.11 Solar-Fabrik stärkt Marktposition in Europa dur.
25.07.11 Solar-Fabrik übernimmt Mehrheit an SolSystems.
02.05.11 Solar-Fabrik Zahlen für das erste Quartal 2011
31.03.11 Solar-Fabrik meldet Zahlen zum 4. Quartal und.
15.02.11 Solar-Fabrik erweitert Produktgarantie für Prem.


nächste Seite >>
 
Meldung
Freiburg (www.aktiencheck.de) - Die Solar-Fabrik AG (ISIN: DE0006614712, WKN: 661471, Ticker-Symbol: SFX, Nasdaq OTC-Symbol: SLFBF) übernimmt zum 01.08.2014 das Werk 2 der Centrosolar Sonnenstromfabrik GmbH in Wismar (Gesellschaft z.Zt.
in Insolvenz) und wird ab dem 01.08.2014 die Modulproduktion auf den dort vorhandenen Produktionslinien der Gesellschaft fortführen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Im diesem Zusammenhang werden insgesamt 143 Mitarbeiter der derzeit insolventen Gesellschaft übernommen.

Zu diesem Zweck hat die Solar-Fabrik AG eine 100%ige Tochtergesellschaft mit einem Stammkapital i.H.v. 25.000,00 EUR gegründet. Die Tochtergesellschaft der Solar-Fabrik AG für die Produktion in Wismar wird geleitet von Dr. Jörn Wirth, Leiter Finanzen der Solar-Fabrik AG, und ab dem 01.08.2014 zusätzlich von Ralf Hennigs, dem bisherigen Geschäftsführer der Centrosolar Sonnenstromfabrik GmbH Wismar.

Die Solar-Fabrik Tochtergesellschaft hat am 08.07.2014 Miet- und Pachtverträge mit den Investorengesellschaften abgeschlossen, die ihrerseits das gesamte Immobilien- und Anlagevermögen der insolventen Centrosolar Sonnenstromfabrik GmbH vom Insolvenzverwalter erwerben und danach der Solar-Fabrik Tochtergesellschaft die Fertigung in Werk 2 ermöglichen. Außerdem hat die Solar-Fabrik Tochtergesellschaft am 08.07.2014 mit dem Insolvenzverwalter der Gesellschaft, Dr. Gideon Böhm, einen Kaufvertrag abgeschlossen, wonach sie die für die laufende Produktion erforderlichen Vorräte zum Stichtag vom 01.08.2014 erwirbt und 143 der Mitarbeiter der Gesellschaft übernimmt.

Auf diese Weise wird ein möglichst reibungsloser Betriebsübergang von der Insolvenz zurück in den Normalbetrieb ermöglicht und die bestehenden Aufträge abgearbeitet. Mit einer Anfangsinvestition von ca. 300 TEUR sowie des zum Stichtag 01.08.2014 relevanten Lagerbestands erweitert die Solar-Fabrik AG dadurch ihre Fertigungskapazität in den Standorten Freiburg und Wismar auf zusammen über 300 MW pro Jahr und erwirbt darüber hinaus das Recht, alle originären Modultypen der Centrosolar AG weiter zu fertigen. (Pressemitteilung vom 08.07.2014)

Börsenplätze Solar-Fabrik-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Solar-Fabrik-Aktie:
1,45 EUR (08.07.2014)

Tradegate-Aktienkurs Solar-Fabrik-Aktie:
1,60 EUR (08.07.2014)

ISIN Solar-Fabrik-Aktie:
DE0006614712

WKN Solar-Fabrik-Aktie:
661471

Ticker-Symbol Solar-Fabrik-Aktie:
SFX

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Solar-Fabrik-Aktie:
SLFBF

Kurzprofil Solar-Fabrik AG:

Die 1996 gegründete Solar-Fabrik AG (ISIN: DE0006614712, WKN: 661471, Ticker-Symbol: SFX, Nasdaq OTC-Symbol: SLFBF) mit Sitz in Freiburg i.Br. gehört zu den europaweit führenden Solarunternehmen. Sie fertigt ausschließlich in Deutschland und ist nach DIN ISO 9001 und 14001 sowie nach BS OHSAS 18001 zertifiziert. Voraussetzung für die guten Anlagenerträge der Premium Module ist ein umfassendes Qualitätsmanagement. Es umfasst die Auswahl hochwertiger Materialien, modernste Fertigungstechnik, sorgfältige Verarbeitung sowie permanente Weiterentwicklung und Systemoptimierung. Die hochmoderne Produktionsanlage in Freiburg hat eine Kapazität von 210 Megawatt. Am Standort Freiburg arbeiten ca. 240 Mitarbeiter. Ein europaweites Netzwerk erfahrener Installationspartner sorgt für kompetente Beratung des Kunden sowie fachgerechte Auslegung und Montage der Anlagen. (09.07.2014/ac/a/nw)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Solar Fabrik

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

1. Solar Fabrik ( Riesen Chance) (15.07.14)
Solar Fabrik Outperformer 2008 ... (08.10.13)
Solar-Fabrik auf Expansionskurs ... (03.01.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Solar-Fabrik übernimmt das Werk . (09.07.14)
DGAP-Adhoc: Solar-Fabrik Aktieng. (08.07.14)
Solar-Fabrik präsentiert neues Mod. (02.06.14)
Solar-Fabrik schließt Vergleich mit. (05.05.14)
Solar-Fabrik erhält für Indachsyste. (24.04.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Solar Fabrik

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?