Brain Force Holding


WKN: 919331 ISIN: AT0000820659
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Brain Force Holding News

Weitere Meldungen
16.05.12 BRAIN FORCE-Aktie: gutes Wachstum und po.
17.02.12 BRAIN FORCE hartes Wettbewerbsumfeld
17.11.11 BRAIN FORCE starkes Q4
26.10.11 BEKO Holding operativ auf richtigem Weg
24.08.11 BRAIN FORCE wieder auf Wachstumspfad
13.05.11 BRAIN FORCE wieder leichtes Umsatzwachstu.
15.04.11 BRAIN FORCE stille Reserve SolveDirect
15.03.11 BEKO Holding Abspaltung läutet Strategiewech.
22.02.11 BRAIN FORCE wieder positive Ergebnisse
10.01.11 BRAIN FORCE Weichen für operativen Turnar.
07.09.10 BEKO Holding Restrukturierung greift
13.08.10 BRAIN FORCE operativ noch negativ
12.05.10 BRAIN FORCE halten
17.02.10 BRAIN FORCE halten
18.12.09 BRAIN FORCE kaufen
16.11.09 BRAIN FORCE halten
21.08.09 BRAIN FORCE halten
14.05.09 BRAIN FORCE halten
16.01.09 BRAIN FORCE Downgrade
14.11.08 BRAIN FORCE kaufen


nächste Seite >>
 
Meldung
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von SES Research, Felix Ellmann, stuft die BRAIN FORCE-Aktie (ISIN AT0000820659 / WKN 919331 ) von "kaufen" auf "halten" zurück.


Am 16.02.10 habe die BRAIN FORCE HOLDING die Zahlen für das erste Quartal 2009/10 bekannt gegeben (entspreche dem vierten Kalenderquartal 2009). Dieses sei operativ schwach ausgefallen und habe unterhalb der Erwartungen gelegen. Anzumerken sei, dass durch den Verkauf des Professional Services-Geschäftes in Österreich EUR 3,80 Mio. in Cash generiert und ein einmaliger Buchgewinn von EUR 2,4 Mio. erzielt worden sei. Der Verkauf des österreichischen "Body-Leasing"-Geschaftes sei sehr attraktiv gewesen, da die Gesellschaft ein EBIT von lediglich EUR 0,2 Mio. erwirtschaftet habe. Dieser Verkauf ermögliche weiteres, strategisch, orientiertes, anorganisches Wachstum.

Ebenfalls sehr positiv zu werten sei der Abschluss eines Beteiligungsvertrages im Berichtsquartal mit dem 3TS Cisco Growth Fund, der sukzessive die Mehrheit an der Brain Force Tochter SolveDirect übernehmen und im Gegenzug deren aussichtsreiche USExpansion finanzieren werde. Es erscheine aus heutiger Sicht gut möglich, dass es so gelinge, die Beteiligung an der SolveDirect (EBITDA mehr als 1 Mio., 41 MA) deutlich aufzuwerten.

Durch das Investment des 3TS Cisco Growth Funds sowie die strategische und operative Unterstützung des 3TS-Netzwerkes in den USA plane SolveDirect innerhalb der nächsten Jahre im US-Markt eine relevante Position aufzubauen und die Umsätze der Gesellschaft vom derzeitigen Niveau mehr als zu verdreifachen. Hieraus könne sich mittelfristig ein deutliches Bewertungspotenzial der BRAIN FORCE ergeben.

Kurzfristig entscheidend sei jedoch das Verfehlen der Erwartungen, was auf ein weiterhin relativ schwaches Marktumfeld und spezifische Entwicklungen bei BRAIN FORCE zurückzuführen sei. In nahezu allen Regionen sei das Geschäft nicht zufriedenstellend verlaufen und generell schwache Lizenzerlöse hätten die Ertragslage belastet. Da Unternehmen derzeit Projekte zunächst mit eigenen Mitarbeitern besetzen würden, bevor sie auf Dienstleister wie BRAIN FORCE zurückgreifen und generell extrem zurückhaltend in Lizenzen/Projekte investieren würden, müsse die Struktur weiter optimiert werden.

Dies mache eine erneute Restrukturierung notwendig, die sofort begonnen worden sei und das Ergebnis im laufenden Jahr voraussichtlich um weitere EUR 1,4 Mio. belasten werde. Für das Gesamtjahr 2009/10 sei aufgrund des oben genannten Buchgewinnes dennoch ein positives EBIT realistisch. Für das kommende Quartal sei jedoch zunächst mit einem deutlichen Verlust zu rechnen.

Die BRAIN FORCE-Aktie wird nun wieder mit "halten" eingestuft, so die Analysten von SES Research. Die Reduktion der Schätzungen, hier insbesondere die Berücksichtigung des schwachen Marktumfeldes und die erneute Restrukturierung, führe zu einer Senkung des Kurszieles von EUR 1,50 auf EUR 1,25. (Analysevom 17.02.2010) (17.02.2010/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Brain Force Holding

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Brain Force mit Gewinn (26.06.14)
Brain Force vor agressiver ... (06.06.13)
Brain Force im Aufwind (30.06.10)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BRAIN FORCE HOLDING: Veräuß. (26.06.14)
BRAIN FORCE: Aktienrückkaufpro. (07.03.14)
BRAIN FORCE präsentiert Bericht. (14.02.14)
BRAIN FORCE legt Geschäftszahl. (19.12.13)
BRAIN FORCE-Aktie: Veränderung. (12.12.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Brain Force Holding

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?