Silber


WKN: 965310 ISIN: XC0009653103
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
05.09.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf Silber: Ge.
29.08.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf Silber: Sa.
20.08.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf Silber: Ge.
14.08.19 Silber-Calls mit 64%-Chance bei Kursanstieg a.
08.08.19 Discount Call-Optionsschein: Silber hat noch Au.
22.07.19 Turbo Long-Zertifikat auf Silber: Hochgeschoss.
21.05.19 Inline-Optionsschein auf Silber: Chance von 112.
26.04.19 Open End Turbo Long Zertifikat: Silber mit Ka.
16.04.19 Open End Turbo Long auf Silber: Das ist inter.
07.02.19 Technische Analyse Silber - Das Tief ist ausg.
05.12.18 Mini Future Long auf Silber: Ausbruch kann fo.
24.10.18 MINI-Future Long auf Silber: Zurück im Rampe.
10.10.18 Mini Future Long auf Silber: Jetzt genau scha.
02.10.18 BNP Paribas-Zertifikate auf Silber: Das Edelme.
06.09.18 Bonus Cap-Zertifikate auf Silber: Kein Ende de.
05.09.18 Mini Future Short auf Silber: Nächste Etappe s.
29.08.18 Mini-Future Short auf Silber: Widerstand gehalt.
22.08.18 Mini Future Short auf Silber: Jetzt wird es sp.
15.08.18 MINI-Future Short auf Silber: 13-Monats-Tief - .
02.08.18 Mini Future Short auf Silber: Auf Messers Sc.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000MC2PYR9 / WKN MC2PYR ) von Morgan Stanley auf Silber (ISIN XC0009653103 / WKN 965310 ) vor.


Seit der letzten Woche habe der Silberpreis noch einmal kräftig an Wert zugelegt und somit eine weitere Hürde hinter sich gelassen. Damit rücke nun das übergeordnete Ziel in Reichweite, bestehende Long-Positionen sollten mittels eines höheren Stopps nun enger abgesichert werden.

Nach Ausbruch über einen mittelfristigen Abwärtstrendkanal um 16,00 US-Dollar herum Mitte dieses Jahres sei der Silberpreis daraufhin regelrecht in die Höhe geschossen und habe einen Teil der Rückstände zum Goldpreis durch dynamische Kurszuwächse nachgeholt. Das in der letzten charttechnischen Besprechung vom 29. August 2019: "Silber: Monsterrally läuft weiter" ausgerufene Ziel bei 18,64 US-Dollar sei unlängst geknackt worden. Aktuell nähre sich der Silberpreis der runden Marke von 20,00 US-Dollar an, ein Abbruch der bisherigen Rally scheine nicht in Sicht zu kommen. Trotzdem sollten investierte Anleger ihre Long-Positionen jetzt sehr viel enger und bedachter absichern.

Der Ausbruch über das Niveau von 18,64 US-Dollar habe im Silberpreis weiteres dynamisches Kurspotenzial freigesetzt, als weitere Zielmarke lasse sich nun das Niveau von rund 20,00 US-Dollar ableiten. Mittelfristig seien Gewinne bis in den Bereich von 21,00/21,13 US-Dollar zu erwarten, hierauf könne nach wie vor das bekannte Open End Turbo Long Zertifikat angesetzt werden. Die mögliche Renditechance vom aktuellen Kursniveau heraus betrage bis zu 38 Prozent. Eine sinnvolle Verlustbegrenzung könne nun um die Marke von 18,50 US-Dollar für bestehende Long-Positionen angesetzt werden, frische Positionen könnten sogar ein Stück weit höher abgesichert werden. Sollte Silber unerwartet unter einen Wert von rund 18,00 US-Dollar rutschen, kämen Abgaben auf 17,51 US-Dollar und die dort verlaufende Horizontalunterstützung aus Sommer 2018 infrage. Spätestens um den 200-Tage-Durchschnitt bei derzeit 16,66 US-Dollar sollte jedoch eine nachhaltige Trendwende beginnen, damit das übergeordnete Kaufsignal nicht den Bären zum Opfer falle.

Selbst Analysten habe die Dynamik im Silberpreis sichtlich überrascht, genau dieser Umstand bereite aber zunehmend Sorgen. Eine engere Absicherung sollte bei bestehenden Long-Positionen nicht ausbleiben, hierfür könne das Niveau um 18,50 US-Dollar angesetzt werden. Übergeordnet würden die Ziele beim Silberpreis die Niveaus aus Mitte 2016 um 21,13 US-Dollar lauten. Über das bekannte Open End Turbo Long Zertifikat ergebe sich hierdurch noch ein Renditepotenzial von weiteren 38 Prozent. Zwischenzeitliche Gewinnmitnahmen könnten sogar für den Aufbau von strategischen Long-Positionen angesetzt werden. Ziel des Scheins liege bei 5,46 Euro, mit der dazugehörigen Verlustbegrenzung ergebe sich ein Ausstiegskurs von 3,07 Euro. (05.09.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Silber

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

SCHWER-Gewichte in SILBER (14.11.19)
Die besten Gold-/Silberminen auf ... (13.11.19)
SILVER (13.11.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Sabina Gold & SilverWirklich, ? (02:57)
Sprott Physical Silver Trust: Da k. (13.11.19)
Silverlake Axis: Es wird immer sp. (13.11.19)
Allgemeine Gold- Und Silberscheide. (13.11.19)
Shenzhen Silver BasisSollten Anleg. (13.11.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Silber

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?