Silber


WKN: 965310 ISIN: XC0009653103
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
16.08.16 Edelmetalle: Abflüsse aus den Palladium-ETFs .
15.07.16 Silber profitiert von starken ETF-Zuflüssen
02.06.16 Edelmetalle: Weiterer Anstieg der Bestände be.
02.10.15 Edelmetall-ETFs: Robuste Münzabsätze bei Gol.
14.07.15 Edelmetalle: Zuflüsse von 38 Tonnen in die Si.
26.03.15 Rohstoff-ETPs: Investorenumfrage - Edelmetall.
16.09.14 Silber-ETFs verzeichnen Zuflüsse von fast 100.
06.08.14 Silber-ETFs verzeichnen stärkeren Abfluss von.
11.06.14 ETF-Handel durch EZB-Entscheidung gepuscht, .
11.04.14 Silber-ETCs weiterhin gefragt
07.03.14 Gold weiter im Aufwind - Physische Goldbestä.
09.01.14 Anhaltende Gold- und Silber-ETF-Abflüsse
06.01.14 Stabilitas Fonds: Dezember endet im Edelmetal.
13.12.13 Gold-ETFs wurden um 7,6 Tonnen abgebaut, S.
04.12.13 Gold und Silber setzen Abwärtstrend fort, Plat.
18.11.13 Abflüsse bei Gold- und Silber-ETFs, Zuflüsse .
05.11.13 Edelmetallmärkte und -aktien verzeichnen Seitw.
21.10.13 Gold- und Silber-ETFs mit Abflüssen, Platin- u.
17.10.13 Silber- und Gold-ETFs verzeichneten wieder Ab.
07.10.13 Gold-ETFs mit weiteren Abflüssen, Silber- und.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Gold handelt am Morgen unverändert bei 1.155 USD je Feinunze und behauptet sich damit gegen den festen US-Dollar, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets.


In Euro gerechnet lege Gold dank der aufwertenden US-Währung auf 1.050 EUR je Feinunze zu. Obwohl sich die Geldgeberländer mit Griechenland gestern auf die Aufnahme von Verhandlungen über ein drittes Hilfspaket geeinigt hätten, gebe es diesbezüglich noch viele Unsicherheiten. So müsse das griechische Parlament den ausgehandelten Ergebnissen ebenso zustimmen wie eine Reihe von Parlamenten in den Geberländern, was nicht überall als sicher gelte. In Griechenland drohe zudem eine Regierungskrise, weil einige Minister und viele Abgeordnete der Regierungskoalition Ministerpräsident Tsipras die Gefolgschaft verweigern würden.

Auch würden die Banken in Griechenland vorerst weiter geschlossen bleiben. Chaos nach Wiedereröffnung sei nicht auszuschließen. Die EZB halte zwar weiterhin die Notfallkredite an die griechischen Banken aufrecht, entscheide aber jeweils kurzfristig über deren Höhe und Dauer. Es sei zu befürchten, dass der Kapitalbedarf der griechischen Banken zur Wiedereröffnung deutlich steige. Dies alles sollte Gold Unterstützung geben.

Hiervon sollte auch Silber profitieren, obwohl es aktuell am stärksten von den Edelmetallen verliere. Zuflüsse von 38 Tonnen in die Silber-ETFs hätten allerdings erneut überhaupt keinen Einfluss auf den Preis. (14.07.2015/fc/a/e)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Goldpreis

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

"Wenn das Gold redet, dann ... (23.02.17)
Goldexperte sieht die Feinunze ... (23.02.17)
"Wenn Gold flüstert, horcht die ... (22.02.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Goldaktien unter Druck (09:24)
Schwindendes Vertrauen in die Mä. (22.02.17)
Do something! Gold muss sein! (22.02.17)
Das schwarze Gold hilft Russland . (22.02.17)
Gold wenig verändert, Rüstungsaus. (21.02.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Goldpreis

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?