Eyemaxx Real Estate


WKN: A0V9L9 ISIN: DE000A0V9L94
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
07.08.19 EYEMAXX Real Estate: Hohes Rentabilitätsnive.
24.07.19 EYEMAXX Real Estate AGLohnt sich das wir.
03.07.19 Eyemaxx Real Estate: Jetzt könnte alles pass.
29.06.19 Eyemaxx Real Estate: Tut sich da was?
27.06.19 Eyemaxx Real Estate: Geht es jetzt los?
24.06.19 General Standard | EYEMAXX macht Kasse
20.06.19 Eyemaxx Real Estate: Was war das denn?
07.06.19 Eyemaxx Real Estate: Tut sie es noch ein Ma.
24.05.19 EYEMAXX Real Estate: Geschäftsbericht für 2.
20.05.19 EYEMAXX Real Estate: Projektpipeline auf übe.
14.05.19 Eyemaxx Real Estate: Es hat sich bereits abg.
06.05.19 General Standard | EYEMAXX holt Mezzanine .
24.04.19 Eyemaxx Real Estate: Der Hammer!
10.04.19 Eyemaxx Real Estate: Kommt jetzt der Hamm.
26.03.19 Eyemaxx Real EstateWas sagt man dazu, ?
21.03.19 Eyemaxx Real Estate: Achtung, lieber Anleger.
11.03.19 Eyemaxx Real Estate: Klartext!
19.02.19 General Standard | EYEMAXX fast euphorisch
17.02.19 Eyemaxx Real EstateLohnt sich das wirklich, .
01.02.19 Eyemaxx Real Estate: Das muss man erstmal.


nächste Seite >>
 
Meldung
Augsburg (www.aktiencheck.de) - EYEMAXX Real Estate-AktienAnalysevon der GBC AG:

Cosmin Filker und Marcel Goldmann, Aktienanalysten der GBC AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Immobilienentwicklers EYEMAXX Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94, WKN: A0V9L9, Ticker-Symbol: BNT1) unverändert zu kaufen.


Auf Ebene der Gesamtleistung, die gemäß den Analysten-Berechnungen neben den Umsatzerlösen, das At-Equity-Beteiligungsergebnis, die Bewertungserträge sowie das sonstige betriebliche Ergebnis enthalte, habe EYEMAXX einen signifikanten Anstieg in Höhe von 31,3% auf 15,48 Mio. Euro (VJ: 11,79 Mio. Euro) erreicht. Als Basis für diese Entwicklung sei dabei die planmäßige Umsetzung des umfangreichen Projektportfolios zu verstehen. Zudem habe EYEMAXX im ersten Halbjahr 2018/2019 zwei weitere Projekte in Berlin und Schönefeld bei Berlin (Gesamtvolumen: 115 Mio. Euro) gewinnen können und damit das Gesamtprojektvolumen zum Stichtag 30.04.2019 auf rund 1,0 Mrd. Euro ausgebaut.

Die Umsatzerlöse, also die Mieterträge aus vollkonsolidierten Objektgesellschaften sowie die Erträge aus Projektleistungen an die Tochtergesellschaften, hätten infolge der ausgebauten Bestandsimmobilien sowie der höheren Projektaktivität auf 3,57 Mio. Euro (VJ: 2,70 Mio. Euro) deutlich zugelegt.

Der überwiegende Teil der Projektgesellschaften sei bei EYEMAXX jedoch nicht vollkonsolidiert, weswegen die Gesellschaft in einem hohen Umfang Erträge aus At-Equity-Beteiligungen ausweise. Zwar halte EYEMAXX an diesen Gesellschaften die Mehrheit, aufgrund von Bestimmungen in den Gesellschaftsverträgen liege jedoch keine Beherrschung vor. Insbesondere aufgrund der erreichten Projektfortschritte bei den Projekten in Deutschland in Berlin und in Essen sowie in einem geringeren Umfang in Österreich sei dabei ein Beteiligungsergebnis in Höhe von 7,12 Mio. Euro (VJ: 7,19 Mio. Euro) erreicht worden. Im Vorjahreswert sei der Projektfortschritt der beiden bereits veräußerten Großprojekte in Berlin Schönefeld enthalten worden.

Die Gesamtleistung habe zudem, bei nahezu fehlenden Bewertungserträgen nach IAS 40, von hohen sonstigen betrieblichen Erträgen in Höhe von 3,05 Mio. Euro (VJ: 0,13 Mio. Euro) profitiert. Es seien hier einmalige Erlöse aus der Verrechnung von Nutzungsgebühren z in Höhe von 2,50 Mio. Euro enthalten.

Das für EYEMAXX typische hohe Rentabilitätsniveau habe sich mit einer auf die Gesamtleistung bezogene EBIT-Marge in Höhe von 42,0% (VJ: 52,7%) auch im ersten Halbjahr 2018/2019 fortgesetzt. Der im Vergleich zum Vorjahr sichtbare Margenrückgang sei dabei in erster Linie auf außerordentliche Wertberichtigungen auf Forderungen im Zusammenhang mit einem mittlerweile fertiggestellten Immobilienprojekt in Deutschland zurückzuführen, wodurch die sonstigen betrieblichen Aufwendungen auf 5,80 Mio. Euro (VJ: 3,05 Mio. Euro) besonders stark zugelegt hätten. Hier sei von einer Normalisierung der EBIT-Marge im zweiten Halbjahr auszugehen.

Unterm Strich weise EYEMAXX einen deutlichen Anstieg des Periodenergebnisses um 20,7% auf 2,68 Mio. Euro (VJ: 2,22 Mio. Euro) auf. Hervorzuheben sei hierbei die Entwicklung des Finanzergebnisses, welches mit -2,73 Mio. Euro (VJ: -2,58 Mio. Euro), trotz eines deutlichen Ausbaus der Nettoverbindlichkeiten auf 174,09 Mio. Euro (30.04.18: 113,15 Mio. Euro) nur leicht unter dem Vorjahreswert gelegen habe. Einerseits weise EYEMAXX aus dem höheren Volumen der Darlehensvergabe an die Projektgesellschaften höhere Finanzerträge in Höhe von 2,91 Mio. Euro (VJ: 2,04 Mio. Euro) aus.

Auf der anderen Seite sei es der Gesellschaft in den vergangenen Jahren aber gelungen, den durchschnittlichen Zinssatz des Fremdkapitals sukzessive zu reduzieren. Bezeichnend stehe hierfür die Verbesserung bei den Kupons der ausgegebenen Anleihen. Mit der zuletzt emittierten 5,5%-Unternehmensanleihe sei unter anderem beispielsweise die 7,875%-Unternehmensanleihe zurückgeführt worden.

Auch in den ersten sechs Monaten weise EYEMAXX damit einen positiven Zinsdeckungsgrad auf. Unter Einbezug der Finanzerträge habe sich dieser auf 2,4 (VJ: 2,4) stabilisiert.

Mit Veröffentlichung der Halbjahreszahlen 2018/2019 habe der Vorstand der EYEMAXX Real Estate AG die Guidance bestätigt, wonach eine moderate Steigerung des Nachsteuerergebnisses erwartet werde. Die Basis für diese Annahme stelle dabei unverändert die umfangreiche Projektpipeline, die derzeit, also nach Veräußerung des Großprojektes Vivaldi-Höfe, ein Volumen in Höhe von ca. 855 Mio. Euro aufweisen dürfte. Im Juni habe die Gesellschaft dabei die vollständige Veräußerung des Projektes "Vivaldi-Höfe" bekannt gegeben. Zwar sei über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart worden, die Analysten würden aber davon ausgehen, dass das Projekt zumindest zum zuletzt ermittelten fairen Wert veräußert worden sei. Werde der zum 31.10.18 ausgewiesene NAV der Projektgesellschaft in Höhe von 19,58 Mio. Euro als Untergrenze herangezogen, dann dürfte EYEMAXX, entsprechend seiner 50% Beteiligungsquote an diesem Projekt, in etwa 10 Mio. Euro vereinnahmen.

Dies dürfte den finanziellen Spielraum für die planmäßige Fortsetzung der umfangreichen Projektpipeline deutlich erweitern. Darüber hinaus sollte die Gesellschaft weiterhin in der Lage sein, neue attraktive Projekte zu generieren. Zuletzt sei in Schönefeld bei Berlin ein 9.000 qm großes Grundstück erworben worden, auf dem die Errichtung von zwei mehrgeschossigen Gebäuden für ein Gesamtvolumen von ca. 44 Mio. Euro geplant sei.

Unverändert würden die Analysten zudem eine Fortsetzung bei der tendenziellen Verbesserung der Finanzierungskonditionen erwarten. Wie die vornehmlich auf Unternehmensanleihen basierende Finanzierungshistorie der Gesellschaft zeige, habe der Zinssatz der ausgegebenen Anleihen bei den letzten Emissionen deutlich reduziert werden können. Jeweils Ende 2019 sowie im März 2020 (Geschäftsjahr 2019/2020) stehe die Refinanzierung von Wandelanleihen und einem mit 8,0% vergleichsweise hoch verzinsten Corporate Bond an. Auch wenn das Refinanzierungsinstrument zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht feststehe, würden die Analysten dennoch von einer Verbesserung bei den Konditionen ausgehen. Aufgrund des somit unveränderten Inputs für ihr DCF-Bewertungsmodell würden sie ihr bisheriges Kursziel von 21,70 Euro je Aktie bestätigen.

Cosmin Filker und Marcel Goldmann, Aktienanalysten der GBC AG, vergeben weiterhin das Rating "kaufen" für die EYEMAXX Real Estate-Aktie. (Analyse vom 07.08.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze EYEMAXX Real Estate-Aktie:

Xetra-Aktienkurs EYEMAXX Real Estate-Aktie:
9,52 EUR 0,00% (07.08.2019, 10:21)

Tradegate-Aktienkurs EYEMAXX Real Estate-Aktie:
9,66 EUR +1,68% (07.08.2019, 10:36)

ISIN EYEMAXX Real Estate-Aktie:
DE000A0V9L94

WKN EYEMAXX Real Estate-Aktie:
A0V9L9

Ticker-Symbol EYEMAXX Real Estate-Aktie:
BNT1

Kurzprofil EYEMAXX Real Estate AG:

Kerngeschäft der im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten EYEMAXX Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94, WKN: A0V9L9, Ticker-Symbol: BNT1) ist die Entwicklung von Immobilienprojekten. Der angestammte Geschäftsbereich ist die Realisierung von Fachmarktzentren in Zentraleuropa. Dabei arbeitet das Unternehmen mit den großen internationalen Marken des Filialeinzelhandels zusammen.

Neue Geschäftsbereiche von EYEMAXX sind die Errichtung von Pflegeheimen in Deutschland, sowie Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Zudem nutzt EYEMAXX Marktopportunitäten, indem Logistik und nach Kundenwunsch errichtete Gewerbeimmobilien (Taylormade Solutions) realisiert werden. Der regionale Fokus der Gesellschaft liegt auf etablierten Märkten wie Deutschland und Österreich, sowie den aussichtsreichsten Wachstumsmärkten wie Polen, Tschechien, der Slowakei und Serbien.

Neben der reinen Projektentwicklung werden auch teilweise gut rentierende Immobilien im eigenen Portfolio gehalten. So verbindet EYEMAXX Real Estate AG attraktive Entwicklerrenditen mit einem zusätzlichen Cashflow aus Bestandsimmobilien.

Weitere Informationen unter: www.eyemaxx.com. (07.08.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Eyemaxx Real Estate

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Eyemaxx Real Estate - ... (09.08.19)
ACHTUNG BINTEC 516100 ... (23.10.12)
Kann man diese Aktie zocken ? (13.09.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EYEMAXX Real Estate: Hohes Re. (07.08.19)
EYEMAXX Real Estate AGLohnt . (24.07.19)
Eyemaxx Real Estate: Jetzt könnt. (03.07.19)
Eyemaxx Real Estate: Tut sich da. (29.06.19)
Eyemaxx Real Estate: Geht es je. (27.06.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Eyemaxx Real Estate

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?