Silber


WKN: 965310 ISIN: XC0009653103
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
16.08.16 Edelmetalle: Abflüsse aus den Palladium-ETFs .
15.07.16 Silber profitiert von starken ETF-Zuflüssen
02.06.16 Edelmetalle: Weiterer Anstieg der Bestände be.
02.10.15 Edelmetall-ETFs: Robuste Münzabsätze bei Gol.
14.07.15 Edelmetalle: Zuflüsse von 38 Tonnen in die Si.
26.03.15 Rohstoff-ETPs: Investorenumfrage - Edelmetall.
16.09.14 Silber-ETFs verzeichnen Zuflüsse von fast 100.
06.08.14 Silber-ETFs verzeichnen stärkeren Abfluss von.
11.06.14 ETF-Handel durch EZB-Entscheidung gepuscht, .
11.04.14 Silber-ETCs weiterhin gefragt
07.03.14 Gold weiter im Aufwind - Physische Goldbestä.
09.01.14 Anhaltende Gold- und Silber-ETF-Abflüsse
06.01.14 Stabilitas Fonds: Dezember endet im Edelmetal.
13.12.13 Gold-ETFs wurden um 7,6 Tonnen abgebaut, S.
04.12.13 Gold und Silber setzen Abwärtstrend fort, Plat.
18.11.13 Abflüsse bei Gold- und Silber-ETFs, Zuflüsse .
05.11.13 Edelmetallmärkte und -aktien verzeichnen Seitw.
21.10.13 Gold- und Silber-ETFs mit Abflüssen, Platin- u.
17.10.13 Silber- und Gold-ETFs verzeichneten wieder Ab.
07.10.13 Gold-ETFs mit weiteren Abflüssen, Silber- und.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der Goldpreis zeigt sich weiter schwach und fällt auf ein 2,5-Wochentief von unter 1.110 USD je Feinunze, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets.


Heute dürfte am Goldmarkt der US-Arbeitsmarktbericht im Mittelpunkt stehen. Im Falle größerer Überraschungen könnte es auch bei Gold über den EUR/USD-Wechselkurs zu stärkeren Preisausschlägen kommen. Die Privatinvestoren hätten allerdings in den letzten Monaten die niedrigen Goldpreise genutzt und im großen Umfang Goldmünzen gekauft. Die US-Münzanstalt habe für das dritte Quartal mit 397 Tsd. Unzen (12,3 Tonnen) die höchsten Münzabsätze seit dem zweiten Quartal 2010 vermeldet. Die Verkäufe von Silbermünzen hätten im letzten Quartal mit 14,3 Mio. Unzen (443,8 Tonnen) sogar ein Rekordhoch erreicht. Dem entgegen standen allerdings zumindest bei Gold umfangreiche ETF-Abflüsse, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets. Deren Bestände seien zwischen Juli und September um 63,6 Tonnen reduziert worden. Bei den Silber-ETFs hätten sich die Abflüsse auf 296,8 Tonnen belaufen.

Palladium habe sich gestern in der Spitze um über 4% verteuert und steige heute Morgen weiter auf ein 3-Monatshoch von 694 USD je Feinunze. Dies dürfte auf die starken Fahrzeugabsätze in den USA zurückzuführen sein. Gemäß Daten von der Ward's Automotive Group seien die Fahrzeugverkäufe im September auf annualisierter und saisonbereinigter Basis im Vergleich zum Vorjahr um 10% auf 18,07 Mio. Einheiten gestiegen. Dies sei der höchste Wert seit über zehn Jahren gewesen. Stark gefragt seien dabei Pickups und SUVs gewesen. Da die Fahrzeugflotte in den USA sehr benzinlastig sei, habe Palladium von den starken Verkäufen profitiert. Platin falle dagegen heute Morgen auf ein neues mehrjähriges Tief von 892 USD je Feinunze. (02.10.2015/fc/a/e)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Goldpreis

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

"Wenn das Gold redet, dann ... (24.03.17)
Altcoins - besser als Bitcoins? (24.03.17)
"Wenn Gold flüstert, horcht die ... (23.03.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Gold/USD & Edelmetalle: Fokus au. (16:29)
Die nächste Kaufgelegenheit bei G. (14:30)
Goldaktien schwächer (11:19)
Gold seitwärts (23.03.17)
Rohstoffe: Edelmetalle dominieren (23.03.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Goldpreis

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?